„Staade“ Zeit: Zeit zum Vertiefen, Zeit zum Versenken

Die Zeit zwischen den Jahren schenkt vielfältige Gelegenheiten, sich aus dem Trubel zurückzuziehen und es sich mit einem guten Buch gemütlich zu machen. Ganz gleich, ob die Lektüre in ferne Länder oder vergangene Zeiten führt, ob sie die Probleme unserer Gegenwart beleuchtet: Lesen verlangsamt den Pulsschlag und bringt uns von der Oberfläche in die Tiefe.

In der Adventszeit haben wir Ihnen in unserer Serie „Durchblick schenken 2023“ vierundzwanzig ganz unterschiedliche Bücher vorgestellt: aktuelle politische Sachbücher, Romane, die auch das Unbewusste im Alltag ausleuchten oder sich abzeichnende Entwicklungen in die Zukunft fortschreiben, historisch Erhellendes, sowie Klassiker, die „abgestaubt“ in neuer Bearbeitung die Zeitspanne, die zwischen ihrem Entstehen und unserem Lesen heute liegt, auf atemberaubende Weise überbrücken.

Vielen von Ihnen haben unsere Anregungen aufgegriffen, in unserem Shop die empfohlenen Bücher eingekauft – und uns auf diese Weise tatkräftig unterstützt! Denn auch mit jedem im TE-Shop erworbenen Buch tragen Sie dazu bei, unsere journalistische Arbeit für Sie fortzusetzen und zu verbessern! Dafür möchte ich Ihnen – auch im Namen der Redaktion und unseres Teams – sehr herzlich danken!

Wir hoffen, dass Ihre Lieben, die Sie mit diesen Büchern beschenken, Freude und Erkenntnisgewinn aus der Lektüre ziehen.

Vielleicht gibt es ja das eine oder das andere Buch, dass Sie für sich selbst gekauft haben – in der Absicht, in der „staaden“ Zeit, wie man in meiner Heimat sagt, sich ganz in Ruhe in die Lektüre zu versenken. Vielleicht war auch das eine oder andere dabei, das Sie beim Verpacken „angelacht“ hat, weil es Sie auch interessieren würde?

In der Zeit vom Heiligen Abend bis Neujahr werden wir die vierundzwanzig Bücher, die wir zum Verschenken empfohlen hatten, erneut präsentieren: als Lektüren, von denen wir sicher sind, dass Sie Ihnen „Sternstunden des Lesens“ bereiten werden.

Sie finden sie nach wie vor in unserem Shop, der auch im neuen Jahr mit einem Sortiment an Büchern, die wir sorgfältig für Sie ausgewählt haben, auf Ihren Besuch wartet.

Ihnen und Ihren Lieben wünsche ich eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr!


Mit Ihrem Einkauf im TE-Shop unterstützen Sie den unabhängigen Journalismus von Tichys Einblick! Dafür unseren herzlichen Dank!! >>>

Unterstützung
oder

Kommentare ( 1 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

1 Kommentar
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
babylon
2 Monate her

Die Welt der Bücher ist neben der real existierenden Welt (die so „real“ möglicherweise gar nicht ist, „Zeit als Furie des Verschwindens“ H.M. Enzenberger) eine ganz eigene. Ein Haus oder eine Wohnung ohne Bücher und ohne Leser ist wie ein Körper ohne Seele. Im Grund nicht lebenswert oder zumindest stark lebensreduziert. Jetzt in der „staaden“ Zeit zwischen den Jahren ein Gruß an alle Bücherfreunde. Draußen tobt Odins wilde Jagt, im stillen Gehäuse sitzt der Leser und hat Besseres zu tun.