Robert Habeck – treten Sie zurück! – TE-Wecker am 7. Juli 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Robert Habeck – treten Sie zurück! – Gespräch mit Marco Gallina von TE ++ 243 Millionen Euro für das jüngste Desaster deutscher Verkehrspolitik ++ Kippt München das Diesel-Verbot? ++ Sachsen: Afghane verprügelt Lokführer ++ TE-Energiewende-Wetterbericht ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 19 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

19 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Bambu
11 Monate her

Erst einmal herzlichen Glückwunsch und danke an Herrn Douglas und das Team von Tichys. Immer wieder ein Vergnügen, was hier journalistisch geliefert wird.
Ich habe hier einen link unter dem man so einige Antworten finden kann.
https://www.stromdaten.info/ANALYSE/monatswerte/index.php
Mich würde zusätzlich interessieren welche Beträge pro Jahr für die Abriegelungen, den Export zu negtaiv Preisen und den überteuerten Import entstehen, denn das landet ja neben den unzähligen Steuern auch auf unserer Stromrechnung..Hat da vielleicht jemand eine Quelle?

Biskaborn
11 Monate her

Gratulation zur Jubiläumsausgabe des immer wieder hervorragenden Weckers von TE! Weiter so! Zur heutigen Ausgabe, natürlich ist der Rücktritt des unfähigsten Wirtschaftsministers aller Zeiten längst überfällig. Wird aber nicht passieren. Der hat seine Aufgabe, wirtschaftliche Schwächung Deutschlands unter dem Deckmantel der Klimarettung, noch nicht erfüllt. Da auch Scholz im gleichen Boot sitzt und von der CDU, Merz, allenfalls halbherzige Kritik kommt, die Habeck mit einem Lächeln quittiert wie im Bundestag diese Woche zu bestaunen war, wird hier diesbezüglich nichts passieren. Solange die Wirtschaft lieber abwandert und gleichzeitig das hohe Lied der Klimarettung singt und auch sonst alle Absurditäten die sich… Mehr

Spyderco
11 Monate her

,,.. ein alter revolutionärer und demokratischer Grundsatz ist, daß man einen Staat dann umwandelt, wenn man zwei Dinge in der Hand hat: die Polizei und die Justiz. “
Ernst Melsheimer

Beides haben die Blockparteien in der Hand.
Warum sollte irgendjemand zurücktreten?!

Eleonore Duese
11 Monate her

“ Das nannte man früher warm,heute heiß“. Wieder ein richtiger und guter Satz. Es gibt einen alten Geburtstagskanon: „Wie schön dass du geboren bist, wir hätten dich sonst sehr vermisst“….
Und damit möchte ich meine Glückwünsche aussprechen zur 600 Sendung. Wenn ich denn Morgen-Wecker nicht haben kann, schmeckt mir das Frühstück nicht:-) Nein im ernst, es ist wirklich klasse was ihr jeden Tag abliefert, und ich empfehle euch sowieso weiter. Wenn es im Lande nicht so traurig wäre, könnte man einen Champagner aufmachen….

h.milde
11 Monate her

Das die GRÜNEN, insbesondere der sog. „Vize“kanzler Robert Habeck: „Finde Deutschland zum Kotzen“, wirtschaftlich, politisch, kulturell & als Volk vernichten wollen, ist hinlänglich bekannt, und das die „Respekt-für-dich“-„s“PD von CumEx Olaf Scholz besonders ihre Ur-Klientel die Arbeiter und Handwerker verachtet,schikaniert, in die Armut treibt und verlacht, ebenfalls. Aber, das die sog. „f“DP, insbesondere deren „Minister“ YGL Lindnder, Buschmann ua. diesen beiden FDGO zerstörerischen, sog. „Parteien“ dabei sekundieren, läßt nmM. nur einen Schluß zu. Es ist ihnen, der Führungs“€lite“der„f“DP schlicht fäkalegal. Warum? Weil sie eben nach der „historischen Transformation“ -Zitat & Ziel von #- einen sicheren Platz in einem „Neu-Wandlitz“ meinen… Mehr

Chris Groll
11 Monate her

Herr Gallina sagte es deutlich. Der Bürger hat diesen Ampelparteien die Legitimation gegeben. Ebenso dem Bundesrat, der ja durch die Landtagswahlen installiert wurde..
„Es gibt kaum etwas Dümmeres und Gefährlicheres, als wichtige Entscheidungen in die Hände von Leuten zu legen, die keinen Preis dafür zahlen müssen, wenn sie sich geirrt haben.“
Thomas Sowell

h.milde
11 Monate her
Antworten an  Chris Groll

@ Chris Groll
Im Prinzip ja, aber hier handelt es sich nmM. schon lange nicht mehr um Irrtümer, die jedem passieren können, sondern um vorsätzlich systematische Täuschung, Betrug, Veruntreuung, Raub und Bruch des GG/Verfassung, durch bestimmte Figuren, die wahrscheinlich von außerhalb indoktriniert und bezahlt werden. Früher gab es mal dafür einen passenden Begriff: HOCHVERRAT.

Chris Groll
11 Monate her

Herr Douglas, herzlichen Glückwunsch zur hundertsten Sendung. Immer sehr interessant, immer hörenswert. Auch die Themen am Wochenende. Der Morgenwecker gehört mittlerweile zu meinen täglichen Nachrichtensendungen.

Michael M.
11 Monate her
Antworten an  Chris Groll

Der 600er Wecker ist es schon. Herzliche Glückwünsche auch von mir, machen Sie bitte unbedingt weiter.

Nibelung
11 Monate her

Warum soll er denn zurücktreten aus Sicht der grünen Revoluzzler, die mittlerweile mächtige Freunde aus der US-Finanz haben und in der Abwägung zwischen Bürgerauftrag und Oligarcheninteressen neigt man dann des eigenen Vorteils wegen gerne zur warmen Seite hin und kann gleichzeitig eigene Idiologien mit dem praktischen verbinden, was zu einer äußerst prekären Situation geführt hat und das wird uns noch längere Zeit beschäftigen, wenn die Leute nicht schneller umdenken um sich von dieser Pest zu befreien. Die Roten haben sich mit auf`s Pferd geschwungen lassen sich doch deren Ideale praktisch mit dem vermutlich persönlichen Zuwachs verbinden und die Gelben waren… Mehr

BeVo
11 Monate her

Weshalb war der Afghane (Jugendliche) allein unterwegs? Lebt der nicht in einer Betruungseinrichtung für Hergekommene?
Der Begleiter des zugeschlagen habenden Afghanen muss ebenso zur Rechenschaft gezogen werden, da dieser die Körperverletzungen geduldet hat und gegen seinen Kumpel nicht eingeschritten war.

Kassandra
11 Monate her
Antworten an  BeVo

Es sind die neuen Herren – und Maßregelungen jeglicher Art durch Ungläubige, aus ihrer Sicht „schlechte Menschen“, mögen die nicht.
Hier ein weiterer, der in einem Zug auffällig wurde: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74168/5550179 – noch mehr dort, wenn man Lokführer in die Suche eingibt. Kein Wunder, dass Zugbegleiter en masse grün und blau geschlagen werden, wenn die solche nach dem Fahrschein fragen.
Zudem: wie 15 sieht der junge Schläger nicht aus – und der um die Szene tänzelnde, nicht eingreifende „Begleiter“ schon gar nicht.

Gabriele Kremmel
11 Monate her

Habeck wird nicht zurücktreten. Er fühlt sich sicher, denn Deutschland ist ja „Vorbild“. Gemeint ist eigentlich Vorhut und Testballon für die EU-Gängeleien, die dem auf dem Fuße folgen und alle anderen Länder auch mit dem geldvernichtenden Schwachsinn malträtieren werden, der auf einer sagenhaften Lüge aufbaut.