Wie mächtig wird die Weltgesundheitsorganisation? – TE-Wecker am 19. August 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 
„75 Jahre WHO – Stärkung und Reform der Weltgesundheitsorganisation“, lautete ein Antrag der Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, über den am 12. Mai 2023 im Bundestag abgestimmt wurde. Das klingt zunächst nach hehrer Haltung und sowohl rational als auch moralisch nachvollziehbarer Motivation. Diesem Antrag haben die Parlamentarier mit 497 zu 68 Stimmen zugestimmt. Und damit dem, dass globale, demokratisch nicht legitimierte Gremien massiv in das Leben der deutschen Bevölkerung eingreifen können. Ein Gespräch mit der Medizinjournalistin Antje Maly-Samiralow.

Lesen Sie hierzu >>>

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 17 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

17 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
DummUndDuemmerLand
9 Monate her

Wer sich zum Thema ‚WHO-Gesundheitsdiktatur‘ ein kurzes, fachlich fundiertes Erklärvideo anschauen möchte und die wichtige Strafanzeigen-Aktion zum Mitmachen kennenlernen möchte, welche gegen die Bundesregierung und die Ampel – Fraktionsvorsitzenden wegen Verdachts auf Hochverrat („Nach der gegenwärtigen Fassung der beiden Übereinkommen würde die Bundesrepublik Deutschland ihre Handlungsfreiheit und damit ihre Souveränität verlieren„) gerichtet und an den Generalbundesanwalt adressiert ist, dem sei die hierzu sehr engagierte Gemeinwohl-Lobby e.V. empfohlen (https://gemeinwohl-lobby.de/category/who/).

Sozia
9 Monate her
Antworten an  DummUndDuemmerLand

Damit die verschiedenen Links hier niemanden verwirren: Es ist die gleiche Strafanzeige, zu der mein eigener Link führt, den ich weiter unten in meinen Kommentar gesetzt habe. Man kann den einen nutzen und aber auch den anderen. Hauptsache, man tut es.

DummUndDuemmerLand
9 Monate her
Antworten an  Sozia

Zusatzhinweis:
Für eine etwaige eigene Strafanzeige, zu der die Gemeinwohl-Lobby ja aufruft, muss jedoch die personalisierbare Mustervorlage (https://gemeinwohl-lobby.de/wp-content/uploads/2023/08/Strafanzeige_BuReg_wg_WHO.pdf) verwendet werden und nicht die Original-Strafanzeige von Frau Grimmenstein und Herrn Kranz, wie sie bei Ihrem Link herunterladbar ist. Das ist dort etwas missverständlich formuliert (‚Diese Strafanzeige kann von jedem … gesandt werden.‘ statt ‚Eine eigene Strafanzeige kann … gestellt werden‘).
Eine eigene Strafanzeige mittels Mustervorlage hat lt. Gemeinwohl-Lobby keine rechtlichen Konsequenzen, Kosten oder weitere Aktivitäten für den Anzeigenerstatter zur Folge.

LF
9 Monate her

Die Frage ist schnell beantwortet.
Die WHO wird so mächtig sein, dass wir uns beugen werden müssen.
Ob es uns passt oder nicht.
Wie die Regierung mit Kritikern im Namen der WHO umgehen wird, haben wir alle erlebt.

Sozia
9 Monate her

Wer die Machtübernahme der WHO nicht einfach hinnehmen will, sondern sich mit den Mitteln des Rechtsstaates wehren möchte, kann sich der Strafanzeige der MWGDF (Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie, e.V.“) gegen den Kanzler, den Gesundheitsminister und die Fraktionsvorsitzenden der Ampelparteien anschließen:
https://www.mwgfd.org/2023/07/strafanzeige-gegen-die-bundesregierung-wegen-hochverrats-am-deutschen-volk/
Je mehr Bürger sich anschließen, desto wahrscheinlicher wird die Generalbundesanwaltschaft Ermittlungen aufnehmen. Es wird Zeit, ein Zeichen zu setzen, es geht um unsere Souveränität.

bkkopp
9 Monate her

Herzlichen Dank für das informative Interview. Es scheint, dass die Mitgliedsländer der WHO ganz gerne hingenommen haben, dass die WHO nur geringe Mittel von den Mitgliedsländern bekommt, und viele, gebundene Mittel, von privaten Sponsoren. Manche Medien haben sich davon ablenken lassen und beschimpfen, verdächtigen und diffamieren dann die privaten Sponsoren, und nicht die eigene Regierung / Parlament, die die WHO nicht genügend ausstattet und politisch verantwortlich mitwirkt. Zum konkreten Vertragsänderungsverfahren scheint es auch so zu sein, dass gewisse Kreise sehr gerne mehr Macht an die WHO übertragen wollen, um sich gegebenenfalls auf Anordnungen der WHO berufen zu können, wenn es… Mehr

Biskaborn
9 Monate her

Auch hier, wie beim Klima, geht es letztendlich um das große Geld verdienen der bekannten Lobbygruppen. Natürlich auch hier wieder der deutsche Untertan ganz vorn dabei. Ohne Sinn, Verstand und Überlegung werden diesem Verein deutsche Steuermillionen hinterhergeworfen, um sich anschließend bevormunden zu lassen. Wer endlich stoppt auch diesen neuerlichen Irrsinn?

eisenherz
9 Monate her

## Wie mächtig wird die Weltgesundheitsorganisation? ## Ein Papst wurde vor langer Zeit mal gefragt, eine Frage, die auch an die WHO gestellt werden muss: Wie viele Divisionen hat die WHO? Macht verleihen und Macht haben bedeutet immer, dass die Macht ihre Entscheidungen auch gegen Widerstand durchsetzen können muss. In den Ländern hat dafür die jeweilige Exekutive im Inneren die Polizei. Gegen eine Bedrohung von außen die Armee. Wer ist die Polizei oder die Armee der WHO die Meldepflicht und die abgeleiteten Forderungen an die Länder zu Krankheiten, auch erweiterbar auf die Nahrung, das Wohnen, die sog. Umweltkreisen diese zu… Mehr

BeVo
9 Monate her

Eine Gruppe von linken Bundestagsabgeordneten hatte vor wenigen Wochen eine Anfrage an die Bundesregierung gestellt, wie viel Euro jährlich von der Bundesregierung an die WHO gezahlt werden. Die Antwort der Bundesregierung, aufgrund der Höhen der jährlichen Zahlungen der Bundesregierung an die WHO waren verheerend.
Mit sehr gut ausgebildeten, _nciht_ lebensfernen Bundestagsabgeordneten und einer gut ausgebildeten, _nicht_ lebensfernen Bundesregierung würden solche Zahlungen an die korrupte WHO gar nicht erst passiert sein und gar nicht (in Zukunft) erst passieren. Wir haben die dümmste Bundesregierung und die dümmsten Bundestagsabgeordneten (von wenigen rühmlichen Ausnahmen abgesehen) ever.

BeVo
9 Monate her
Antworten an  BeVo

„… Wir haben die dümmste Bundesregierung und die dümmsten Bundestagsabgeordneten (von wenigen rühmlichen Ausnahmen abgesehen) ever. …“
Und die käuflichsten Bundestagsabgeordneten-Darsteller, wie die dumme und strunzdoofe Fester von den „Grünen“. Die hat noch nicht einmal eine Berufsausbildung oder ein Studium und gearbeitet hat diese Dame nie. Sie jazzt eine kleine Mitarbeit als Mitarbeiterin am Theater zur gesellschaftlich unerlässlichen Tätigkeit hoch.
Seitdem der Theaterbereich (nicht nur durch die Fester) derart in Verruf gekommen ist, meide ich generell den Bereich Kultur. Fast alles nur Selbstdarsteller, die null Wissen von Kultur in jeglicher Hinsicht haben. Alles Überbezahlte und gesellschaftlich Dauer-Gepamperte.

LF
9 Monate her
Antworten an  BeVo

Das ist nicht die dümmste Regierung.
Die wissen genau, was Sie tun. Das ist die bürgerfeindlichste Regierung, die dieses Land jemals hatte.
Die Motive, das Warum und wieso, ist das Interessante.

BeVo
9 Monate her
Antworten an  LF

Es gibt schon Dumme in der ReGIERung.
Dass die Motive, das Warum und das Wieso das Interessante sind, da stimme ich Ihnen zu.

Armin Reichert
9 Monate her

Nie vergessen: Die Merkel-CDU hat uns an die Globalisten verraten und Deutschland zum zweitgrößten(?) Finanzierer der WHO und solcher Organisationen wie Gates-Stiftung, GAVI, Wellcome Trust usw. gemacht.

Aus diesem Grund: Wählt nicht die CDU!

Last edited 9 Monate her by Armin Reichert
BeVo
9 Monate her

„… Besonders BRICS-Länder erzählen ständig über eine multipolare Welt – und wollen sich der höchst unipolaren WHO-Weltregierung ausliefern? …“
Siehe https://uncutnews.ch/brics-bestaetigt-offiziell-dass-sie-keine-entdollarisierung-anstreben-und-nicht-antiwestlich-eingestellt-sind/
Die BRICS-Länder wollen doch gar nicht die Entdollarisierung, außer Russland mit Putin. Siehe
Diese Politiker-Luschen (Russland ausgenommen) der BRICS-Staaten haben kein Mitleid von mir, wenn sie von den usa militärisch überfallen und besetzt werden. Selber schuld!

BeVo
9 Monate her

Die Dunkelbraunen (ehemals Grünen) sind die faulsten, geldgierigsten und bodenlos naivsten „Bundestagsabgeordneten“, die Deutschland je hatte. Diese Neo-Braunen sind die wahren neuen Faschisten. Diese sind zu faul zu arbeiten und verhöckern die deutsche Bevölkerung an Bill-the-killer-Gates. Daran beträchtlichen Anteil hat Heil-Dir-mein-Hubertus-Heil, Bundesministerdarsteller des Bundesasozialministeriums, der das Verschenken der deutschen Bevölkerung an den Verbrecher Bill-the-killer-Gates und an die Mörder der Pharma-„Industrie“ gesetzlich! verankert, ds Gesetz heißt: Gesundheitsdaten(handels)gesetz. De genauen Titel des Gesetzes ist mir aktuell nicht erinnerlich. Geprahlt hatte Heil-Dir-mein-Hubertus-Heil während der sogenannten Inklusionstage 2023 Anfang Mai 2023 in Berlin, mit den Gesundheits- und Sozialdaten der Deutschen handeln zu wollen und… Mehr