Affäre Schönbohm: Innenausschuss befragt Faeser ohne Faeser – TE-Wecker am 7. September 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Affäre Schönbohm: Innenausschuss befragt Faeser ohne Faeser ++ nächstes Plagiat bei Berliner Politikerin ++ 3,9 Millionen Euro für Berliner Petzportal ++ TE-Talk mit Markus Krall ++ TE Energiewende-Wetter ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 5 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
AnSi
8 Monate her

Bei der Trampolina geht es ja schon am Anfang mit dem Versprechen los: „…für die europäischen SolidÄritätskorridore…“. Das „ukra-kokainische Getreide“ ist doch mutwillig verunstaltet. Ich glaube, die steht ständig unter Alkoholeinfluss. Es fehlt eigentlich immer nur der „Hicks“ am Ende des Gestammels. Diese Frau ist untragbar. Eigentlich, wenn man nicht so einen Grinse-Piraten als Vortänzer der Truppe hätte… Ich verstehe nicht, warum nicht Millionen täglich auf der Straße stehen. Echt nicht!
Das betrifft auch den „Heizhammer“. Diskutieren bringt nichts (mehr). Da müssen langsam mal handfeste Argumente (Heugabeln, …) kommen!

Georg J
8 Monate her

Offensichtlich hat Faeser Angst davor, vor die Wahl gestellt zu werden, entweder die unbequeme Wahrheit zugeben zu müssen oder zu lügen. Einziger Ausweg: Flucht. Danit ist die Hessenwahl für die SPD gelaufen und das ist gut so.

Peter Pascht
8 Monate her

„Affäre Schönbohm: Innenausschuss befragt Faeser ohne Faeser“ Das ist nur in einem Untersuchungsausschuss möglich, nicht im Innenausschus des Bundestgages, anhand Aktenlage zu Debattieren, wenn die Aktenlage durch einen Bevollmächtigten des Untersuchungsausschuss vorbereitet wurde, im Volksmund fälschlich als „Sondermittler“ bezeichnet. Der Innenausschus des Bundestages ist Teil des Bundestages, als Instrument, der Wahrnehmung seiner verfassungsrechtlichen Rechte und Pflichten. Dazu wurde er gebildet, wie auch alle anderen Ausschüsse des Bundestages. Gemäß Grundgesetz hat der Bundestag ein Vorladungsrecht, im Plenum oder in den Ausschüssen, gegen alle Mitglieder der Regierung, Kanzler und Minister. GG Art. 43 (1) Der Bundestag und seine Ausschüsse können die Anwesenheit jedes… Mehr

Last edited 8 Monate her by Peter Pascht
Wilhelm Roepke
8 Monate her

Ich freue mich schon auf das Interview mit Dr Markus Krall, der wohl auf X oder Youtube inzwischen angekündigt haben soll, in die Politik gehen zu wollen. Gut so!

D. Ilbert
8 Monate her

Baerbock betreffend gibt es m.E. nur 2 Möglichkeiten. Entweder veralbert sie uns oder sie ist krank. Für die Veralberung spricht, daß sie das Wort, wie im Beispiel zu hören, zunächst mit ukr… richtig ansetzt um sich sofort mit „kokaine“ zu berichtigen. Ist sie der Prototyp dafür was „uns“, unwidersprochener Weise, so Alles untergejubelt werden kann? Ohne daß dies Auswirkungen auf Wahlverhalten oder Sympathiebekundungen hat? Oder „leidet“ sie, was vornehmlich bei Kindern vorkommt, unter „Dyslalie“? Die Unfähigkeit Worte und Sätze vollständig und sinnentsprechend zu artikulieren. Bei Erwachsenen nennt sich Ähnliches „Dysarthrie“, was aber überwiegend im Zusammenhang mit Nervenerkrankungen oder Schlaganfall vorkommt.… Mehr