Klaus-Peter Willsch
Mitglied des Deutschen Bundestags (CDU/CSU)

Klaus-Peter Willsch (CDU/CSU) ist Diplom-Volkswirt und seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestags.

Bundesweit bekannt wurde er durch sein Abstimmungsverhalten anlässlich der Euro-Rettungspolitik. Schon im November 2011 legte er mit seinem Thesenpapier »Euro 2.0« eine Alternative zur vermeintlich alternativlosen Euro-Rettungspolitik vor.

Im Mai 2012 schmiedete er mit dem Verband der Familienunternehmer, dem Bund der Steuerzahler und dem Bündnis Bürgerwille gemeinsam mit neun weiteren Abgeordneten von CDU und FDP die »Allianz gegen den ESM«.

Trotz persönlichem Rekordergebnis bei der Bundestagswahl 2013 wurde er von der Fraktionsführung aus dem Haushaltsausschuss geworfen. Am 7. September erscheint sein Buch „Von Rettern und Rebellen“.

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
"Freiheit auf den Barrikaden"

Europa geht es schlecht – und Deutschland ist schuld daran. So…

VON Klaus-Peter Willsch | Fr, 12. Mai 2017
Weiteres Not-Opfer für Griechenlands Lebensstil

In den vergangenen Tagen haben sich in Griechenland gleich drei neue…

VON Klaus-Peter Willsch | Fr, 7. April 2017
Im Aufmerksamkeitsschatten

Italien lässt 6,6 Milliarden Euro aus seiner Staatskasse springen, um die…

VON Klaus-Peter Willsch | Mi, 18. Januar 2017
Die EZB im Kaufrausch

Nachdem die Turiner Tageszeitung La Stampa vermeldete, dass die italienische Regierung…

VON Klaus-Peter Willsch | Fr, 9. Dezember 2016
100.000 € für Rentner

50.000.000.000 Euro. Das ist das Preisschild der Migrationskrise allein für das…

VON Klaus-Peter Willsch | Fr, 18. November 2016
Geld versickert im System

Im Zweiten Weltkrieg war das Deutsche Reich neben Italien und Bulgarien…

VON Klaus-Peter Willsch | Fr, 5. August 2016
Illegal und unwirtschaftlich

Bereits in der EEG-Novelle 2014 haben wir uns auf technologiespezifische Ausbaukorridore…

VON Klaus-Peter Willsch | Sa, 14. Mai 2016
Kein Euro mehr für Griechenland

Die griechische Regierung hat einmal wieder einen Etappensieg errungen. Griechenland soll…

VON Klaus-Peter Willsch | Di, 10. Mai 2016
Nächste Stufe zum Bargeldverbot

Das Bundesfinanzministerium (BMF) bereitet eine Obergrenze für Bargeldzahlungen vor. Bei 5.000…

VON Klaus-Peter Willsch | Mo, 21. März 2016
Illegale Migration wird in legale Migration umgetauft

Wenn die europäische Lösung nicht in Europa zu finden ist, muss…

VON Klaus-Peter Willsch | Fr, 18. März 2016
Ein Gastbeitrag von Klaus-Peter Willsch

Seit dem Jahreswechsel können wir nun schwarz auf weiß nachlesen, was…

VON Klaus-Peter Willsch | Sa, 30. Januar 2016
Jeden Tag wandert eine Kleinstadt ein

758.473 „Zugänge von Asylsuchenden“ wurden von Januar bis Oktober 2015 an…

VON Klaus-Peter Willsch | Sa, 28. November 2015
Klaus-Peter Willsch vermisst Lösungsansätze bei Landrat Albers

Sehr geehrter Herr Landrat Albers, über Ihr Interesse an meinen Äußerungen…

VON Klaus-Peter Willsch | Di, 20. Oktober 2015
Statt Geld für Moscheen Hilfe für Flüchtlinge

Deutschland ist in diesen Wochen und Monaten Zielland einer noch nie…

VON Klaus-Peter Willsch | Mi, 30. September 2015
Wie im Deutschen Bundestag getrickst wird beschreibt Klaus-Peter Willsch

Hochsommer. Der parlamentarische Betrieb ruht im Deutschen Bundestag. Nur noch eine Kantine hat geöffnet. Viele Eingänge sind geschlossen. Man braucht weite Wege, um zum Ziel zu kommen. Alle zehn Meter kommt eine Absperrung für Reparaturarbeiten. Viele Abgeordnete halten ihre Büros in Berlin geschlossen und lassen sich die wenige Post in den Wahlkreis nachsenden. Auch Interessenverbände und Lobbyisten hören für einige Wochen mit der Dauerbespielung der Bundestagsabgeordneten auf.

VON Klaus-Peter Willsch | Di, 18. August 2015