EU beschließt Öl-Embargo gegen Russland – TE Wecker am 31. Mai 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten.

 

EU beschließt Öl-Embargo gegen Russland – Ungarn darf weiter Öl importieren ++ Gazprom: ab heute kein Gas mehr in die Niederlande ++ China: Alle Kraft für die diesjährige Weizenernte ++ Deutschland: Alle Kraft gegen eine gute Ernte ++ Frankreich: Iran soll Öltanker freigeben ++ peinliche Politikervideos ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 12 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

12 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Biskaborn
1 Monat her

Zum Thema Landwirtschaft: der Cem Ö. gehört zu den beliebtesten Politikern des Landes, offensichtlich wird seine „ hohe Kompetenz“ vom Volk goutiert, was stören da schon hohe Preise und erwartbare Ernteausfälle. Er erwähnt auch gerne das Wort Klima, das genügt offensichtlich beim deutschen Michel um Begeisterung aufzulösen . Die Landwirte? Halten still um nicht anzuecken?

Soeren Haeberle
1 Monat her

Peinliche Politikervideos

„Tanzend zur Abstimmung über Paragraf 219a: Laufer Bundestagsabgeordnete erntet Aufschrei mit Video“

Das hat etwas von LINK- Jerusalema-Challenge am UKSH in Kiel und Lübeck
Die total überlasteten triage-bedrohten Krankenhäuser, die trotz Corona Zeit und Geld haben, ihr Personal Tänze einstudieren zu lassen.

Infantilität und Verar… auf breiter Front!

Endlich Frei
1 Monat her

Ein großer Erfolg für Putin – und ein mächtiger Schuss ins eigene Knie. 8% Inflation (offiziell, real wohl weit mehr) sind offenbar noch nicht viel genug. Und Indien, China & Co. warten mit offenen Armen auf das preiswerte Öl aus Russland, welches fortan – statt nach Westen – nach Süden und Südosten fließen wird und im allerbesten Falle dazu beitragen wird, Europa zum Blinddarm der Welt zu machen und eine neue Weltordnunng zu manifestieren. Die Folge sind teure und klimaschlädliche Tankertransporte nach Deutschland, noch mehr Abhängigkeit von den arabischen Staaten und natürlich satt steigende Energierechnungen (bzw. abnehmende Kaufkraft), über die… Mehr

Hannibal Murkle
1 Monat her

„China: Alle Kraft für die diesjährige Weizenernte ++ Deutschland: Alle Kraft gegen eine gute Ernte“

Wenn in China Politiker ins Feld ziehen, wirkt es komisch – wie Ostblock-Sozialismus. Zumindest signalisiert es den Untertanen, dass die Obrigkeit sie ernähren will – im gewissen Bananenmangel-Land im Westen Eurasiens sind die Untertanen der Obrigkeit nie hungrig genug.

Holger Douglas
1 Monat her
Antworten an  Hannibal Murkle

Ja, „Vorwärts im Kampf …“ wirkt schon sehr komisch, aber wie Sie schreiben – die fürchten Hungeraufstände und wollen ihr Volk satt bekommen. Hier ist es umgekehrt. Vielen Dank für Ihre Zuschrift!

Andreas aus E.
1 Monat her

Immer wieder schön, der „Wecker“.

Zu den FDP-Kindern mit dem Pannevideo: Das ist längst nicht Ende der Fahnenstange, Koalitionspartneuse toppt das locker: https://twitter.com/i/status/1530087492178874370

…und jammert, nicht ernst genommen zu werden 😉

Holger Douglas
1 Monat her
Antworten an  Andreas aus E.

Das toppt wirklich alles. Da ist nicht mehr viel zu machen. Danke Ihnen für Ihre Zuschrift

Hannibal Murkle
1 Monat her

Es sollte Deutschland Warnung sein – Putin erhörte die Träume der woken Niederländer und macht das Land zum Monatsende „klimaneutral“ (eigentlich weil es Rechnungen mit diesem komischen EZB-Spielgeld statt mit echtem wie Rubel bezahlen wollte): https://web.de/magazine/politik/russland-krieg-ukraine/streit-zahlungen-russland-dreht-niederlaendern-gashahn-36978968 „… Der russische Energiekonzern Gazprom stoppt nach Angaben des niederländischen Energieversorgers Gasterra seine Gaslieferungen an das Unternehmen. Grund dafür sei die Weigerung von Gasterra, Lieferungen in Rubel zu zahlen, teilte das niederländische Unternehmen am Montag in Groningen mit. Als Reaktion darauf habe Gazprom erklärt, „die Lieferung mit Wirkung zum 31. Mai 2022 einzustellen“. …“ Die Kunden in Indien und China warten bereits auf zusätzliche… Mehr

Last edited 1 Monat her by Hannibal Murkle
mfa
1 Monat her
Antworten an  Hannibal Murkle

„Staatssekretär Jochen Flasbarth reist nach Indien – Energie, Klima und nachhaltige Entwicklung im Mittelpunkt der Gespräche“ (Quelle: bmz.de).
Gleichzeitig kauft Indien von Russland Rohöl mit einem Preisnachlass von rund USD 30 pro Barrel (Quelle: bbc.com).
Die Bescheuerten und von den eigenen Regierungen Beschissenen bleiben die Europäer. Hauptsache moralisch korrekt verarmen. Die Spitzenpolitiker können sich den hausgemachten Schlamassel ja leisten.

Lamersdorf
1 Monat her
Antworten an  Hannibal Murkle

Es braucht noch ein bischen bis die ersten merken dass die heiße Luft aus den Röhren von Olaf, Christian, Robert und besonders Anna-Lena das Wohnzimmer nicht warm macht

89-erlebt
1 Monat her
Antworten an  Hannibal Murkle

Der dt Steuermichel stattet doch Indien mit 10 Mrd und China mit jährlich 600 Mio € aus. Damit kann dort das frei werdende Gas – bald auch Öl importiert werden. Diese Länder werden auf einer Welle russischen Öls in die Zukunft gleiten. Unsere Volks Ver Treter setzen auf Freiheits – Energie.

Holger Douglas
1 Monat her
Antworten an  89-erlebt

… oder sind eher Anhänger freier Raumenergie, nichts ist mehr unvorstellbar