Am Montag stellt Bestsellerautor Sarrazin sein neues Buch „Die Vernunft und ihre Feinde“ vor – TE Wecker am 20. August 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 
Am Montag, dem 22. August 2022, stellt Bestsellerautor Thilo Sarrazin im Haus der Bundespressekonferenz sein neues Buch „Die Vernunft und ihre Feinde“ vor.

Sarrazin beschreibt den Einfluss von Ideologie auf die politische und gesellschaftliche Ordnung: Wunschvorstellungen und Vorurteile verdrängen auf allen Seiten des politischen Spektrums zunehmend Wissen und klares Urteilsvermögen. Wo Logik und Empirie durch »alternative Fakten« ersetzt werden, weitet sich der Raum für ideologisch geprägtes Denken und die Toleranz nimmt ab.

Hören Sie Teil 1 eines ausführlichen Gespräches mit Thilo Sarrazin über „Die Vernunft und ihre Feinde“.


TE online sendet die Buchpräsentation am 22. August ab 20.00 Uhr >>>

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 2 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

2 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
MartinLa
1 Monat her

Sarrazin ist für mich einer der großen Vernunftmenschen. Der Verweis auf die evidenzbasierten Entscheidungen ist für mich zwingend und im schroffen Gegensatz zu den ideologiebasierten Entscheidungen. Im Persönlichen und Philosophischen kann und muss man durchaus die Grenzen der Vernunft erkennen, aber im Politischen kann es dazu kein Dispens geben – alle andere ist unverantwortlich. Hinsichtlich des Klimawandels schwächelt allerdings auch Sarrazin. Denn Hans-Werner Sinn und andere haben klar und vollkommen evidenzbasiert gezeigt, dass die Klimaschutzmaßnahmen wirkungslos bis kontraproduktiv sind. Darum sind sie als Programm auch scharf abzulehnen. Argumente für eine ressourcenschonende Wirtschaft sind rational auch ohne den Verweis auf geringe… Mehr

Soeren Haeberle
1 Monat her

Das eugenische Zuchtprogramm von Plato findet seine Fortsetzung im Transhumanismus. „Der Übermensch“ findet seinen Niederschlag nicht nur in „Supersoldiers – Link“ – Programmen des Militärs Des weiteren: Einmal nach den Gründern von „Planned Parenthood“ googeln und „man“ (m/w/d) kommt am Ende zum globalen „Gentherapie-Programm“, dem sich alle unterziehen sollten. Zum Schluss: Yuval Harari – LINK (WEF- Davos 2020) Zitat: „Wir Menschen sollten uns daran gewöhnen, dass wir keine mysteriösen Seelen mehr sind – wir sind jetzt hackbare Tiere“. Und nun? Evidenzbasiert den Kopf in den Sand, Augen und Ohren zu, alles wird gut, Putin und „das Spurengas“ sind Schuld, und… Mehr