Niederlande: Gelingt die Polder-Revolution? – TE-Wecker am 20. Mai 2024

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Sensationelle Worte fielen am vergangenen Donnerstag im niederländischen Den Haag. »Wir schreiben heute Geschichte«, sagte Geert Wilders, der Wahlsieger der Parlamentswahlen vom vergangenen Herbst. Geert Wilders stellte sein Programm vor und kündigte einschneidende Veränderungen an. Alles soll rückgängig gemacht werden, was aus dem verfrühten Brüssel kam: Änderung zu strengster Asylpolitik, keine Wärmepumpenpflicht, neue Kernkraftwerke, härteres Vorgehen gegen Straßenterror, kriminelle Migranten sollen abgeschoben werden. Ein loses Bündnis mit Ministern ist geplant, das etwa zur Hälfte aus parteilosen Experten besteht. Und Geert Wilders verspricht: „Die Niederlande werden wieder unser Land sein.“ Ein Hintergrund-Wecker.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 5 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
eisenherz
30 Tage her

Herzlichen Glückwunsch ihr Niederländer und Glück auf. Bei dem vollen Programm der neuen niederländischen Regierung, bei genauer Betrachtung, wie weit sind die Niederlande von einer Abstimmung zum Verlassen der EU entfernt? Deutschland im Mehrfrontenkrieg gegen Italien, Dänemark, Ungarn, Polen, Slowakei, Schweden wacht auf…. und, und, und nun noch die Niederlande. Diese Länder und andere Regierungen werden folgen: Erst wir! Dann eine Weile gar nichts und dann die EU, bei den Flüchtlingen, der Landwirtschaft, der Energie aus Atomkraft, beim Auto u.s.w. Bei allen seltsamen volkseigenen Eigenschaften, welche wir uns selber oft und uns andere um Deutschland herum immer zuschreiben, aber eine… Mehr

h.milde
30 Tage her

Die Sonne lacht wieder, über den Niederlanden. Während über dem besten – linksGRÜNEN- Deutschland das es jemals gab, die Welt Tränen lacht.

Hovercraft
30 Tage her

Ein wirklich sehr schöne Entwicklung für die Niederlande. Ich wünsche viel Erfolg und vorallem ähnliche Politik für Deutschland.

Haba Orwell
30 Tage her

> Alles soll rückgängig gemacht werden, was aus dem verfrühten Brüssel kam: Änderung zu strengster Asylpolitik, keine Wärmepumpenpflicht, neue Kernkraftwerke, härteres Vorgehen gegen Straßenterror, kriminelle Migranten sollen abgeschoben werden.

Davon halte ich die (hoffentlich bald) Abschaffung des „Green Deal“ für besonders wichtig – es gibt längst nicht nur um Wärmepumpen. Die UncutNews brachten in letzter Zeit einen Artikel, „Net Zero“ würde mindestens die Hälfte der Erdbewohner das Leben kosten.

Georgina
30 Tage her
Antworten an  Haba Orwell

Das ist aber genau das, was die „stillen“ Befürworter, Finanziers der „Net Zero“-Bewegung anstreben.

Mal sehen, wie sich die Niederlande gegen den menschenverachtenden, erpresserischen Todeskult in Brüssel, bewähren und durchsetzen wirrd.

Polen haben die Anhänger des Trans-Humanismus ja bezwungen.