Olaf Scholz unbeliebtester Regierungschef weltweit – TE-Wecker am 4. April 2024

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Bundeskanzler Olaf Scholz unbeliebtester Regierungschef weltweit ++ Geld aus Russland? AfD fordert Abgeordneten Bystron auf, schriftliche Erklärung über Vorwürfe abzugeben ++ Gazastreifen: Hilfsorganisationen wollen auch nach tödlichem Angriff weitermachen ++ schweres Erdbeben in Taiwan mit glimpflichen Folgen ++ Bereicherungsvorwürfe: Perus Präsidentin unter Druck – Berliner Ampelkoalition zahlt Millionen  ++ USA: neue Methode der Hausbesetzung  ++TE-Energiewende-Wetterbericht ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 11 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

11 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
AnSi
14 Tage her

Ich kann das übrigens bestätigen, was Suse Heger sagt. Hier in Ohio gibt es auch solche Auflagen, dass man sein Grundstück pflegen muss. Passiert das nicht, gibt es Mahnungen von der Stadt mit Fristen. Werden die nicht eingehalten, gibt es Strafen. Neben uns steht ein Haus seit 7 Jahren leer. aber es kommen aller 14 Tage Gärtner und Hausmeister. Selbst der Schnee wird geräumt. In D hat es so etwas nicht gegeben, weswegen es dort oft viel unordentlicher aussah, als hier in den USA.

fatherted
15 Tage her

Das mit den Hausbesetzungen ist in Süd-Euorpa gang und gebe….wer sich mal fragt, warum in Spanien, Portugal oder Italien die Häuser/Wohnungen aussehen wie kleine Festungen….mit Voll-Vergitterung rundum….das liegt nicht an den hohen Einbruchszahlen….sondern an den Hausbesetzungen….in Spanien schon nach 3 Tagen Abwesenheit und Besatz…darf man nicht mehr in die eigene Wohnung oder gar räumen. Warum die Spanier das mitmachen? Keine Ahnung….aber die Regierung ist seit Jahrzehnten links….könnte daran liegen. Kommt in Deutschland aber nicht….hier wird es demnächst eine Zwangseinquartierung geben…..sprich….direkte Enteignung durch den Staat….da muss keiner mehr besetzen.

Mausi
15 Tage her

Bei ntv: „Rechte Gesinnung – mehr als 400 Polizisten unter Verdacht“ In Polen wechselt Herr Tusk Personal ganz offen aus, keinen stört’s und keiner stört das Manöver… In D geschieht das Gleiche unter dem Vorwand „Rechts“. Alles im grünen Bereich von Rechtsstaat, Demokratie, Vielfalt etc…

JohnDoe1988
15 Tage her

Die vergessliche und vermutlich erpressbare Scholz Marionette ist zurecht auf Nummer 1. Aber es wundert mich doch sehr, dass Justin Trudeau nur bei 59% Ablehnung steht. Ich meine es ist geradezu widerlich, was der seinem einst so tollen Kanada angetan hat. Dort ist es doch mittlerweile was Ideologie angeht, genauso schlimm oder noch schlimmer als bei uns. Nur die machen ihre Wirtschaft nicht so kaputt, aber alles andere.

Kassandra
15 Tage her

Wer stellt so was wie mit diesem Scholz eigentlich fest?
Und wie?
Und weshalb kommt es gerade jetzt in die MSM?
Und weshalb stehen die durch unsere Gazetten wie den ÖRR seit Jahren Diffamierten nicht ganz oben auf solchen Listen?
Oder kommt das aus einer ganz bestimmten Richtung, die ihn auch schon als „Leberwurst“ titulierte, wenn er nicht sprang, wie sie wollten – und dann halt doch? Taurus ante portas – oder eben auch nicht?

h.milde
15 Tage her

Das linksGRÜNE Motto des inter & nationalen Sozialismus á la MARX, weltweit im Vormarsch:

„Enrichissez vous, enrichez vous“

Kuno.2
15 Tage her

Der Scholz samt seiner Ministerriege hatte m. E. noch nie eine eigene Meinung. Sondern er musste immer nur rechtzeitig wissen was die Meinung der wirklich Mächtigen in der Welt ist. Mehr wurde nicht verlangt.

Ralph Sauer
15 Tage her

Den Titel trägt unser gewähltes Staatsoberhaupt mit Stolz und Würde. (Wenn er es nicht schon vergessen hat) Vielleicht sollte ein kleines Pappkrönchen ihn tagtäglich daran erinnern?

RiverHH
15 Tage her

Super Leistung des vergesslichen Herrn Scholz! Paßt zum besten Deutschland aller Zeiten.

D. Ilbert
15 Tage her

Ein Regierungschef in Peru, der sich persönlich nicht bereichert, muß eine ausgesprochen starke Moral besitzen, die über die allgemeine Vorstellung derselben weit hinaus geht. In Deutschland, so las ich, „kostet“ es etwa einhundert bis 200.000 €, einen km Radweg zu bauen. Peru hat ein BIP von etwa einem Zehntel des deutschen. Dementsprechend sollte dort ein km Radweg für den Gegenwert von 20.000 oder weniger € zu bekommen sein. Mal im Ernst: Was will Peru mit so ungefähr 20.000 km Radwegen? Wer es als peruanischer Politiker oder Verwaltungsangestellter kann und deshalb aus diesem „Entwicklungshilfe-Topf“ etwas für sich „abzweigt“, bereichert weniger sich… Mehr