Überraschende Wende: Nord Stream 2 doch betriebsfähig – TE Wecker am 6. Oktober 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Überraschende Wende: Nord Stream 2 laut russischem Energieminister offenbar doch betriebsfähig ++ Rohöl wird teurer: OPEC kürzt Ölfördermenge und verknappt Angebot ++ Preise für Erdgas in Europa sinken ++ Eurowings-Pilotenstreik: 30.000 Passagiere bleiben heute am Boden ++ Stuttgarter Petition für Fortsetzung Kernkraftwerke ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 14 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

14 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Babylon
1 Monat her

Die halb-offizielle Meinung oder so in den letzten Tagen war doch die, dass die Russen ihre eigenen Leitungen zerstört haben, um zu bewesien, dass sie jederzeit in der Lage sind, kritische Infrastruktur angreifen zu können. Nun sind aber von vier Leitungen insgesamt drei zerstört und eine intakt und die Russen offenbar willens, bei Zulassung der Zertifikation weiter zu liefern. Wer hat also die drei Leitungen zerstört, wenn es nicht die Russen waren, die doch im Fall der Fälle fähig gewesen wären alle Pipes zu erledigen, um so endgültig alle Brücken abzubrechen. Diese Frage ist eine rhetorische Frage. Wer in „Frage… Mehr

tomo
1 Monat her

Glaubt irgendjemand Putin würde unter den gegebenen Bedingungen auch nur eine Woche beständig Gas liefern? Endlich aufwachen! Es ist Krieg!

sunnyliese
1 Monat her

Ok, wäre die Frage, wie viel über den intakten Teil noch geliefert werden könnte. Wenn dann die Lichter hier in Deutschland ausgehen und sie alle im Winter wieder eingeschaltet werden könnten, wenn die Regierung nur den Hahn aufdrehte, dann wird genau die Forderung von der Straße kommen. Denke mal, dass das der Albtraum der Regierung war und jetzt wieder ist. Mist aber auch, dass das Zerstörungswerk doch nicht so vollständig gelungen ist, wie erhofft, ha ha ha…
Mal gespannt, ob die Deutschlandfeinde es wagen werden, noch mal mit ein paar Sprengsätzen nachzulegen,.

Rob Roy
1 Monat her

Ich kapiere gar nichts mehr in diesem Land. Die eine Hälfte der Deutschland ist überzeugt, dass es die Russen waren, die andere Hälfte hält die Amerikaner für die Schuldigen. Und von unserer Regierung kommt quasi kein Wort dazu. Sie beschwichtigen nicht mal oder sagen, dass irgendwelche Ermittlungen laufen. Gar nichts. Das beunruhigt mich mehr, als wenn sie in das Kriegshorn stoßen und Putin beschuldigen würden. Vielleicht ist das ja der Hinweis, dass es doch die Amerikaner wären. Biden hat ja auch so etwas angekündigt vor Monaten. Putin ist sicher nicht mehr ganz knusper, aber so schizophren, dass er ohne Not… Mehr

Last edited 1 Monat her by Rob Roy
Rasio Brelugi
1 Monat her

Ja, eine der Nordstream2-Röhren scheint noch in Ordnung zu sein. Die Russen haben angeboten, darüber Gas nach Deutschland bzw. in die EU zu liefern, sobald die Zertifizierung der Röhre durch Deutschland erfolgt ist.
Es wird immer deutlicher: Nicht die Russen erpressen uns mit ihrem Gas; es ist die deutsche Regierung, die die deutsche Bevölkerung mit der Sanktionierung der russischen Gaslieferung erpresst, die „grüne“ Mission der Entindustrialisierung Deutschlands anzunehmen.

Weiss
1 Monat her
Antworten an  Rasio Brelugi

Ich weiß nicht, ob es stimmt, allerdings habe ich jetzt gelesen, dass Nordstream 2 aus zwei Röhrenleitungen bestehen soll. Genauso Nordstream 1. Insgesamt sollten wohl 4 Gasleitungsröhrensysteme zerstört werden ? Die Terroristen konnten aber wohl nur 3 Leitungen in die Luft sprengen ? Nordstream 2 verfügt über 2 Leitungen, und zwar A und B. Es soll jedoch nur Leitung A von Nordstream 2 gesprengt worden sein. Leitung B sei unbeschädigt. Die Leitung B würde 50 % der Kapazität von Nordstream 1 abdecken. Das seien 27,5 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr. Nordstream 1 ist wohl total beschädigt worden, weil dort beide… Mehr

mega2xbass
1 Monat her

Der Wirtschaftsraum auf der Landmasse Europa und Asien wäre, wenn man sich die politischen Grenzen einmal wegdenkt, der größte Wirtschaftsraum auf dem Globus. Rohstoffe und technisches Know How treffen sich in idealer Weise. Diese Horrorvorstellung eines gemeinsamen wirtschaftlichen und politischen Handelns auf dieser Landmasse darf aus der Sicht der USA nie stattfinden, ausser- dieser Raum wird durch die USA beherrscht. Meiner Meinung nach geht es in diesem Krieg darum, die nach Einigkeit strebenden Euro-Staaten zu schwächen, auf keinen Fall eine irgendwie mögliche wirtschaftliche oder politische Allianz zwischen der EU und Rußland zuzulassen. Die Dummen dabei sind im Augenblick die Urkainer… Mehr

StefanB
1 Monat her

Kann man überhaupt noch irgendetwas glauben, dass man nicht mit eigenen Augen gesehen hat? Vielleicht laufen ja auch noch alle deutschen Atom- und Kohlekraftwerke???

Biskaborn
1 Monat her

Egal ob nun die Pipelines beschäftigt sind oder doch nicht, Deutschland kauft kein russisches Gas mehr. Lieber teures Frackinggas z.B. aus den USA! Das ist und bleibt so, Punkt! Da lassen die Grünen und Roten nicht mit sich verhandelnd. Die größte Opposition verschwindet lieber im Mauseloch als der Regierung zu widersprechen!

Peter Pascht
1 Monat her

Kann uns aber alles egal sein,
denn wir haben die überlegene Moral
und die Wahrheit gepachtet.
Ok, dafür haben dann andere, Energie, Gas, Stahl, Kohle, Zement, Medikamente.
Scholz gestern in den Nachrichten:
„Scholz weist internationale Kritik an der deutschen Energie Politik zurück.“
Logisch, denn die anderen sind ja blöd und böse.

Ralph Sauer
1 Monat her
Antworten an  Peter Pascht

Herr Scholz meint vermutlich, er würde keine Verantwortung tragen.

Peter Pascht
1 Monat her

Wer versteht das noch? Schon vor Tagen teilte Gazprom mit, beide Leitungen seien vollständig funktionsfähig und der Druck sei normal, zun einem Zeitpunkt als schwedische und dänische Quellen noch Lecks meldeten. Wie soll, oder ist, denn diese geheime Repartur erfolgt? Durch wen? Was wird da gespielt? Waren die Leitungen denn jemals beschädigt ? Warum gab es bisher keine Unterseebilder des Schadens? 70m Tiefe ist für Profi Taucher und Mini-Unboote kein Problem. So auch jetzt, gerade in einer Ernergie-Wirtschaftskrise verknappen Opec und Russland das Energie Angebot an Erdöl. Krieg mit Energie als Waffe, ganz allgemein Wirtschaftskrieg kann dann schon mal einen… Mehr

Last edited 1 Monat her by Peter Pascht
zweisteinke
1 Monat her
Antworten an  Peter Pascht

Richtig! Soetwas lässt sich nicht so nebenbei reparieren. Schon gar nicht in so kurzer Zeit. Warum floss durch Nr.1 jahrelang ohne irgendwelche Probleme Gas? Und nun, wo die Kaugummifresser uns die Sanktionen, die NUR UNS schaden, aufzwangen, ist ausgerechnet der Russe so blöd und sabotiert seine mächtige Einnahmequelle von harter Währung? Wenn Putin alles ist aber bestimmt nicht so blöd. Das gilt auch für den Krieg. Der ach so friedliebende, „freie“ Westen wettert gegen die Russen, liefert Waffen über Waffen. WER bezahlt diesen ganzen Schrott und wovon, wenn die Wirtschaft ohne Energie am Boden liegt oder kann mir jemand erklären,… Mehr

Last edited 1 Monat her by zweisteinke
GefanzerterAloholiker
1 Monat her
Antworten an  Peter Pascht

Das Übel zu verstehen, das die Europäische Union selbst, durch einige der für ihren Bankrott notwendigen Entscheidungen getroffen hat. Aller Wahrscheinlichkeit gehen die drei Kraftwerke der EU, Niederlande (weltweit 2. größter Agrar Exporteur), Frankreich und Deutschland nach ihrem wirtschaftlichen Zusammenbruch entgegen. Die Sonare haben gesprochen: der Täter ist bekannt. Das Kamel ist dennoch unser Bundeskanzler.  US Strategy Plan Calls For Insuring No Rivals Develop » Patrick E. Tyler and « Excerpts from Pentagon’s Plan : „Prevent the Re-Emergence of a New Rival“ », New York Times, March 8, 1992. Jeder Versuch europäischer Emanzipation ist Kriegsgrund. Die EU und DE sind Militärprotektorat.… Mehr