Faeser: „keine nachrichtendienstliche Mittel gegen Herrn Schönbohm“ – TE-Wecker am 8. September 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Faeser: „Es wurden zu keinem Zeitpunkt nachrichtendienstliche Mittel gegen Herrn Schönbohm angesetzt“ ++ heute soll Habecks Heizhammer durchgepeitscht werden ++ Prof. Bhakdi darf nicht vor Petitionsausschuss auftreten ++ TE-Talk mit Markus Krall ++ TE-Energiewende-Wetter ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 10 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
AnSi
17 Tage her

Die größte heutige Bedrohungslage ist unsere reGIERung. Das Vertrauen in diese Truppe ist auch (schon länger) nicht mehr gegeben. Das ist Fakt! Es wird jedoch rein gar nichts passieren, weil sie sich alle gegenseitig schützen. Sie müssen Berge an Leichen im Keller haben!
Ich denke, wenn ich diese Zeilen schreibe, dann ist der Heizungshammer bereits gefallen (bei mir ist es morgens 8 Uhr, ich liege aber 6h zurück). Gute Nacht, Gagaland!

AlexR
17 Tage her

Allein mir fehlt der Glaube, irgendeinem Politiker abzunehmen, dass er die „Wahrheit“ sagt. Und eher geht das berühmte Kamel durchs Nadelöhr, bevor Faeser freiwillig zurück tritt.

Junktor
17 Tage her

Dass so etwas nicht zugegeben wird liegt auf der Hand, das wäre für beide Seiten mehr als peinlich! Nur eine Spekulation, aber vielleicht konnte „man“ deshalb nicht zur Anhörung kommen, weil „man“ sich absprechen musste, um Zeit zu gewinnen!? Krank war „frau“ ja offensichtlich nicht!

Talleyrand
17 Tage her

Faeser muss weg, die Regierung muß weg. Ja, und dann? Pest oder Cholera? Regen oder Traufe? Bessere Lösung: Merz muss weg mitsamt seiner Brandmauerschickeria und schon zeichnen sich brauchbare konservative Mehrheitsmöglichkeiten ab.

BeVo
17 Tage her

Die Faeser lügt doch!
Die Sozen sind sowas von fertig!

BeVo
17 Tage her

Die einzigen Nachrichten, die ich noch höre, sind die von TichysEinblick.

Chris Groll
17 Tage her
Antworten an  BeVo

Da verpassen Sie aber was. Es gibt noch viele gute andere Nachrichtenportale.

BeVo
17 Tage her
Antworten an  Chris Groll

Ich stimme Ihnen nur dann zu, wenn es sich bei den anderen Nachrichtenportalen um Frühnachrichten handelt.

Chris Groll
17 Tage her
Antworten an  BeVo

Es geht ja nicht nur um Frühnachrichten. Es geht um Dokumentationen, Berichte, Interviews usw. Es geht um Nachrichten, die oft top aktuell, manchmal verzögert und mit mehr Hintergrundwissen gebracht werden.
Da sind für mich Tichy, EpochTimes, Achgut, Cicero usw. ganz wichtige Portale.
Wichtig ist für mich auch, daß Kommentare veröffentlicht werden.
Aber gut, wenn Sie es anders sehen, so ist das Ihr gutes Recht.

BeVo
17 Tage her

Vielleicht hat die Redaktion von tichyseinblick die Möglichkeit, hier nachzufragen, die bauen bereits die Wärmepumpen ein, siehe
https://www.lunding.dk/services/#varmepumpe
https://www.lunding.dk/services/