Peter Hahne bei Tichys Ausblick: „Die Politiker merken: Das Volk zieht nicht mehr mit“

Peter Hahne findet, dass sich die Stimmung dreht. In der neuen Folge Tichys Ausblick „Das Maß ist voll!“ erklärt er, warum. Sehen Sie hier den Ausschnitt.

 
Peter Hahne war viele Jahre das Gesicht des ZDF – bei Tichys Ausblick sagt er: „Das Maß ist voll!“ Die politische Klasse habe jede Bodenhaftung und den Draht zur Bevölkerung verloren. Von Maskendeals bis Lockdown-Schäden, von Gender-Mainstreaming bis zur neuen Existenznot des Mittelstandes: Hahne rechnet schonungslos mit dem „Wunschdenken“ ab, das die Politik der neuen Bundesregierung präge. In Berlin werde eine „schamlose Klientelpolitik“ betrieben.

Mehr dazu sehen Sie in der ganzen Ausgabe der neuen Talkshow Tichys Ausblick vom 17. Februar: „Das Maß ist voll!“ mit Marcel Luthe und Peter Hahne. Hier ansehen:



Weitere Sendungen von „Tichys Ausblick“ >>>
Unterstützung
oder

Kommentare ( 16 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

16 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Dozoern
7 Monate her

Heute Prachtwetter an der Ostsee! Und von 10 Leuten vor einem Kiosk hatte nur einer eine Maske auf!

Skeptischer Zukunftsoptimist
7 Monate her

Ob das Volk nicht mehr mitzieht, wissen wir erst nach den nächsten Wahlen.

STella0101
7 Monate her

Es interessiert sie aber nicht, dass das Volk nicht mehr will. Denn es gibt noch paar, die ganz brav sind. Und viele sind nun noch mehr damit beschäftigt ihr Überleben in diesem Staat irgendwie zu sichern. So mancher kann sich den Weg zur Arbeit nicht mehr leisten.

Ananda
7 Monate her

3 G. Getäuscht, gequält und geschädigt.

gom jabbar
7 Monate her

Das gefährlichste für die Politik ist eine wachsende solidarische Bevölkerung.
Dem muss mit allen Mitteln,z.b. brutalen Polizeischlägereinsätzen, entgegengewirkt werden. Die Spaziergänge könnten sonst als Blaupause für die kommenden, viel größeren Energiekostenprobleme dienen.

Pragmatiker
7 Monate her

Peter Hahne macht den Lauterbach? Dass ich nicht lache. Habe ihn im letzten Vierteljahr in nur vier Talksendungen (TE, Reitschuster, Indubio und ServusTV) gesehen. Der Eindruck der häufigen Präsenz entsteht, weil er mit jedem seiner Klartext-Thesen Furore macht und hundertfach geteilt oder in Ausschnitten gepostet wird. Niemand findet derzeit ein solch großes Echo! Zweimal war er jetzt im Twitter-Trend die Nr. 1 als Meist-Diskutierter im deutschsprachigen Raum. Und heute die Meldung: Hahnes noch nicht erschienenes Buch „Das Maß ist voll“ ist bei Amazon bereits auf Platz 1. Man sollte froh sein, dass einer der wenigen freiheitlichen Journalistern eine solche Resonanz findet. 

H. Meier
7 Monate her

Herr Hahne hat recht, er hat erkannt wie aktiv die große Protestbewegung im Land ist. Noch nie hat sich in Deutschland eine so zahlreiche und in allen Landesteilen öffentlich Unmut gegen ein Impfregime aufbegehrende Bevölkerung andauernd auf den Weg gemacht. Die Phase der depressiven Unterlegenheit hat aufgehört und wer diesen Umschwung, wie er in unseren Nachbarländern, als bessere Politik verpasst, verliert garantiert die nächsten Wahlen. Die Angst der System-Medien, die sich scheuen die Wahrheit über die wachsenden Protestbewegungen zu zeigen und sie genau wie die Opposition als Tabu ausblenden, zeigen wem mittlerweile das Gesäß auf Grundeis geht. Die Stimmung ist… Mehr

Die Wahrheit
7 Monate her

Ich ziehe schon seit 4 Jahren nicht mehr mit. Inflation, Steuererhöhung, Energiekosten Erhöhung – mir völlig egal – nach C Knast – habe endgültig aufgehört ein Deutscher zu sein. Aber was mir nicht egal ist, das Habeck und seine Ampel Sturm- und Kampfgruppe den Reinhardswald, die Natur und die Tierwelt zerstören. Dafür müssten Sie …..

Alf
7 Monate her

„Die Politiker merken: Das Volk zieht nicht mehr mit“ Und wenn sie es merken, dann ist es ihnen egal, z.B. Ukraine Daß Gehard Schröder bei Putin vermitteln soll, sei angeblich von der dt. Regierung abgelehnt worden. Was also liegt näher, als Annalena nach Moskau zu schicken? Gerhard Schröder wird weiterhin vom deutschen Steuerzahler bezahlt. Warum auch nicht? Die Bürger können auch die höheren Energiepreise stemmen (Spiegel) Seit September 2021 führte die Werft Blohm+Voss Umbauten an Wladimir Putins Luxusjacht »Graceful« durch. Nachdem die »Kieler Nachrichten« darüber berichtet, sticht das Schiff plötzlich in See. Aber harte Maßnahmen in den Ring werfen, die… Mehr

Biskaborn
7 Monate her

Natürlich großartige weil vor allem richtige Statements von Herrn Hahne und den weiteren Studiengästen. Aber dreht sich wirklich die Stimmung? Ich habe Zweifel. Schaut man zum Beispiel in die Wirtschaft, dort so mein Eindruck wächst der Opportunismus besonders stark, wie übrigens in allen Teilen der Gesellschaft. Jeder versucht sich zu überbieten bei seiner Zustimmung zur herrschenden Politik. Die Linken haben ein Klima der Angst geschaffen, welches schlimmer ist als zu Zeiten der DDR mit ihrer Stasi. Nein, da dreht sich nichts, im Gegenteil. Auf den Straßen werden es auch nicht mehr übrigens und gegen die herrschende Politik mit ihren Folgewirkungen,… Mehr

Hartwig Sendner
7 Monate her
Antworten an  Biskaborn

Die Deutschen haben das Hitler-Regime bis zum totalen Untergang unterstützt.
Ich glaube nicht an ein Aufwachen. Das liegt nicht in unseren Genen.
Dafür aber Untertanengeist !!