Geert Wilders löst ein Erdbeben aus

Hat in den Niederlanden ein Rechtsextremer das Ruder übernommen? „Nein“, findet David Engels. Er kommentiert für Tichys Einblick die Entwicklungen in den Niederlanden und die überraschende Regierung mit entscheidender Beteiligung des Islam-Kritikers Geert Wilders.

 

Geert Wilders bildet überraschend eine Regierungskoalition. Nun konnten er und seine Bündnispartner einen Koalitionsvertrag vorstellen. Die Partei für die Freiheit (PVV) von Geert Wilders, die Volkspartei für Freiheit und Demokratie (VVD), der Neue Sozialvertrag und die Boer Burger Beweging (BBB) legen den Vertrag vor. David Engels, Brüsselkorrespondent von Tichys Einblick, kommentiert die Entwicklungen, die auf ganz Europa ausstrahlen.

Von nun an können Sie regelmäßige Kommentare von David Engels in Video-, Schrift- und Podcastform aus Brüssel erwarten. Für Tichys Einblick beobachtet er die Entwicklungen in Europa, Belgien und den Niederlanden vom Ort des Geschehens.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 16 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

16 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Don Nicolas
1 Monat her

Mir gefällt, dass Herr Engels immer das europäische Ganze im Blick hat, deswegen würde mich seine Meinung zum Verhältnis der AfD zum Rassemblement Nationale von Frau Le Pen in Frankreich interesseieren.

Manfred_Hbg
1 Monat her

Zitat: „Von nun an können Sie regelmäßige Kommentare von David Engels in Video-, Schrift- und Podcastform aus Brüssel erwarten. Für Tichys Einblick beobachtet er die Entwicklungen in Europa, Belgien und den Niederlanden vom Ort des Geschehens.“ > Eiine gute Idee ? – – – – – – – Und mit Blick auf G. Wilders und dessen Regierungsgründung und unseren „Qualitätsmedien“ gesagt: Es ist doch schon recht seltsam wie unsere „Qualitätsmedien“ im Dauermodus über zum Beispiel den in den fernen USA sitzenden Trumpbam herziehen sind, doch über Geert Wilders, der direkt nebenan im EU-Nachbarland sitzt, hier hört man ein fast nur… Mehr

kasimir
1 Monat her
Antworten an  Manfred_Hbg

Ja, da freue ich mich auch. Lese gern die Artikel von Herrn Engel: stets gut analysiert und verfasst…
Mit Wilders, das würde ich erstmal abwarten. Anfangs sind Hoffnung und Euphorie immer groß. Genauso war es ja in 2022 beim Amtsantritt von Georgia Meloni. Da hatte ich auch große Hoffnungen in sie gesetzt. Passiert ist aber dann letztendlich doch nicht viel.

Nibelung
1 Monat her

Dieser niederländische Politiker sieht seit Jahrzehnten etwas, was die anderen nicht sehen wollen und zeigt damit Verantwortung für die eigenen Landsleute, die bei uns schon längst auf dem Altar der US-Begehrlichkeiten geopfert wurden, aus recht unterschiedlichen strategischen Gründen, die uns anscheinend abhanden gekommen sind. Während sie seit Ende des zweiten Weltkriegs Kriege im Sinne wirtschaftlichen Zugewinns führen sind wir ungefragt für das Soziale dieser Welt verantwortlich um den Kolateralschäden in finanzieller Form zu begegnen und das geht mittlerweile bis zur Selbstaufgabe, weil wir schon so gebrieft sind, daß wir diesem Zustand mit den derzeitigen Politikern nicht mehr entkommen können und… Mehr

GefanzerterAloholiker
1 Monat her

Die Globalisierung war also in Ordnung? Gendern ist gemäßigt? 100% Lehrerinnen an Schulen vertrauenswürdig? „Alle“ werden das nicht so bewerten. In den USA werden deshalb Wahlen „besser gefälscht“.
Der Westen ist längst ein Linksradikales Vehikel mit Willkür, Zwang und ohne Rücksicht auf die Umwelt geworden. Am schlimmsten attackiert sie junge Menschen, die sie letztlich chancenlos in die Verarmung entlässt. Was auch Absicht ist: „wess Brot ich ess, dess Lied ich sing“.
Die Linken und die Nutznießer gehen gezielt vor. Das einzige Industrieland wird abgebaut und wettbewerbsunfähig.

Last edited 1 Monat her by GefanzerterAloholiker
Laurenz
1 Monat her

Wünschen wir Wilders & Seinem Kaaskop-Land viel Glück, vor allem Seinen Personenschützern mehr Geschick als denen von Fico.

Vati5672
1 Monat her

Überraschend?

Eher nicht.
Da die alte Koalition mit Rutte (VVD) an der Immigrationsfrage zerschellt war war kaum zu erwarten das GroenLinks (als Prototyp) die nächsten Wahlen
dominieren wird. q. e. d.

Was herauskommt wird man sehen. Sprüche sind keine Umsetzung und schon der kleinste Koalitionspartner kann das Bündnis an einem Fliegen******
scheitern lassen.

AHMED
1 Monat her

Interessanter Kommentar. Und eine interessanten Kritik an manchen rechten Positionen in Deutschland. Aber: Welche Personen und Positionen innerhalb der deutschen „Rechten“ meint Engels denn konkret? Warum bleibt er hier im Abstrakten und Nebulösen? Wäre es nicht redlicher und überdies hilfreicher, hier konkret zu werden? Dann könnten die von Engels Kritisierten auch konkret Stellung nehmen, was eine interessante Debatte innerhalb der deutschen Rechten anstoßen könnte.

Okko tom Brok
1 Monat her

“Überraschend” ist dieses Ergebnis nur für diejenigen, die sich schon lange nicht mehr mit den Niederlanden beschäftigt haben. Schon im letzten Herbst (Oktober 2023) deuteten die Umfragen eindeutig auf eine Mitte-Rechts-Regierung hin, während die Optionen “Mitte” und “Links” klar abgelehnt wurden.

Peter W.
1 Monat her

Eigentlich ein normaler Vorgang in einer Demokratie, die einen gehen, die anderen kommen. Das Problem in Deutschland ist, dass das bestehende Machtkartell so viel Dreck am Stecken hat und die dann sehr wahrscheinliche juristische Aufarbeitung das Ende für sehr viele Karrieren bedeutet. Aus mit Saus und Braus auf Kosten anderer.

Raul Gutmann
1 Monat her

Auf die Gefahr der Zensur wäre es überaus wünschenswert, wenn in den Niederlanden ein Rechtsextremer die Macht ergriffen hätte.
Was gleichermaßen den anderweitigen westeuropäischen Staaten zu wünschen wäre, die unter der Knute der linken Globalisten leiden.
»An den Verheißungen der Utopisten scheint alles bewundernswert und ist alles falsch – an den Feststellungen der Reaktionäre ist alles verabscheuenswert und scheint alles wahr.« Emil Cioran