Die neue SPD-Bundestagsfraktion beendet die Pandemie

Die SPD-Abgeordneten setzen ein Zeichen und lassen sich ohne Maske fotografieren – Schulter an Schulter. Was für ein mutiger Einstand: Schon vor dem ersten Plenum gegen eine Allgemeinverfügung des Bundestagspräsidenten verstoßen – und das noch mit Herz-Smiley getwittert!

IMAGO / Future Image

Ganz in der Tradition des Bundespräsidenten, der schon im vergangenen Jahr im Urlaub in Südtirol großzügig auf seine Maske verzichtete, haben nun auch die frischgewählten SPD-Bundestagsabgeordneten getan, was sie vermutlich am besten können: Sie haben ein Zeichen gesetzt. Ein Zeichen dafür, dass die Pandemie vorbei ist oder jedenfalls dass ihnen die Corona-Regeln egal sind. Zumindest wenn sie selbst betroffen sind.

Zu einem gemeinsamen Gruppenfoto erschienen sie nämlich nicht nur „jünger, ostdeutscher und diverser“, sondern auch maskenfrei. So rebellisch waren Sozialdemokraten lange nicht mehr. Schließlich gilt nach Verfügung des noch amtierenden Bundestagspräsidenten Wolfgang Schäuble: „In den Gebäuden des Bundestags ist eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen“ (und in denen wurde das Bild aufgenommen).

Wer genauer hinschaut, erkennt allerdings ein einziges maskiertes Gesicht: Karl Lauterbach!

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 68 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

68 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
H.Arno
12 Tage her

Was wird nun aus dem „Sozialistischen Wahl-Betrug“ in Berlin? Soll dort die „gesetzwidrige“ Wahlvorbereitung der Behörde und die Wahldurchführung mit linksideologisch kriminellen Wahlauszählungs-Betrügern – gültig werden? Wahlrecht der Merkel-Politik? „Nun konnten Wähler eben mal keinen Wahlzettel bekommen – aber dafür wurden die Wahl-Erbnisse „geschätzt“. Und was macht das schon, wenn am Ende 150% Wahlzettel von 100% Wählern ausgezählt werden. Da kann man doch auf die „weggworfenen Stimmzettel“ verzichten (es waren eh „keine“ Stimmen für die Rot-Links-Grüne Einheitsfront). Zum Schutz der Stimmen-Mehrheit für die Links-Grüne Parteipolitik – ist es doch eine „moralisch gute“ Wahl-Verbesserung, wenn Stimmen für „unkorrekte“ Parteien – den… Mehr

Wuehlmaus
13 Tage her

Ist ja nicht so schlimm. Viele halten diät(en)bedingt sowieso einen größeren Abstand voneinander.

Stef
14 Tage her

All animals are equal. But some are more equal than others

CIVIS
15 Tage her

Ich bin ja so stolz auf unsere SPD-Abgeordneten !
Eigentlich könnte man sie schon als „die neuen Querdenker“ bezeichnen; …oder ?

Kassandra
15 Tage her

„Ich nehme mal an, dass alle auf dem Bild geimpft oder genesen sind. Deshalb meine Interpretation des Bildes: alle wissen, was kommt, nachdem alle G oder G sind: die Normalität. Und dort wollen offenbar alle hin. Nur einer nicht…“: https://twitter.com/stohr_klaus/status/1443552722834370562/photo/2

Stefan Z
15 Tage her

Was für ein taktischer Fehler! Jetzt schon die Masken fallen zu lassen, kann ganz schön nach hinten losgehen. Wurde hier die Werbeagentur von Scholz einfach übergangen?

Deutscher
15 Tage her

Die dürfen das. Sind ja von Amts wegen immun.

Stef
14 Tage her
Antworten an  Deutscher

Immun gegen Logik, gegen berechtigte Kritik, aber nicht gegen Krankheit.

Johann P.
15 Tage her

Wer sich über dieses Bild noch aufregt, hat wirklich nichts verstanden. Seit fast zwei Jahren führt uns die Politiker-Kaste an der Nase herum mit ihrer erfundenen „Corona-Pandemie“ und mittlerweile sind die so selbstsicher, weil sie vom in ständigem Panikmodus lebenden, verängstigten Untertan absolut nichts mehr zu befürchten haben. Sie können schalten und walten, wie sie wollen und müssen sich fühlen wie im Schlaraffenland! Solange der gesunde Menschenverstand bei der überwiegenden Menge der Bevölkerung ausgeschaltet bleibt, wird es noch viele solcher Bilder geben, gar keine Frage!

Kassandra
15 Tage her
Antworten an  Johann P.

Nach dieser Wahl aber tatsächlich mit allem Recht.
Denn fragen Sie mal die Wähler, für was die „stehen“, die sie da gewählt haben? Sie werden keine Antwort erhalten.

barth68
15 Tage her

Warum muss allein eine Partei soviele Abgeordnete in den Bundestag schicken – davon die meisten noch über die Landeslisten, die von der Partei aufgestellt wurden?
Selbst die Hälfte davon sollte ausreichen, um den Parlamentsbetrieb zu ermöglichen!
Was machen denn all diese kompetenten(!?) Volksvertreter)?

Deutscher
15 Tage her
Antworten an  barth68

„Selbst die Hälfte davon sollte ausreichen, um den Parlamentsbetrieb zu ermöglichen!“

…zumal meist nicht mal ein Viertel anwesend ist.

Augustulus
15 Tage her
Antworten an  barth68

Zumal das meiste an Brüssel überantwortet worden ist, darunter das Königsrecht eines Parlamentes: das Budgetrecht

Tesla
15 Tage her

Corona ist eine Krankheit, die Menschen infiziert. Deshalb müssen Maske tragen. Die Mitglieder der SPD Fraktion müssen keine Maske tragen. Corona kann also SPD Fraktionsmitgliedern nichts anhaben. Damit haben wir es jetzt schwarz auf weiß. Die SPD Fraktionsmitglieder können nur Aliens sein.