Markus Krall

Markus Krall ist promovierter Diplom-Volkswirt und berät seit über 25 Jahren Banken, Versicherungsunternehmen, aber auch Regierungen und multinationale Organisationen zu Themen der Strategie, des Risikomanagements und der Regulierung.

Der Partner der Unternehmensberatung Götzpartners und frühere McKinsey- Mitarbeiter schrieb das Sachbuch »Der Draghi-Crash«, erhältlich im Buchhandel und in unserem Shop:

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
Die EZB und ihr Schutzwall

Jetzt ist sie also da: Die Testversion der digitalen Variante des…

VON Markus Krall | So, 4. Oktober 2020
Gold und Geld: eine Polemik

Es begab sich zum Beginn des apokalyptischen Jahres unseres Herrn im…

VON Markus Krall | So, 27. September 2020
Die absehbare Hyperinflation

Keine Diskussion über die Folgen der aktuell entgleisten Geldpolitik wird geführt…

VON Markus Krall | Di, 25. August 2020
Wie Wirecard, nur viel größer

Wenn sich ein Hauseigentümer aufmacht, sein Haus zu renovieren, die Grundrisse…

VON Markus Krall | Sa, 15. August 2020
Halbstaatliche Kirchen-Sozialindustrie

Immer wieder müssen wir aus vermeintlich „berufenem“ Munde hören, dass das…

VON Markus Krall | Do, 7. Mai 2020

Wenn wir die tieferen Ursachen der Erosion unserer Gesellschaft verstehen wollen,…

VON Markus Krall | So, 29. März 2020
Wie sichern wir unsere Freiheit und Werte?

Die politische Elite in Deutschland – aber auch in fast allen übrigen…

VON Markus Krall | So, 15. März 2020
Weltrettung durch "Geld her!"

Es gibt Werke, die zwar den Anspruch erheben, wissenschaftlicher Natur zu…

VON Markus Krall | Mi, 15. Januar 2020
Eine Replik an die EZB

Es gibt Momente, da erbaut man sich an den neuen Einsichten…

VON Markus Krall | Fr, 6. Dezember 2019
Führungswechsel in der EZB

Lieber Herr Draghi, geschätzter Präsident, hoch verehrter gröGepolaZ (größter Geldpolitiker…

VON Markus Krall | Di, 29. Oktober 2019
Diktat des Südens

Erst wenige Tage ist es her, dass mit Sabine Lautenschläger das…

VON Markus Krall | Di, 8. Oktober 2019

Albert Einstein wird der Satz nachgesagt: „Die Definition von Wahnsinn ist…

VON Markus Krall | Fr, 13. September 2019
Dampfwalzen

Nachhaltigkeit: Ein Wort macht Karriere. Wörter können Karriere machen. Manche stolpern durch…

VON Markus Krall | Sa, 13. Juli 2019
Deutsche Bank und Co.

Die Deutsche Bank baut 18.000 Stellen ab und verkleinert ihr Investmentbanking…

VON Markus Krall | Di, 9. Juli 2019
Gegen alles Recht wie bisher

„Es gibt nur zwei wirkliche Unglücke im Leben eines Menschen: Nicht…

VON Markus Krall | Do, 4. Juli 2019
Kirche und Geld

„Sobald das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel…

VON Markus Krall | Sa, 15. Juni 2019
Von Italexit zu Eurexit?

Als die neue als populistisch verschriene Regierung Italiens letztes Jahr ans…

VON Markus Krall | Mo, 10. Juni 2019
Warnung Japan

Dass der Autor seine Probleme mit der Geldpolitik der EZB hat,…

VON Markus Krall | Mo, 3. Juni 2019
Der Crash kommt

Die Verschuldungspolitik hat fast alle weltwirtschaftlichen Spieler in eine Schieflage gebracht –…

VON Markus Krall | So, 17. Februar 2019
Scholz auf Abwegen

Wenn ein Berufspolitiker sich für „höhere Weihen“ in Stellung bringen will,…

VON Markus Krall | Sa, 16. Februar 2019