Noch ’ne Order: Energiesparen – TE Wecker am 22. Juli 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Noch ’ne Order: Energiesparen – der nächste Habeck-Gau ++ Umfrage: „Merkel muss sich entschuldigen“ – dafür sind 32 Prozent der Deutschen ++ erstaunlich leise Reise Lauterbachs durch die USA ++ Italien: endlich Draghis Rücktritt angenommen ++ China macht offenbar bedeutenden technologischen Fortschritt bei der Chip-Herstellung ++ Keine Tore kassiert: 11:0 Punkte für die deutsche Damenfußballnationalmannschaft nach 2:0 über Österreich ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 12 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

12 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Teiresias
23 Tage her

„Energiesparen“ ist Schuldumkehr.

Nicht die Regierung hat Fehler gemacht, wenn die Versorgung zusammenbricht, das Volk hat zu wenig gespart.

Peter Pascht
23 Tage her

„Bronchistiswelle“ im Sommer, in einem bisher ungekannten Ausmaß.
Fehlender Immun.Aufbau im Winter durch

  • Kontaktvermeidung
  • Maskenpflicht

Wie hoch ist die Inzidenz dieser „Bronchitiswelle“ ?
Keine öffentliche Information durch das RKI, oder Lauterbach
Aber psychopathische auf der „Corona-Welle“ herumreiten.
Selbts für herbst-Winter 2020-2022 belgen die Sterbezahlen des Statistischen Bundesamtes, war Corona nur eine kleine Randerscheinung.
Was ist mit den nicht Coroan Kranken und Toten, haben die kein Anrecht auf Fürsorgeschutz ?
Da sie in der Öffentlichkeit von den Gesundheitsbehörden keine Achtung finden.

Last edited 23 Tage her by Peter Pascht
Peter Pascht
23 Tage her

Demonstationen wurden und werden verboten mit der (unzulässigen) Begründung der Epidemieverbreitung, wegen behaupteten Verstoßes gegen Maskenpflicht Abstandshaltung Nur die Prügelpolizei darf in dicht gedrängten Rotten, ohne Maske herumstehen. Eine Arbeitsplatz bezogene Zwangsimpf-Pflicht wurde verordnet: für Pflegekräfte für die Bundeswehr für Beamte für die Polizei nicht Was ist die epidemiologische Begründung dafür? Hat das Virus Angst vor Polizeigewalt ? Eine Antwort ist der „phantastische und phenomenale“ Gesundheitsminister, wie auch der Bundeskanzler bis heute schuldig geblieben. „Wasser für das Volk predigen und Wein selber trinken“ „Tausende Polizisten nicht geimpft“ https://www.focus.de/gesundheit/bilanz-der-innenministerien-tausende-polizisten-nicht-gegen-corona-geimpft-quote-in-sachsen-nur-bei-75-prozent_id_51010403.html „Gewerkschaft der Polizei lehnt Impfpflicht für Polizisten ab„https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/gewerkschaft-der-polizei-will-keine-impfpflicht-mehr-fuer-ihre-mitarbeiter-li.214389 „Gesundheitssenatorin Ulrike Grote (Grüne)… Mehr

Last edited 23 Tage her by Peter Pascht
Soeren Haeberle
24 Tage her

Merkel soll sich entschuldigen?
Wenn, dann dafür, dass sie der NATO-Osterweiterung und der Missachtung des Minsker Abkommens nicht mehr Widerstand entgegengesetzt hat.
Was günstiges Erdgas, Rohstoffe und gute nachbarschaftliche Beziehungen zu einem Land, das durch Krieg, der von deutschem Boden ausgegangen ist, 26 Millionen Menschen verloren hat, anbelangt, hat sie alles richtig gemacht.
Eine redaktionelle Bewertung, abseits von Spahn und seiner weltumspannenden „NATO-Demokratie“, wäre für den erfolgten Einsatz der Fregatte Bayern im Pazifik von Interesse.
Wollen wir dort als nächstes „Afghanistan-Hindukusch – Abenteuer „ die Finger verbrennen?
AKK „Im Indopazifik geht es um unsere Werte und Interessen“

Bernd Bueter
24 Tage her

Keine Heizung,= keine Miete.
Kalte Wohnung = Mietminderung

Ein Nationaler Protesttag GAS wäre angebracht
Am 1.8.22 drehen alle die Gasheizungen auf.
Speicher leer – Nordstream 2 auf – Regierung weg!

Peter Pascht
24 Tage her

Ja klar, die staatlich verordnete Mangelwirtschaft heißt im neupolitischen Fake-Deutsch „Sparen“. War in der DDR schon das übliche SED Vokabular !!! „Man kann nicht sparen was man nicht hat“ !!! (Zitat aus: Moliere, „Der eingebildete Kranke“) Gewalt-Phantasien, andauernde Gewaltandrohung an die Bevölkerung, brutale Gewalt der Staatsmacht, gegen die Bevölkerung, wobei die Polizei zum Büttel gemacht wird, allen voran diese Innenministerin, Gesundheitsminister und ihre Paladine, sind das einzg noch verbliebene Instrumentarium des Regierens einer zweifelslos total gescheiterten Regierungspolitik schon seit 20 Jahren. Seit 2020 ist die Anzahl der Drogenabhängigen und Suizide um 30% gestiegen. Es gibt ein (Grundreht auf Demonstrationen) Grundrecht… Mehr

Last edited 24 Tage her by Peter Pascht
Hannibal Murkle
23 Tage her
Antworten an  Peter Pascht

Die WELT brachte in den letzten Stunden zwei interessante Kommentare – in einem wurde entlarvt, wie aktionistisch „populistische Symbolpolitik“ Habecks wie Homeoffice mit Heizbedarf in Wohnungen statt in Büros oder ein Tempolimit ist. Im zweiten ging es um eine Alternative zu Einschnitten – inzwischen sieht man, dass man Russland weder mit Waffen besiegen kann noch mit Wirtschaft noch isolieren. Immer öfter sprechen Politiker an, dass man sich irgendwie arrangieren muss. Dann haben wir wieder etwas Gas und all die Verrenkungen werden obsolet.

Peter Pascht
23 Tage her
Antworten an  Hannibal Murkle

Für die Sanktionen und Waffenlieferungen gilt:
„Lieber eine Ende mit Schrecken als ein Schrecken (Sanktionen) ohne Ende.“
Halherzige Sanktionen des „wasch mich aber mach mich nicht naß“ Bundeskanzlers können keine Wirkung auf Russland zeigen.
Was bleibt ist die negativen Wirkung in Deutschland.

Last edited 23 Tage her by Peter Pascht
M.E.S.
24 Tage her

Gut, dass mal zur Abwechslung auf das Schimmelproblem und nicht nur auf den kalten Hintern hingewiesen wird, wenn die Heizung runtergedreht wird. Ein Kinderbuchautor versteht die einfachen physikalischen Zusammenhänge wohl nicht. Menschen erzeugen Feuchte, ob beim Atmen oder Kochen. Ohne ausreichende Heizung sinkt der Taupunkt, an den kalten Ecken und Wänden bleibt Feuchte hängen, und damit bildet sich schnell Schimmel. Und falls die Menschen wegen der hohen Gaspreise überhaupt Stoßlüften wollen, sinkt auch der Effekt des Stoßlüftens, weil kältere Luft in den Wohnungen auch weniger Feuchte speichern kann, die sonst eben rasch ins Freie ausgetauscht wird. Schimmel zerstört Bausubstanz und… Mehr

Soeren Haeberle
23 Tage her
Antworten an  M.E.S.

Das kommt der „neuen Welle“ im Herbst zupass.
Die „Immunitätslücke“ durch den Lockdown, der die „schmutzige Impfung“ natürlicherseits verhindern sollte, wird dann in der „kalten und dunklen Bude“ auf ein stärkeres Gain of Funktion – Virus treffen, und das Impfzentren-Testzentren-Bingo startet auf’s Neue.
Zusammen mit den bestehenden „Verdachts“-Nebenwirkungen wird das Chaos perfekt werden.

Iso
24 Tage her

Merkel soll sich entschuldigen? Für einen so hohen Posten sind mir die Konsequenzen zu gering. Wer bei zu schnellem Fahren erwischt wird, der zahlt. Wer ein ganzes Land gegen die Wand fährt, bekommt eine hohe Pension und jede Menge Geld für ein Büro?

Hannibal Murkle
24 Tage her
Antworten an  Iso

Die erste Priorität wäre wohl eher, die perverse Klima-Religion zu überwinden. Die dadurch verursachten Schäden abstellen.