Der TE-Wecker am 30. August 2021

Von Montag bis Freitag finden Sie morgens ab sofort den "TE-Wecker" – die kompakte Aussicht auf den Tag in Deutschland und der Welt.

 

Themen im TE Wecker: In Frankfurt gehen Cum-Ex Prozesse gegen Banker weiter, in Bedrängnis gerät Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz aufgrund Enthüllungsdokumente. Laschet nennt bei Triell Pläne zur Steuererhöhung töricht. Neues BBK-Papier: Inzidenz taugt nicht. Ursprung des Virus. Flicks erster Trainingstag.

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 3 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Hannibal Murkle
23 Tage her

„Wir haben in Afghanistan eine reiche Helferkaste geschaffen“

https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus233443742/Ortskraefte-Wir-haben-in-Afghanistan-eine-reiche-Helferkaste-geschaffen.html

„… Den Ortskräften in Afghanistan wurde ein Vielfaches des Durchschnittseinkommens vor Ort gezahlt. Dadurch ist ein großes Ungleichgewicht entstanden …“

Und das für sinnlose Pöstchen bei (steuerlich finanzierten) NGOs, Aktivistenden*Innenden und ähnlichen Unsinn. Es wäre wohl grausam, die Luxus-Ortskräfte dem hiesigen Arbeitsmarkt zu überlassen statt sie hier einzufliegen und mit den gleichen Pöstchen auszustatten, die für hiesige Grünende*Innende erzeugt werden. Ach ja – WIR SCHAFFEN DAS!!!

Biskaborn
23 Tage her

Der Satz des Berliner Grünen wonach sinngemäß in Berlin die Führungspositionen aller Sicherheitseinrichtungen mit gutem Personal besetzt wurden macht eindrücklich deutlich, das Links und Grün den Staat längst unterwandert und in ihren Herrschaftsbereich gebracht haben, das wird nicht nur in Berlin so sein! Zum Thema Corona, dieses hier genannte Gremium mit seinen sicher richtigen und nachvollziehbaren Hinweisen wird garantiert nicht gehört, allenfalls verunglimpft werden.

Richard28
24 Tage her

Ich höre mir seit 1 Woche täglich den Wecker an
und finde es gut!