Atemwegserkrankungen vervielfacht – TE Wecker am 12. Juli 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Atemwegserkrankungen vervielfacht ++ Ursache nicht nur Corona-Erreger ++ dramatische Folgen der verminderten Gaslieferungen: Unternehmen schließen ++ Baerbock in Japan abgeblitzt: kein LNG von Japan ++ Fachtagung „20 Jahre Energiewende – Wissenschaftler ziehen Bilanz“ ++ auch in Deutschland protestieren wieder Bauern ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 10 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

10 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Peter Pascht
27 Tage her

mRNA können keine Dauerimmunität einer Population produzieren, da sie das angeborene Immunsystem nicht trainieren, sondern unter bestimmten Umständen sogar das angeborene Immunsystem schwächen und somit zu einer Anfälligkeit gegen Infekte führen, die es vor der Impfung nicht gab. Auszug aus dem schwedischen Fachgutachten: „Aktuelle Covid-19-Impfstofftechnologien Alle zielen darauf ab, spezifische Abs zu S-Protein (S1-RBD) zu induzieren, so dass keiner von ihnen die virale Replikation verhindert, wenn die Konzentration oder Affinität der Abs zu niedrig ist => auch geimmpfte Personen können die Infektion weitergeben Sie können die Replikation infektiöserer CoV-Varianten nicht kontrollieren und können es sogar Immunflucht vorantreiben (z. B. wenn… Mehr

Last edited 27 Tage her by Peter Pascht
Albert Pflueger
27 Tage her

Dem Hausärzteverband sei gesagt, daß die Voraussetzung für das Ausrollen einer Impfung zuallererst ihre Wirksamkeit ist. Danach folgt Sicherheit bezüglich unerwünschter Nebenwirkungen. Gerade erhielt ich die Nachricht eines beauftragten Bauingenieurs, er „habe Corona“ und müsse die Baubesprechung ausfallen lassen. Er beeilte sich, mitzuteilen, daß ihm das trotz vierfacher (!) Impfung passiert sei.
Das belegt eindeutig, daß die erwünschte Wirkung individuell genau Null war. Was für jede verabreichte Dosis in der Reihe gilt. Die Impfung schützt- Pharmaaktionäre vor Vermögenseinbußen.

Tigermaske
27 Tage her

Danke für die stets aktuellen und relevanten (!) Informationen. Ich verfolge den großen Zuspruch des modernen Baueraufstandes, der sich in der niederländischen Bevölkerung zeigt, mit großem Interesse.. Und ich denke, dass diese Proteste von so vielen mitgetragen werden, sicherlich einen guten Grund hat. Diesen Grund habe ich in diesem Gedicht formuliert. …. Justitia geht auf die Straße | v. Tigermaske 12.07.2022 Früher war ein Bauernaufstand der Aufstand der armen Leute Und heute? Heute gehören die Bauern zum Mittelstand Wenn der rebelliert, dann ist’s pikant Dann nämlich zeigt sich, das der Mittelschicht der Boden unter seinen Füßen wegannektiert werden soll Nein,… Mehr

Ratkartoffel
27 Tage her

Hallo TE-Team
vielleicht stelle ich mich ja etwas dumm 😉 , aber:
Es ist einfach zu kompliziert, auf dieser Seite hier von der „heutigen“ schnell zu zurückliegenden Morgenweckern zu kommen. Ich höre den nicht jeden Tag, möchte aber schnell mal auch den letzten oder vergangene hören; nacheinander, denn es ist interessant.
Jaja – es gibt diese Übersicht, aber warum ist die dermassen versteckt? Einfach einen Button dazu [zurückliegende] – und schon wirds besser.

Fritz Goergen
27 Tage her
Antworten an  Ratkartoffel

Suchfunktion rechts oben auf der Startseite.

Peter Pascht
27 Tage her
Antworten an  Ratkartoffel

Wie stellen sie sich das vor ?
jedesmal 30-50 Links hier einzustellen?
welche die Leserlichkeit massiv beinträchtigen

Soeren Haeberle
27 Tage her

Ein paar Links als „Fahrplan“, wohin die „Reise“ gehen soll, nachdem die Landwirte pleite und von ihren Höfen vertrieben sind: Ist bekannt, dass Bill Gates nun der größte Landbesitzer in den USA ist, Bill Gates: Der größte Eigentümer von Farmland in den USA | agrarheute.com aber in künstlich erzeugtes Laborfleisch investiert Bill Gates investiert in Labor-Fleisch aus Tierzellen und das dies das ultimative Ziel der „Ernährungswende“ ist? (Food Reset) Insekten als politisch korrekte Nahrung PDF – Umweltbundesamt – Fleisch der Zukunft – Trendbericht zur Abschätzung der Umweltwirkungen von pflanzlichen Fleischersatzprodukten, essbaren Insekten und In-vitro-Fleisch LINK – Soros und Gates kaufen… Mehr

Hannibal Murkle
27 Tage her
Antworten an  Soeren Haeberle

Jeder dürfte wissen, was alles blühte, als die Herrschaften in COVID-Tests sowie Impfungen investiert haben – früher haben die auch in Klimaindustrie investiert. Wie Medien berichteten, Gates gründete für eine Milliarde gleich ganze Reihe der Klimaindustrie-Startups – Ableger für die EU zusätzlich ebenso.

Hannibal Murkle
27 Tage her

„ auch in Deutschland protestieren wieder Bauern“

Es geht ja nicht bloß um Bauer – die Esser müssten gegen Landwirtschaft-Reduzierungen protestieren, durch die es weniger zum Essen gibt. Sind solche Zusammenhänge nach Jahren ÖRR-Talkrunden zu komplex?

Tröstlich ein gestriger TE-Artikel – in den Niederlanden hüpft die Jugend nicht mehr für Klimaindustrie-Gewinne, sondern protestiert gegen Hunger. Nicht abstrakt weltweit – daheim!

Wilhelm Roepke
27 Tage her

Je mehr Betriebe als Gasnachfrager ausfallen, umso eher bleibt uns etwas zum Heizen übrig. Nur zu welchem Preis!