Lauterbach hält Studie zurück – TE hat sie – TE Wecker am 8. September 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Lauterbach hält Studie zurück – TE hat sie ++ neues „Infektionsschutzgesetz“ soll heute verabschiedet werden ++ immer heftigere Kritik an Habeck ++ nächstes großes Unternehmen insolvent: Autozulieferer Dr. Schneider aus Kronach ++ neue rbb-Interimskandidatin ++ Ölpreis auf niedrigstem Stand seit Januar ++ Thilo Sarrazin liest aus „Die Vernunft und ihre Feinde“ ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 3 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
AnSi
27 Tage her

Unglaublich! Einfach UNGLAUBLICH!
Aber das Dummvolk begreift sowieso keine Zusammenhänge. Weder in Bezug auf Corona, noch im Zusammenhang mit der derzeitigen reGIERung.
Dr. Schneider hört nur kurz auf zu verkaufen. Die sind nicht insolvent.
Ich fahre jetzt tanken. Preise hier derzeit $2,35 pro Gallone! Prost!

R. Scholl
27 Tage her

IHR SEID TOLL! KLASSE!

Soeren Haeberle
27 Tage her

Zum Thema „brisante Studie“. Sie bekommt dem Auftragsgeber wie im Link schlecht, vor allem wenn der „Dienstweg“ nicht eingehalten wurde („Seehofer“):

Brisante Studie aus dem BMI Teil 2: Massive interne Kritik an RKI und Bundesregierung

Es sei denn, es ist eine „Panikstudie“, die dem Vertrieb von „Mehrfachimpfstoffen“ dienlich ist und ähnlich „unschöner Bildern“ von sich stapelnden Särgen und nach Luft japsenden Menschen an Atmungsgeräten“ den Impfdruck erhöht.

Zitat „Die Abgeordneten wissen also nicht worüber sie abstimmen“
Warum wohl sind die „Pfizer-Verträge“ geheim, wieso vdLeyens Emails „gelöscht“, wieso war das „Frei“handelsabkommen TTIP vor der Abstimmung nur im „Lesezimmer“ einsehbar?