Stehhofer oder Drehhofer?

Man will es ja eigentlich nicht mehr fragen, aber wird Seehofer doch noch zum Stehhofer und setzt sich letztendlich durch? Der neue Kommentar von Roland Tichy.

 

Ist Seehofer wirklich Drehhofer? Nach der ersten Niederlage gegen Angela Merkel und ihren Open-Border-Kurs versucht Seehofer den zweiten Anlauf, Ordnung und Begrenzung hinzukriegen.

Wird er zum Stehhofer und setzt sich letztendlich durch?

 

Unterstützung
oder

Kommentare ( 38 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Und, warum erkennt niemand den Schwachsinn, in einem Gürtel von Bangladesch bis Südafrika, etwa 2.5 Mrd plus 50 Mill. Nettoneue, aus Idiotengesellschaften, insbesondere faschistioden Endrechtgläubigen im Paradies die nichts auf die Reihe bekommen. Jede andere Meinung verfolgen, hier werden die Demokraten? weil Cindy aus Templin es verkündet? Der Gauckler und Cindy ohne Stasiakte, da sind wir mal romantisch. Mal eine interessante Aufgabe, ich kann Tichys mal meine belanglose Stasiakte schicken. Dirk Badtke

Warum gilt nicht diese vernünftige Stimme von Roland Tichy, als Grundlage einer Diskussion? Dirk Badtke

Ein Wort zur Bundeswehr. Von der Leyen nur als einfältige Nichtstuerin darzustellen wird der Situation nicht gerecht. Was ist, wenn das absichtliche „An-die-Wand-Fahren“ der Bundeswehr auch wieder nur das Ziel hat einem europäischen Superstaat, der eine eigene europäische Armee hat, näherzukommen? Mit dieser Sichtweise kann man nicht nur die Situation der Bundeswehr besser verstehen, sondern viele andere der laufenden Prozesse ebenso.

Wir müssen doch nicht jede Erfahrung immer erst selbst erleben, manchmal reicht es zum Nachbarn in den Garten zu schauen. So können wir einige Dinge sehr einfach feststellen wie sie funktionieren, wie die Einwanderungsbestimmungen von Canada, der Schweiz oder Australiens, und wo man lokal Anträge stellen kann, z.B. für Canada nur ausserhalb Canadas, damit unterbindet man diesen wahnsinnigen Einwanderungstourismus. Wir sehen aber auch was nicht funktioniert, gutes Beispiel hierfür ist die Bevölkerungsentwicklung Frankreichs, Hollands, Englands oder der USA. Nirgends gibt es mehr Strafgefangene als in USA. Statt uns von irgendwelchen selbsternannten Fachleuten und Spezialisten zu labern zu lassen könnten man… Mehr

Leider hat der Drehhofer auf dem Weg zum Stehhofer nur ein Strohfeuer entfacht, das sich letztlich vom gewollten Brandfeld auf sein eigenes verlagert hat, dadurch, dass die Mainstreammedien sich nicht um das eigentliche Thema kümmerten sondern Seehofer angriffen ob seiner Vorgehensweise. Die Qualitäten eines F.J.Strauss wären da hilfreicher gewesen!!

Seehofer hat m.E. alles richtig gemacht. Er hat die AFD-ignorierenden Mainstreammedien inkl. öff.-rechtliche dazu gezwungen, sich mit dem wichtigsten Thema unserer Tage zu beschäftigen, was viele Deutsche, aber auch die Staatsspitze wie Steinmeier und Merkel aus Bequemlichkeit nicht wollten. Nur das zählt. Es wird noch viele solche Momente (nicht nur von Seehofer) benötigen, bis die Deutschen in der Realität angekommen sind. Selbst ein Rücktritt von Angela Merkel ließe unser Land nicht gleich aufwachen, denn die nächsten (AKK, Kauder, vdL, Nahles, Scholz, etc.) stehen schon bereit. Nur schrittweises Lernen hilft diesem Land. Und da trägt auch Herr Trump dazu bei, der… Mehr

Drehdoofer eher und 34%.

Machen wir es kurz, denn der Rest ist Vergeudung: Drehofer. 40-x und sonst nix.

Einige Bemerkungen zum oft zitierten, von den Linken verherrlichten “ Schmelztiegel „. 1. Jeder Schmelztiegel in Aktion ist extrem lebensfeindlich. 2. Schmelztiegel dienen dazu, aus Legierungen verschiedene Metalle von einander zu trennen und bei Erzen Verunreinigungen zu entfernen, die in der Regel als Schlacke anfallen. Soviel zum Metapher und nun soll sich jeder überlegen, was er davon in Bezug auf die aktuelle Völkerwanderung hält. Zurück zur Realität. Daß sich unterschiedliche Ethnien in unterschiedlichen Staaten mit unterschiedlichen Lebensweisen organisiert haben, sollte man begrüßen und erhalten. Der Weg dorthin war langwierig und oft blutig. Wenn man nun dies unter dem Schlagwort “… Mehr

Wer mit „Schmelztiegel“ argumentiert, der möge in die USA schauen. Das Experiment wird mit Ghettobildung abgeschlossen, die Bürger bewaffnen und radikalisieren* sich.

*die Wahl der Populisten Trump ist eine Art Notwehr gegen das Politik-Etablishment

Bevor ich nicht Taten sehe, hoffe ich erst einmal auf gar nichts. Auffallend ist nur, daß Seehofer wegen seiner angestrebten Rückkehr zur Minimal-Teil-Rechtsstaatlichkeit in den Gleichstrommedien im Moment extrem madig gemacht wird. Nicht die Rechtsstaat-Verächterin wird heruntergeschrieben, sondern der, der ein bißchen an der Fassade kratzt.