Schmerzgrenze Benzin: 2,80 Euro pro Liter – TE Wecker am 1. Juli 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Schmerzgrenze Benzin: 2,80 Euro pro Liter ++ Mainz: Untersuchungsausschuss Ahrtal geht weiter – Flutopfer erhalten noch immer keine Unterstützung – Katar spendet Ahrtal eine Million Euro ++ USA: Oberster Gerichtshof schiebt grüner Umweltbehörde Riegel vor ++ weiter heftige Bauernproteste in den Niederlanden ++ Hongkong: 25. Jahrestag der Rückgabe ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 3 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Biskaborn
1 Monat her

Die Zahl 2,80 €/Liter Benzin dürften die Grünen in Deutschland und der EU als Zielmarke sehen. Schneller bringen sie das Auto mit Verbrenner, später auch das E-Auto, nicht von der Straße. Was die Bauern anbelangt, in Deutschland werden sie lieber ihre Höfe schließen als zu protestieren. Der Bauernverband lobpreist lieber Özdemir, als sich für die Bauern einzusetzen. Die Gerichts-Entscheidung in den USA pro Kohlekraftwerke ist erfreulich schon deshalb, weil die Grünen Eiferer hierzulande jetzt schäumen, denn selbst kleinste Niederlagen ihrer Ideologie treibt sie zur Weißglut!

Hannibal Murkle
1 Monat her

„ weiter heftige Bauernproteste in den Niederlanden “

Es geht nicht nur um die Bauern – wenn die Produktion halbiert wird, werden die Lebensmittelpreise noch mehr steigen.

elly
1 Monat her

Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen 1998 in Magdeburg – Beschluss:“ der Preis für einen Liter Benzin muss schrittweise auf 5 DM angehoben werden“
auch dafür wurden die Grünen gewählt und haben noch immer hohe Zustimmungswert.