Zuversicht nicht verlieren: Die Welt wird heller – TE-Wecker am 24. Dezember 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Ein Gruß zum Weihnachtsfest von Roland Tichy: Zuversicht nicht verlieren – die Welt wird heller ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 17 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

17 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
JohnDoe1988
2 Monate her

Es wird unterhaltsam mit anzusehen wie die Ampel noch mehr versagt in den nächsten Monaten. Es muss leider erst alles schlimmer werden, bevor es wieder aufwärts gehen kann. Die 3 Landtagswahlen im Osten nächstes Jahr, die werden die neue Zeit einläuten, dann wird es wieder „heller“, im Osten geht ja bekanntermaßen die Sonne auf. Davor bleibt eben leider noch alles düster. Aber man kann sich ja wenigstens zusammen mit anderen Gleichgesinnten, darüber auskotzen was die ReGIERung alles gegen die Wand fährt. Geteiltes Leid ist halbes Leid, so ist es wenigstens nicht ganz so schlimm. Ich werde Heute erstmal Rote- und… Mehr

Dellson
2 Monate her

„Wir heißen euch hoffen!“ Das wäre eigentlich die Aufgabe unserer Kirchenvertreter! An wen richtet denn der Klerus pastoral seine Predigt, wenn er die Politik der Regierung mit warmen Worten unterstützt und die Kirchen dabei kalt und leer bleiben? Eine evangelische Kirche die „Vulven malt“ und Gott als „queer“ bezeichnet, die Maria und Josef mit zwei lesbischen Frauen darstellt, wovon eine schwanger ist und eine katholische Kirche die mit den Worten, „lasst die Kindlein zu mir kommen“ jahrzehntelange wie eine kriminelle Vereinigung im Hinterzimmer agiert hat, diese Pharisäer benötigt niemand mehr. Die digitale Internetbeichte ist dazu ja fast schon als sakral… Mehr

babylon
2 Monate her

Mit Immanuel Kant den Mut zu haben sich seines Verstandes zu bedienen, hat Tichy alles gesagt was zu sagen ist im politischen und gesellschaftlichen Bereich. Solange es noch klare, frische und kritische Geister in diesem Land gibt, die zudem journalistisch arbeiten und damit eine gewisse Reichweite zur bewußten Darstellung von Wirklichkeit erzielen, werden auch die dunklen Schatten in diesem Land, verursacht durch eine abwegig suboptimale Politik der Verteter von „unsere Demokratie“, die dieses Land ruinieren, sich wieder verziehen, wenn wahre Demokraten wie z.B. Roland Tichy dazu beitragen, dass eine Wende zum Besseren stattfinden kann. In diesem Sinn alles Gute und… Mehr

pcn
2 Monate her

Vielen Dank für Ihre Ansprache. Worte in dieser Form und Inhalt, die der Bundespräsident an die Ampel hätte richten sollen, aber genau das Gegenteil von dem sagt, was dieses Land aus seiner tiefgreifenden Verwundung Heilung bringen würde. Die Macht der Zerstörung wirkt unmittelbarer und schneller, als Aufbau je gelingen könnte. Vor diesen Trümmern stehen wir, von unverbesserlichen nicht Einsichtsfähigen, eben Ignoranten und Traumtänzern einer unfassbar gewissenlosen Regierung, die man als Regierung für das Volk kaum zu nennen wagt. Eher ein Regime gegen das Volk. Pfarrer Zorn stellt dagegen die tröstenden Worte voller Zuversicht des Geborenen Menschensohns Gottes. Und ich möchte… Mehr

Ronaldo
2 Monate her

Die Welt wird heller? Es ist die Frage, ob das aber schon 2024 passiert. An Silvester kann es gleich erst mal dunkler werden. Warum klebt sich die letzte Generation nicht einmal in der Silvesternacht in Berlin in der Pallasstrasse oder Sonnenalle auf den Asphalt? Heller könnte es bei der Grundsteuerreform werden, wenn die Gerichte diese zur Hölle schicken würde. Ansonsten wird es gegen Jahresende dunkler, wenn die Grundsteuerbescheide für 2025 kommen. Die Mieter werden das dann natürlich erst in 2025 merken. In der Wirtschaft wird es auch weiter abwärts gehen. Manche denken immer noch, dass wäre ein konjunkturelle Schwankung und… Mehr

ChrK
2 Monate her

Ich wünsche allen Autoren und Lesern von TE Frohe (und Fröhliche!) Weihnachten, getreu dem Motto: „Laßt uns froh und munter sein, steter Tropfen höhlt den Stein…“ 😉 – – – – – – – Lied des Nußknackers (Heinrich Hoffmann) König Nußknacker, so heiß ich. Harte Nüsse, die zerbeiß ich. Süße Kerne schluck ich fleißig; Doch die Schalen, ei, die schmeiß ich Lieber andern hin, weil ich König bin. Aber seid nicht bang! Zwar mein Bart ist lang Und mein Kopf ist dick Und gar wild mein Blick; Doch was tut denn das? Tu kei’m Menschen was, Bin im Herzensgrund, Trotz… Mehr

Eleonore Duese
2 Monate her

Das nenne ich dann mal eine Weihnachtsansprache! Chapeau, einfach großartig. Ich werde dem Bundespräsidenten vorschlagen, mal bei Ihnen, Herr Tichy, in die Lehre zu gehen, und zu lernen wie man eine Weihnachtsansprache macht. Viele Jahre hatte ich keine, heute eine sehr gute! Und dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken-und ich möchte allen ein frohes gnadenreiches Weihnachtsfest wünschen, allen die diese Seite am Leben halten, und betreiben.

Chris Groll
2 Monate her

Liebes Tichy Team und allen Mitforisten ein frohes, friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr, das hoffentlich eine Wende zum Besseren bringt.

alter weisser Mann
2 Monate her

Das mit dem „heller werden“ liegt wirklich nur daran, dass der kürzeste Tag erstmal rum ist.
Ansonsten wird gerade und gerade in Deutschland leider nichts „heller“.

Frau Z.
2 Monate her

Verehrter Herr Tichy,
ich wünsche Ihnen und Ihrem gesamten Team Frohe Weihnachten.

Uns allen wünsche ich friedliche Feiertage und dass es im Neuen Jahr jeden Tag im übertragenen Sinne ein wenig heller werde.

Frohe und gesegnete Weihnachten!