Peter Hahne: Weg mit den Brandmauern! – TE-Wecker am 31. März 2024

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Die Wahrheit lässt sich nicht unterkriegen. Das sagt Peter Hahne im Gespräch im TE-Wecker am Ostersonntag: „In diesen Stunden erleben wir Schlag auf Schlag, wie die Wahrheit aufersteht aus den Gräbern der Partei- und Regierungszentralen!“ Ein munteres Ostereiersuchen mit Peter Hahne: Wo sind faule, wo sind gute Ostereier? Beantwortet wird auch die Frage, warum Peter Hahne Stern-Leute zu seinen Mitarbeitern des Jahres ernennt.

Das neue Buch von Peter Hahne können Sie im TE-Buchshop erhalten >>>

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 10 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Siggi
12 Tage her

Dire Brandmauern sind notwendig, da sonst die Zusammenarbeit mit der AfD zwingend wäre. Der Wählerwunsch ist schwarz-blau, Das Problem ist, dass man dann die links-grünen Interessen nicht mehr abgebildet bekommt. Und wer eben keine sinnvollen, nachvollziehbaren Gründe hat, errichtet Brandmauern.

bfwied
13 Tage her

Klare Worte, und auch noch richtig! Es fehlt eine durchsetzungsfähige Gruppierung – noch. Aber ein Blackout, und es sieht anders aus! Die Firmen-CEOs sind leider in ihrer großen Mehrzahl politisch total ausfallende Pflaumen.

Alf
13 Tage her

Danke Peter Hahne. Ich schreibe seit 2015 gegen unsere Politdarsteller (Politiker sind etwas anderes), seit vielen Jahren gegen die christliche „Opposition“, die keine ist (deshalb „Oppositioin“). Ich schreibe bei TE, will meinen Kindern und Enkeln diese Scheindemokratie nicht hinterlassen. Meine Welt ist untergegangen und man kann nur hoffen, daß in Sache Corona hinterfragt wird, was die Regierenden hier veranstaltet haben. Diese sollen bestraft und nicht wiedergewählt werden. § 7 Völkerstrafgesetzbuch. Früher hätte man solche Leute (ohne Bildung, Verantwortung und Anstand) nicht mal als Hausmeister beschäftigt. Man kann nur hoffen, daß noch dieses Jahr der Stecker gezogen wird, bevor unser Grundgesetz… Mehr

Donostia
13 Tage her

Ich wüsste nicht wozu die Brandmauern weg sollten. Die CDU ist nicht koalitionsfähig für die AfD. Ob mit oder ohne Brandmauer. Wer ernsthaft mit Grünen koaliert ist nicht koalitionsfähig für eine AfD.
Die CDU ist ebenfalls eine linksgerichtete Partei und somit nicht koalitionsfähig im bürgerlichen Lager.
Wer hat 2025 die Grenzen geöffnet? Antwort CDU
Wer hat die Kernkraftwerksabschaltung 2011 forciert? Antwort CDU
Wer trug und trägt bis heute die Klimarettungsreligion vor sich her? Antwort CDU
Nein es müssen keine Brandmauern weg. Es muss die CDU, SPD, Grüne und FDP abgewählt werden. Alles andere ist sinnlos.

peer stevens
13 Tage her
Antworten an  Donostia

…richtig, weil logisch!
…nur wer denkt und funktioniert in der BRD noch richtig?
…wer kann hier, Politik noch richtig einschätzend,
… 2+2 noch zusammenzählen und auf das einzig richtige Ergebnis kommen?
…wartet’s ab, was die nächsten Wahlen bringen werden
…ich befürchte, dass das Ergebnis nicht die 4 sein wird

h.milde
13 Tage her

Der örtliche Pfarrer macht ganz gerne Witze, und hat gerade in der Ostersonntagsmesse einen wunderbaren Witz über, nun ja von GOTT geistig nicht unbedingt reichlich bedachten Priester gemacht, der auch auf die PARTEIstaatswohlservilen Amts-Geschäftskirchenfürsten & Subalternen va. in Zusammenhang mit deren GOTT verleugnenden Verhalten passt:
Ein kleiner Junge geht nach dem Gottesdienst zum Pfarrer und sagt: „Lieber Herr Pfarrer, wenn ich mal groß bin, schenke ich Ihnen ganz viel Geld“
„Das ist sehr nett, aber warum mir?“
„Mein Vater sagt, sie wären der ärmste Prediger & Pfarrer unter GOTTES Sonne“

JohnDoe1988
13 Tage her

Ein gutes Interview keine Frage, aber irgendwie klingt Herr Hahne komisch in der Aufnahme. Es klingt da so als würde er furchtbar stark lispeln. Es war etwas unangenehm es sich so anzuhören. Hier falls man Fair Talk noch nicht kennt. Peter Hahne war dort auch vor kurzem zum zweiten mal zu Gast, ich weiß nicht wann das aufgenommen wurde. Aber es wurde erst am Donnerstag für alle auf YouTube zugänglich gemacht. AFTER DARK mit Peter Hahne Hier noch eine Talkrunde mit ihm von vor etwa 6 Monaten: DIE MACHT DER WORTE mit Peter Hahne, Michelle Gollan, Silke Schröder und Udo… Mehr

h.milde
13 Tage her

Frohe Ostern, liebe TE & Peter Hahne.
Als ebenfalls vom HITLER-Tagebücher-STERN geadelter „Bekloppter“ sind in meinen Augen die „Neu-Rechten“ Medien und Persönlichkeiten diejenigen, die über den linksGRÜNEN Sumpf laufen wie Jesus über Wasser, und Wasser in Wein = Veritas verwandeln, während die „Alt“Parteien & LinksGRÜNEN samt ihren NearGOs, Jubeljournaille & Amts-Geschäftskirchen: „Sie haben Jehowa gesagt!“ und „Steinigt und kreuzigt sie“ schreien.

bkkopp
13 Tage her

Herzlichen Glückwunsch zu : Obbe in de Tscharts. Meine Frau, 78, meint, dass neben der redaktionellen Prägnanz des TE-Morgenweckers, auch die hervorragende Radiostimme von Herrn Douglas einen großen Anteil hat.

Frankfurterin
13 Tage her

Was für Vergnügen am frühen Morgen, Ihnen, Herr Hahne und wie immer Ihnen, Herr Douglas, zu lauschen! Volle Zustimmung zu JEDEM Satz!
Danke, auch für die tröstliche Osterbotschaft: früher oder später kommt die Wahrheit ans Tageslicht und wir, die Bekloppten, werden immer mehr! Wir sind nämlich gar nicht unterbelichtet, sondern viel heller im Kopf als diejenigen, die uns beschimpfen…
(Habe gerade drei Bücher bestellt und den heutigen Wecker dreimal weitergeleitet.)
Der ganzen TE-Gemeinde von Herzen FROHE OSTERN!