Ein übergriffiger Verfassungsschutz höhlt den Rechtsstaat aus – TE-Wecker am 26. Mai 2024

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Ein übergriffiger Verfassungsschutz höhlt den Rechtsstaat aus. Dieses Bild wird in einem ausführlichen, herausragenden Interview mit einem Mitarbeiter des Verfassungsschutzes gezeichnet. Das hat die Schwäbische Zeitung mit dem Mitarbeiter geführt, der natürlich anonym blieb. Er berichtet, wie plötzlich versucht werde, Menschen zu diskreditieren, zu dämonisieren und auszugrenzen, bei denen das vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre. Leute würden überprüft, deren Umfeld, der Arbeitgeber, die Geliebte, die Kumpels, die zum Grillen kommen. Das könne auch jemanden treffen, der zum Beispiel die Grünen nicht mag, ein entsprechendes Schild bei einer Demo hochhält oder einen entsprechenden Post in sozialen Medien absetze. Denunzieren kommt wieder auf, „Meldestellen“ wurden eingerichtet. TE-Autor Josef Kraus schreibt bei TE seit langem zu diesem Bereich und beobachtet seit langem, was die staatlichen Dienste tun. Ein Gespräch mit ihm.


TE wird 10 Jahre – feiern Sie mit uns am 15. Juni 2024 in Halle – alle weiteren Informationen zum Programm und Ticketkauf finden Sie hier: https://te.tckts.de/tickets/

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 8 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

8 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Juergen Waldmann
21 Tage her

Die Ampel Regierung vergißt gerne , von wem die Gewalt ausgeht :
https://imgur.com/a/QoLvRIj
Noch nie habe ich erleben müssen , als Jahrgang 1942 , dass der Staat uns so übergriffig reagiert . Da ich 6 Jahre in Schweden lebte , weiß ich sehr wohl , dass wir , angefangen bei der Corona Epidemie unsere Rechte zurück holen müssen . Anscheinend wollte man testen , wie weit man unsere Grundrechte einschränken kann , bis wir reagieren . Das hätte sich die schwedische Regierung niemals getraut , sie hat es noch nicht einmal versucht .

Biskaborn
21 Tage her

Wie immer, großartiger Wecker!
Frage: Wer stemmt sich gegen diese Entwicklung in Richtung DDR 2.0, übrigens längst nicht nur im hier behandelten Thema? Die Antwort : Niemand! Aus Angst und Furcht vor Repressalien! Diese Entwicklung dreht niemand zurück! Schon gar nicht diese Bevölkerung, wir werden es bei den Wahlen erleben!

giesemann
21 Tage her

Zwielichtig war „Verfassungsschutz“ schon immer, von Anfang an, Stichwort „Organisation Gehlen“. Passt nicht ganz, aber … . Warum heißt es eigentlich nicht Grundgesetzschutz? Der Verf.-schutz des Bundes und der Länder schützt also etwas, was wir gar nicht haben – DAS passt. Also wer schützt mich? GG – Gerhard Giesemann. Halt, doch, wir haben eine Bayrische Verfassung, immerhin.

h.milde
21 Tage her

P.S.
Àpropos „Flüstern“, wie wäre es mitt einer Hitliste von „Flüsterwitzen“, zB. über unsere linksGRÜNE ReGIERung?

Axel Fachtan
21 Tage her
Antworten an  h.milde

Sie Schlingel Sie. Es gibt keine grüne Gier. Die sind alle selbstlos wie die Jesuiten. Grün schreibt sich wie folgt Selbstlos bis zum Abwinken. Weder machtgeil noch machtgierig noch irgendwas. Das sind lauter kleine Christusse die macht- und besitzlos über die Wasser wandeln. Selbst Ricarda kann das ohne wegzusacken. Wäre in der Nähe beim Reichstag zu beweisen. Einfach Ricarda ans Ufer stellen und sie auffordern über das Wasser ans andere Ufer zu wandeln. (Sie soll ja eh von beiden Ufern sein.) Das Ergebnis dieses hydrologischen Experimentes wird Sie und andere überraschen. Manche angenehm. Manche weniger. Wenn es ihr gelingt, gemeinsam… Mehr

Last edited 21 Tage her by Axel Fachtan
h.milde
21 Tage her

„..und Thomas Haldenwang, einen braven Schlapp..hut

Nochmal die Kurve gekriegt.
Aber Obacht! Sonst klingelt´s um 6!
Mit aufmerksamen Grüßen, ihr Schild & Schwert 2.0 des besten D das es jemals gab.

Freige Richter
21 Tage her

M.E hat der Verfassungsschutz eine weitere Aufgabe, und zwar, das Wahlverhalten der Wähler zu manipulieren und nach links zu drücken. Zu diesem Zweck, werden möglicher Weise auch unlautere Mittel und FalseFlag Aktionen durchgeführt. So mancher „Anschlag“ auf Migranten/Politiker etc., steht auf meiner persönlichen Verdachtsliste.

Last edited 21 Tage her by Freige Richter
Haba Orwell
21 Tage her

> Er berichtet, wie plötzlich versucht werde, Menschen zu diskreditieren, zu dämonisieren und auszugrenzen, bei denen das vor wenigen Jahren noch undenkbar gewesen wäre.

Dahinter steht allerdings irgend ein Oligarchen-Verein, wo man beschlossen hat, dass man im Westen keinerlei Freiheit mehr braucht und ohne die große Transformation zum mehr Kassieren möglich ist. Davos und so.

Jeder, der sich dieser Bestrebung widersetzt (weltweit) müsste als Verbündeter angesehen werden.