Zahl der Bürgergeldempfänger sprengt Schallmauer – TE-Wecker am 7. Juni 2024

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Zahl der Bürgergeldempfänger sprengt Schallmauer ++ Essen kündigt plötzlich Mietvertrag für AfD-Parteitag in Grugahalle ++ Schröder bekommt kein Bundestagsbüro – Merkel schon ++ Messerangriff auf Rügen und an polnischer Grenze ++ Bundesverwaltungsgericht lässt Revision gegen ÖRR-Zwangsgebühren zu ++ Pelikan schließt Standorte Hannover und Falkensee ++ Prognose EU-Wahl Niederlande: Kopf-an-Kopf-Rennen ++ Starship: Raketenflug erfolgreich ++ TE-Energiewende-Wetterbericht ++

TE wird 10 Jahre – feiern Sie mit uns am 15. Juni 2024 in Halle – alle weiteren Informationen zum Programm und Ticketkauf finden Sie hier: https://te.tckts.de/tickets/

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 3 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Protestwaehler
12 Tage her

Das ist doch völlig absurd, einerseits darf man keine Wahlergebnisse zur EU bis Sonntag veröffentlichen um eine mögliche Wählerbeeinflussung in den Nachbarstaaten zu vermeiden, kann gleichzeitig aber willkürlliche Mutmaßungen bis Sonntagabend einfach im Raum stehen lassen die dann wahrscheinlich nicht einmal bestätigt werden. Ist nicht genau das erst recht eine Beeinflussung?

Kassandra
12 Tage her

Hinsichtlich Essen passt dann halt auch wieder, wie vom letzten sächsischen König Friedrich August III, überliefert: „Ihr seid mer ja scheene Demogradn!“
Aber auch Essen ist längst vollkommen lost – auch, wenn der Bürger die Augen davor noch weiter verschließen möchte. Die Planung von Moscheen für die, die nun halt bereits in ausreichender Masse anwesend sind, nimmt bis in kleinere Kommunen lange ihren Lauf.

Hairbert
12 Tage her

Zum Sinn und Ziel des Bürgergeldes folgendes: Die ansonsten sich eher durch Bürgerfeindlichkeit auszeichnende Politik drückt aktuell zwei Narrative durch: a) CO2 führt zur Klimakatastrophe und b) ungezügelte Migration behebt Fachkräftemangel. Es geht hier um b): Um weiterhin die ungeliebte (und wie sich immer mehr bewahrheitet auch nicht ganz ungefährliche) Massenmigration im Auftrag der Herren von UN (gemäß Beschluss um die Jahrtausendwende) und Großkapital am Laufen halten zu können, muss das Narrativ vom Fachkräftemangel durch Verdrängung Arbeitsfähiger aus dem Arbeitsmarkt aufrechterhalten werden. Das Bürgergeld und später das bedingungslose Grundeinkommen (Ziel linker Politik!) dienen genau diesem Ziel durch Verdrängung aus dem… Mehr