Preis für ZDF-Böhmermann – TE-Wecker am 24. Februar 2024

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Der Sieger steht mit einem überragenden Ergebnis fest: Heute erhält Jan Böhmermann (ZDF) den Preis für „herausragende“ Leistungen – rund 10.000 kritische GEZ-zahlende Leser und Zuschauer haben ihre Wunschkandidaten für den Karl Eduard von Schnitzler-Preis für Propaganda-Journalismus gewählt.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 3 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Zeitgeschichtsschwurbler
1 Monat her

Ich hätte mir auch vorstellen können, dass der Preis als Joseph Goe.-Preis tituliert wird, oder man könnte etwas von „Stürmer“ in den Preistitel einfügen. Gehe ich zu weit? Ich finde, Böhmi hat doch kongeniale Beiträge geliefert, ich denke da insbesondere an seine Schmähungen und das Lächerlichmachen von Homöopathie, Waldorfschule (es gibt persönlich Betroffene, nämlich Waldorfschüler) und Verwandtem. Oder seine Inklusionsversuche in Richtung „Impfverweigerer“, einfach großartig – überhaupt sein Herz für Minderheiten! Selten ist mir ein Mensch begegnet, der mir in 5 Minuten zu 10 ganz verschiedenen Themen vermitteln kann, dass er meine Sichtweise dazu so verachtet, dass er mir den… Mehr

enibas
1 Monat her

Für diesen Preis gibt es in der Tat noch sehr viele Kandidaten. Aber Herr Böhmermann hat ihn wirklich mehr als verdient !

Andreas aus E.
1 Monat her

Karl Eduard von Schnitzler war und ist ohne Frage der beste Journalist aller Zeiten.
Kleiner Scherz.
Der „Schwarze Kanal“ Schnitzlers war einigermaßen widerlich, aber für mich als „Wessi“ halbwegs amüsant, und gewisses Niveau pflegte er immer.
Böhmermann hingegen …