Frank Hennig
Diplomingenieur

Geborener Görlitzer mit unvermeidlicher Ostsozialisation, Diplomingenieur für Kraftwerksanlagen und Energieumwandlung und als solcher lange in Kraftwerken eines Energieunternehmens mit Stromproduktion befasst. Viele Jahre in der Mitbestimmung als Betriebsrat und speziell in der Öffentlichkeitarbeit tätig, versehen mit PR-Beraterlizenz und beschäftigt als Referent in der technischen Fortbildung.

Die Energiewende bereitet ihm größte Sorge, sie droht in der jetzigen Form das Land zu ruinieren – die Hoffnung auf den Sieg der Vernunft lässt sich nur mit Optimismus und Humor aufrecht erhalten.

Außerdem ist er völlig tattoo- und blechfrei, lange mit derselben Frau verheiratet und mit zwei tollen erwachsenen Kindern und ihren Familien beglückt.

Wie die Energiewende unser Land zu ruinieren droht, erfährt man in seinem Buch Dunkelflaute oder Warum Energie sich nicht wenden lässt. Erhältlich in unserem Shop: www.tichyseinblick.shop

 

Mehr
AKTUELLSTE ARTIKEL
Armin Laschets Wortschöpfung

Täglich werden wir mit Begriffen konfrontiert, die im Ergebnis…

VON Frank Hennig | Fr, 9. April 2021
10 Jahre

Das Kernkraftwerk (KKW) Fukushima-Daiichi steht nur zehn Meter über dem Meeresspiegel.

VON Frank Hennig | Do, 11. März 2021
Die sozialen Verwerfungen der Energiewende

Herr Paulitz, Sie haben in Ihrem Buch „StromMangelWirtschaft“…

VON Frank Hennig | Mi, 10. März 2021
Wider den Pippi-Langstrumpf-Klimaschutz

„Sieben Energiewendemärchen? Eine Vorlesungsreihe für Unzufriedene“, so der Titel einer Neuerscheinung…

VON Frank Hennig | Fr, 12. Februar 2021
Ein "Experiment"

Täglich werden wir mit Begriffen konfrontiert, die im Ergebnis…

VON Frank Hennig | Di, 9. Februar 2021
Frequenzeinbruch am 8. Januar

TE berichtete als eines der ersten deutschen Medien…

VON Frank Hennig | Do, 28. Januar 2021
Stromfrequenzabfall

Das europäische Stromnetz ist ein meist verlässliches, aber auch…

VON Frank Hennig | Sa, 9. Januar 2021
Spannend und zunehmend spannungslos

Täglich werden wir mit Begriffen konfrontiert, die im Ergebnis…

VON Frank Hennig | Mi, 6. Januar 2021
Offenbarungseid für die Energiewende

Mit Einführung des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) im Jahr 2000 wurde…

VON Frank Hennig | Fr, 18. Dezember 2020
Auf die Plätze, fertig, stopp.

Kein anderes Land der Welt reduziert mit hohem finanziellem…

VON Frank Hennig | Do, 3. Dezember 2020
Immer mehr Kosten statt Leistung

Zum wiederholten Male begab sich am 18. November in einem unserer…

VON Frank Hennig | Di, 24. November 2020
Der Nationalismus der Energiewende

In der Industrie werden Mitarbeitern für besonders belastende Tätigkeiten Zuschläge gezahlt.

VON Frank Hennig | Sa, 31. Oktober 2020
Von der Startrampe zum Bremsklotz

Als die Bundestagsabgeordneten von SPD, Grünen und PDS am 25. Februar…

VON Frank Hennig | So, 4. Oktober 2020

Aus der täglichen Medienschau wissen wir, dass es außer Corona kein…

VON Frank Hennig | Fr, 11. September 2020
Wahnsinn mit Methode

Der tägliche Überlebenskampf gegen den todbringenden Klimawandel erfordert entschlossene,…

VON Frank Hennig | Mo, 7. September 2020
13. August. War da was?

Wie in jedem Jahr auch in diesem die übliche Gedenk-Folklore: Politiker…

VON Frank Hennig | Do, 13. August 2020
Gretas strahlendes Heimatland

Wie in anderen Ländern auch ging in Schweden der Strombedarf pandemiebedingt…

VON Frank Hennig | Mi, 22. Juli 2020

Das Kohleausstiegsgesetz ist nun beschlossen. Der 3. Juli 2020 ist ein…

VON Frank Hennig | Fr, 3. Juli 2020
Von Wunder zu Wunder

Täglich werden wir mit Begriffen konfrontiert, die im Ergebnis…

VON Frank Hennig | Fr, 12. Juni 2020
Energiewende als Drama

Öffentliche Anhörungen in Ausschüssen von Parlamenten sind ein traditionelles Instrument, um…

VON Frank Hennig | Mo, 8. Juni 2020