Habeck darf nicht nach Dubai: Haushalt statt Klimagedöns – TE-Wecker am 4. Dezember 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Arabische Emirate: wir verzichten nicht auf Öl und Kohle – wir wollen nicht in Höhlen landen ++ Habeck darf nicht nach Dubai: Haushalt statt Klimagedöns ++ Paris: Deutscher Opfer eines Messerangriffes ++ Haldenwang: Anschlagsgefahr so hoch wie lange nicht mehr ++ Deutsche Bahn: so unpünktlich wie lange nicht mehr ++ Alle reden vom Wetter – vor allem wir: Bahn bittet Bahnfahrer, heute nicht zu fahren ++ TE-Energiewende-Wetterbericht ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 13 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

13 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Mikmi
2 Monate her

Ich dachte, da treffen sich Experten, was hätte da ein Hr. Habeck zu suchen oder warum ist Frau Neubauer da? Noch mehr das Klima schädigen?

AnSi
2 Monate her

Al Jabar scheint _trotz seiner Religion_ doch ein cleveres Kerlchen zu sein. Sehr schön, wie er die Moralapostel der EU und GB abstraft! „Nüchterne“ und „reife“ Gespräche sind allerdings mit der angereisten Truppe nicht möglich. Die sind geistig so verkümmert, die verstehen nur noch woke Kindergartensprache und Märchen, die das WEF vorschreibt.

Alf
2 Monate her

Habeck hätte ruhig nach Dubai fahren können (abgesehen davon, daß er dort keinen Blumentopf gewinnen kann: Kernkraft)
Seine Anwesenheit in Berlin hat das Haushaltloch nicht beseitigt.

Schon wieder!Nächster Milliarden-Trick der Ampel fliegt auf

Der Bundesrechnungshof, die oberste Finanzaufsicht, rügt: Die Regierung hat schon wieder Milliarden-Kredite am Haushalt vorbeigetrickst.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/schon-wieder-naechster-milliarden-trick-der-ampel-fliegt-auf-86322252.bild.html

Ampel ade

Index
2 Monate her

Ich schätze ja eher, dass es für RH einfach keinen freien Regierungs- oder Luxuscharterflieger mehr gab.
Dieser Trottel. Na ja, dann muss halt die heimische Sonnenbank herhalten. Vielleicht bringt ihm ja aus Mitleid jemand ein Souvenir-Kamel mit. 😉

Last edited 2 Monate her by Index
WGreuer
2 Monate her

Hihihihi, früher hieß es bei der Bahn: „Alle reden vom Wetter, wir nicht. Wir fahren immer.“ Heute heißt es: „Alle reden vom Wetter, wir auch. Wir fahren dann nicht mehr.“
Unfassbar, was die Linke (inkl. der CDU!) aus diesem Land gemacht hat.

Mausi
2 Monate her

Haushalt: Wie gut, dass die AfD im BT sitzt. Sollte die CDU/CSU einen verfassungswidrigen Haushalt durchwinken, hoffe ich darauf, dass die AfD klagt. Und dafür werde ich auch spenden. Genauso wie an Alternative Medien.

Cimice
2 Monate her

Kevin allein zuhause. Na ja, Onkel Olaf ist ja da, damit er nicht ganz so alleine ist, und wird ihn bei den Hausaufgaben sicher unterstützen.

Haba Orwell
2 Monate her

> wir verzichten nicht auf Öl und Kohle – wir wollen nicht in Höhlen landen

Wenn es noch mehr Länder so deutlich sagen, begreifen die „Eliten“ hinter der Klima-Kabale, dass aus den kassierten 50-100 Billionen nichts wird. Die Hysterie wird nicht mehr bezahlt, worauf sie schnell aufhört.

h.milde
2 Monate her

Alle reden vom Wetter, und die eingefrorenen FLUGTIERSCHREDDER müssen auch noch mit teurem Strom GEWÄRMT werden, um die Getriebe betriebsbereit und die Riesenflügel wegen Gefahr von lebensgefährlichen EISSCHLAG bei Rotation freizuhalten.
Etliche dieser EISBOMBENWERFER stehen ja auch gefährlich nahe an Wohngebieten und/oder Autobahnen, so zB. A9 Nähe Hilpoltstein.
Könnte TE das mal versuchen das in die linksGRÜNE „ENERGIEWENDEBILANZ“ mit einzuberechnen?

Peter Pascht
2 Monate her

Apropos zu den „Kolateralschäden“ Grüner Ampelpolitk: „Anne Will muss nach dieser letzten Sendung niemand eine Träne nachweinen„, titelt Focus. Wo er Recht hat, möchte man nicht widersprechen. Übrigens hat sich der „Grüne Wind“ in letzter Zeit, sogar im ÖRR um 180° gedreht. Plötzlich echauffiert man sich erst jetzt im ÖRR gegen Habecks Pläne, „Wärmepumpen und E-Auto Ladestrom abzuschalten“, wie es eigenlich schon seit 1 Jahr im EGG drin steht. weil auch der E-Strom weg ist, weil das Geld weg ist. Man muss dazu sagen, dass der „sozialistische Erfolg der Ampelregierung“, den „SED Sozialismus“ perfekt umgesetzt hat. Das Ergebnis ist das… Mehr