Brüssel: oberstes belgisches Gericht entscheidet für konservatives Politikertreffen – TE-Wecker am 18. April 2024

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Brüssel: oberstes Gericht spricht Machtwort für konservatives Politikertreffen ++ Scholz in China: neue Regeln für Ausfuhr frischer Äpfel ++ türkischer Außenminister trifft Hamas-Terrorchef in Doha ++ Entwicklungsministerin Schulze will weiter Milliarden ausgeben können – Kritik daran sei rechtsradikal ++ Bayern und Dortmund siegen in Champions League ++ Dubai: Wetter wieder gut ++ TE-Energiewende-Wetterbericht ++


TE wird 10 Jahre – feiern Sie mit uns am 15. Juni 2024 in Halle – alle weiteren Informationen zum Programm und Ticketkauf finden Sie hier:
https://te.tckts.de/tickets/

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 8 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

8 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
h.milde
1 Monat her

Der Jettset Terrorist & Clan werden sicherlich auch vom roten „€ntwicklungsministerium“ sowie dem GRÜNwertegeleiteten AA gesponsert? Wie hoch beläuft sich inzwischen die Summe, die deutsche Steuerzahler am wiederaufgewärmten Holocaust, bzw. an Bewaffnung & Tunnelsystem, wieviel haben die tapferen Pali-Terrorkalifen eingesackt, und lassen dabei ihre eigenen Leute verrecken? Wie hoch sind die Schäden in ISRAEL zu beziffern, abgesehen von den tausenden ermordeten ISRAELIS? Wann machen die Kritik & Meinungen unterdrückende Ministerin Svenja Schulze -ist das gar ein Code?- sowie die schnell beleidigte GRÜNE Außenfeministerin Bärbock ihre geldwerte Aufwartung? Was der Prozeß gegen Höcke angeht in einem deutschen Gericht, daß ausgerechnet „Jedem… Mehr

Peter Pascht
1 Monat her

Lehren für Deutschland? Darf Wortglauberei und geschichtliches Unwissen zu einem Maßstab juristischen Urteils werden? Es finden gelegentlich Anklagen vor deutschen Gerichten statt, wegen Gebrauch  des Spruchs „Alles für Deutschland“, der ein Nazispruch sei. Dem ist nicht so, wie historischen Belege zeigen!!! Geschichtliche Wahrheit ist, daß dieser Leitspruch, 1848 geboren, später von den Nazis verfälschend missbraucht, gebraucht, wurde. Sollen wir alles was die Nazis missbraucht haben nicht verweden dürfen? Sollen wir aus historischen Werken die 85 Jahre vor der Nazizeit entstanden sind nicht zizieren dürfen? „Alles für Deutschland“ war der politische Leitspruch schon in der Bürgerlich nationalen Revolution von 1848, schon 1830… Mehr

Franz
1 Monat her
Antworten an  Peter Pascht

Sehr gut Argumentiert. Daran sollte sich die konservative Elite ein Beispiel nehmen und sich nicht weiter der Diskurshoheit der aktuell Herrschenden unterwerfen.

Peter Pascht
1 Monat her
Antworten an  Franz

Die Argumente stammen nicht von mir, sondern sind der zitierten Bibliografie entnommen.

fatherted
1 Monat her

Mal sehen wie es dann beim nächsten mal ist….erst verbieten….dann wird es durch Gericht erlaubt….findet bzw. fand aber trotzdem nicht statt….tja….

Haba Orwell
1 Monat her

> Scholz in China: neue Regeln für Ausfuhr frischer Äpfel Ich bin sicher, es gibt immer noch Michels mit Überzeugung, China sei ein komplett rückständiges Land, während Buntschland von High Tech trieft. Solche Sprüche konnte man auch hier hin und wieder lesen. Dabei waren die letzten 200-250 Jahre die einzige Ausnahme vom Trend der letzten 2000 Jahre – China und Indien zusammen schaffen über die Hälfte der Weltwirtschaft. Mit dem übrigen (heutigen) BRICS waren es historisch um 2/3 – darauf sollte sich der Woke Westen einstellen. Stattdessen wird belehrt, was das Zeug hält – obwohl jeder auf der Welt weiß,… Mehr

Kassandra
1 Monat her
Antworten an  Haba Orwell

China soll zudem das Exportland von Äpfeln Nummer 1 sein.
Deutschland erscheint da für 2022 auch nicht unter den ersten 10.
Wie passt das alles zueinander?
Fragt man jemand bei Özdemir nach, was da konkret „das Gute“ an dem Geschäft sein soll?
Mir deucht, unser „Export“ konzentriert sich künftig auf Agrarprodukte und gar nicht mehr auf Teile, die in aller Welt reißenden Absatz fanden, da Unikate deutscher Ingenieurskunst?
Zudem: wie viele Äpfel und Rinder wird China kaufen müssen, damit wir den Franzosen den Kernkraftstrom bezahlen können?

Peter Pascht
1 Monat her

„Noch am Abend schiebt das Gericht dieser massiven Repression einen Riegel vor.“
Das muss bestimmt eine Falschmeldung sein 😉 denn:
Im deutschen „Öffentlichen Rundfunk“ also im DLF, ist so eine Nachricht nicht zu finden.
Wer die Wahrheit verschweigt,
obwohl ihm eine wahrheitliche Darlegungspflicht obliegt, der lügt.
wie im Deutschen LügenFernsehen üblich.
Es geht aber nicht nur um Repression, sondern insbesondere um Diffamieung und Verleumdung des politischen Konkurenten. Das sind in Deutschland Straftaten lt. Gesetz.