Chaos nach „einrichtungsbezogener Impfpflicht“ – TE Wecker am 16. März 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten.

 

Chaos nach „einrichtungsbezogener Impfpflicht“ ++ Pflegerin zu TE: „Ich  werde mich nicht erpressen lassen“ ++ Ampel-Koalition plant Entlastung für Heizen und Tanken ++ Ukraine: russische Armee kommt nur wenig voran ++ Beamter steht vor Gericht, der seine Arbeit tat: Interview Dr. Gunter Frank ++ Intel baut zwei neue Chipfabriken in Magdeburg ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 5 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Dagmar
6 Monate her

75 EU pro Jahr und pro Kopf und einen Tankrabatt zwischen 20 bis 40 Cent für den Liter Benzin – das ist so eine geringe Entlastung und man fragt sich als Außenstehender, ob die behördlichen Umsetzungen dieser Maßnahmen nicht weitere Milliarden verschlingen werden?

h.milde
6 Monate her

Herrn Dr. Frank ist zuzustimmen.
Das sozialistische Peter-Prinzip, ist va. anscheinend in Schlüsselwissenschaften zur Machtübernahme etabliert: Medizin-Jurisprudenz-Lehrerschaft. Der Gender-Gaga-Unfug kam erst viel später, belebt aber zusätzlich diesen aufschäumenden Fäces, zB. gibt es im besten D€utschland das es bisher gab >200 „Le(h)(e)rStühle -kann man so und so lesen- vs. ca. 20 Pharmazielehrstühlen an den Uiversitäten.
Diese Drachensaat wurde in den 70-80 gelegt, und blühte und gedieh, sekundiert von „wohlmeinenden“ Ö(un)RR und MSM, sonst hätte mM # nicht 16 „gute“ Jahre lang ihr „Werk“ verrichten können.
Finis Germanie

R. Scholl
6 Monate her

Aha, man muss also ein wenig von dem neuen Reichtum wieder ans Fußvolk zurück geben, damit Ruhe herrscht. Ich hoffe, die Menschen lassen sich von den Brotkrumen nicht stumm schalten.

Hannibal Murkle
6 Monate her

„Ukraine: russische Armee kommt nur wenig voran“

Wozu sollen wir dann in den Krieg ziehen? Auch in den Wirtschaftskrieg – andere Länder auf den Pfad der woken Tugend zu bringen ist teuer.
Gestern im Supermarkt: Kein Speiseöl mehr, keine Nudeln, die letzte Packung Reis habe ich gekauft. Nach Klopapier schaute ich nicht mehr, am Freitag besorgt.

Dietesheim
6 Monate her

Guten Morgen. Freue mich auf den Wecker. Danke.