Geheime Corona-Protokolle: Entsetzen über Corona-Politik – TE-Wecker am 26. März 2024

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Geheime Corona-Protokolle: Entsetzen ++ Lokführer-Streiks beendet – heute Ergebnisverkündung ++ Weiter mit Tarifauseinandersetzungen zwischen Lufthansa, Bodenpersonal und Kabinenpersonal – Streiks an Ostern noch nicht vom Tisch ++ Trend: bergab – Wirtschaftsforschungsinstitute wollen Wirtschaftls-Desaster in Zahlen vorstellen ++ Donald Trump: Gericht fegt schwindelerregende Strafforderungen weg ++ Cancel-Kanzel: Pfarrer will für AfD kandidieren ++ TE-Energiewende-Wetterbericht ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 8 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

8 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
h.milde
20 Tage her

Diese besonders „demokratische“ PARTEIstaatswohlanwältin agiert, im Gegensatz zu den hiesigen reGIERungsfolgsamen PARTEIstaatsanwälten, immerhin mit offenen Visier. Aber nmM. ist das vorsätzliche Rufschädigung, mit der Absicht, DTs Wiederwahl zu verhindern. Somit will diese „dame“ direkten Einfluß auf die US-Wahlen & Wähler nehmen, ohne das ein entsprechendes Delikt vorliegt, und das dürfte auch in den US nicht nur als ein Parkverbot-Ticket gewertet werden. Sollte DT, den ich Anfangs auch fehleingeschätzt habe, also wieder POTUS werden, wird er sicher diese „dame“ & Kollaborateure wegen Va. Prozeßbetrug, Rufschädigung und unzulässige & kriminelle Einflußnahme, man könnte es vllt. auch Verschwörung nennen, gegen das US-Wahlrecht &… Mehr

DerWestfale
20 Tage her

„ Folgebereitschaft“ – die schreckliche Beschreibung der Deutschen mit einem Wort. Ausgehend vom Februar 1943 (Sportpalastrede). Dann im April 2020 Reinkarnation (Strategiepapier des BMI), jetzt wieder zu haben „ unterhalb der Strafbarkeitsschwelle…

Jens Frisch
20 Tage her

Die deutsche Wirtschaft „wächst nicht weniger“, sie schrumpft und Deutschland hat auch keine „negative cash flow position“ – wir sind pleite.

Reimund Gretz
20 Tage her

Das Ziel der „Verbrecher“ von @CDU, @CSU @SPD, @Die_Gruenen, , RKI und ihnen nahestehende Journalisten war es, mit ihren Coronamaßnahmen den Impfzwang einzuführen.

Um das zu erkennen braucht man keine #RKIFiles!
Nur Hundertausende auf den Straßen haben das verhindert und die fordern rechtliche Konsequenzen!

Casta Diva
20 Tage her
Antworten an  Reimund Gretz

Genau so, sehr geehrter Herr Gretz! Und was mussten wir alles aushalten: Repressionen und absolut übergriffiges Verhalten seitens der Behörden, Bruch langjähriger „Freundschaften“, fieses Verhalten vieler Simpel, die sich in Blockwart-Manier zu Hilfs-Sheriffs aufschwangen uswusf.. Wir alle, die sämtlichen Widrigkeiten zum Trotz eisern Paroli zeigten, WIR haben das bewirkt!

jansobieski
20 Tage her

Das Ekelerregendste sind Leute, wie Kubicky, die sich vermeintlich auf die Seite der Kritiker begeben. Er ist der zweitwichtigste FDP Politiker. Seine Partei ist Regierungspartei. Seine Ansprache sollte er zuerst an seine Minister, seinen Parteivorsitzenden und die FDP Bundestagsabgeordneten richten, damit die seine Vorstellungen unter Androhung eines Koalitionsbruches umsetzen. Stattdessen spielt er Pseodoopposition. immer. Das wird für die 5%-Hürde nicht ausreichen.

Schoenberg
20 Tage her

Merkwürdig, dass es immer noch kein großes Thema ist, wieviel Geld durch die Corona-Politik sinnlos verbrannt wurde, inklusive des gesamtwirtschaftlichen Schadens. Und wer dafür verantwortlich ist, bis hin zum Strafrecht. Geld, das dem Staat heute fehlt, wie wir täglich erfahren. Angesichts der Summen, um die es da geht, wären es wirklich nur „Peanuts“, den ungeimpften und während Corona zu Bürgern zweiter Klasse diskriminierten Menschen eine symbolische Summe von wenigstens 1000 Euro Schadenersatz zu zahlen. Das könnte zumindest der Anfang einer Aufarbeitung sein. Wird aber nie geschehen, denn dazu bräuchte man etwas Anstand und Aufrichtigkeit.

Kassandra
20 Tage her
Antworten an  Schoenberg

Viele erreicht die Aufklärung ja gar nicht. Und die bleiben wie bei den Chemnitzer Hetzjagden überzeugt, dass alles so war, wie es ihnen von Politik, RKI, Räten, dem örr und allen Massenmedien, gar „Wissenschaft“ und den Kirchen zum Teil auf übelste Art und Weise eingetrichtert wurde. Die erneut verblendete Masse wie in „Psychologie der Massen“ schon beschrieben wird helfen, dass die Täter auch diesmal ungeschoren davon kommen. Schade um alle, die sich mühten, ihr Unternehmen zum Prosperieren zu bringen, und denen Merkel und Folgende Steine in den Weg legten und das Aus inszenierten. Noch schlimmer die, die durch diese Politik… Mehr