Anschlagsziel Weihnachtsmarkt: Deutsch-Afghane und Tschetschene festgenommen – TE-Wecker am 30. November 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Anschlagsziel Weihnachtsmarkt: Deutsch-Afghane und Tschetschene festgenommen ++ Nach Migrantenansturm: Finnland schließt Grenze zu Russland ++ Dubai: Anflug der Klimaretter zur Weltklimakonferenz ++ TE-Talk: Welche Zukunft hat die Automobilindustrie noch? ++ TE-Energiewendewetterbericht ++


Spannende Fakten rund um die Silber- und Goldprodukte der BB Wertmetall erfahren Sie unter bb-wertmetall.de 
Sie telefonieren lieber, dann erreichen Sie die Edelmetallexperten unter 0341 99 17 000

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 13 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

13 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Ulrich
2 Monate her

„Klima ist Statistik.“ „Ohne Klimawandel wäre es jetzt kälter.“ 2 Sätze innerhalb 1 Minute aus dem Mund eines ÖRR-Moderators, der lt. Google außer dem Abitur und dem Führerschein (fährt gern Auto) keinen Abschluss hat. Der hat weder von Statistik noch von meteorologischen Prozessen „alles Wissen“ (seine Sendung im HR). Wird aber als Wissenschafts-Erklärbär gern zu Rate gezogen. Ich hoffe, das diejenigen, die ihr „Wissen“ von solchen Leuten über‘s TV beziehen, aussterben und nichts Neues nachwächst. Ansonsten waren Aufklärung und wissenschaftlicher Fortschritt hierzulande für die Katz.

Contra Merkl
2 Monate her

Naja, dem Deutsch – Afghane kann man ja sicher den deutschen Pass entziehen, er hat ja als Deutsch – Afghane noch einen 2. Pass. Und dann kann er gleich wieder nach Afghanistan, dort wird er nicht von Weihnachtsmärkten gestört. Und sein Kumpel, Tschetschene, kann auch wieder in seine Heimat, auch der wird da nicht von Weihnachtsmärkten gestört. Ich gehe eh nur noch auf kleine Weihnachtsmärkte, große Weihnachtsmärkte mit Merkel Pollern und Polizisten mit gelber Warnweste und davor mit demonstrativ getragener Maschinenpistole ist für mich kein Weihnachtsmarkt mehr, da komme ich mir vor wie im Gaza Streifen aber nicht wie auf… Mehr

Nibelung
2 Monate her

Das Wort Weihnachten, wird doch immer mehr aus dem Sprachgebrauch verdrängt und man spricht schon vom Winterfest, als Zugabe für die lieben Fremden, damit die nicht brüskiert werden. In der Werbung kommt es ganz besonders zum Vorschein wo man das Wort heilig, durch mystisch ersetzt und das ist die veränderte Sprache der SED, die auch alles weggelassen hat um ihren gottlosen Idealen zu fröhnen, wo sogar Engel zu Flügelpuppen verkommen sind, weil ihnen dazu nichts anderes eingefallen ist. So wird eines der heiligsten Feste der Christenheit immer mehr auf dem Altar der Zerstörung geopfert und das sich daran auch noch… Mehr

BeVo
2 Monate her
Antworten an  Nibelung

„… Das Wort Weihnachten, wird doch immer mehr aus dem Sprachgebrauch verdrängt und man spricht schon vom Winterfest, …“
Der Weihnachtsengel hieß im DDR-Sprech „Jahresendflügelfigur“.
Die kleinen Fähnchen, die die Kinder während der Mai-Demonstration trugen, hießen im DDR-Sprech „Winkelemente“.

P. Wegner
2 Monate her
Antworten an  Nibelung

Ich bin völlig Ihrer Meinung, es geht aber noch viel weiter. Wenn ernsthaft darüber nachgedacht und diskutiert  wird, ob auf der Kuppel des Berliner Schlosses das christliche Kreuz stehen darf oder ob dadurch nicht die vielen unchristlichen „Gäste“ verärgert werden könnten, dann ist das Maß der Unterwerfung längst voll. Lustvolle Unterwerfung und Feigheit haben, zu mindestens für mich, schon längst das Maß erreicht, welches  nur noch Ekel erzeugt.  Verachtung eigener Traditionen, Sitten, Bräuche und offensichtlicher Selbsthass, sind der Stoff für die systematische Zersetzung einer Nation. Der, der das betreibt, proaktiv oder als willfähriger Handlanger, ist mein Feind.

Bald Anders
2 Monate her

Es ist wohl an der Zeit, darüber nachzudenken, Weihnachtsmärkte ins für Christen sichere Ausland beispielsweise nach Polen oder Ungarn zu verlegen. Okay, man könnte auch anfangen, die Probleme beim vollen Namen zu nennen und ebenso robust wie nachhaltig dagegen vorzugehen.

fatherted
2 Monate her

Deutsch/Afghane? Was soll das sein? Doppelte Staatsbürgerschaft oder Herkunftshinweis? Ich jedenfalls werde auf einen Besuch auf einem Weihnachtsmarkt verzichten….seit in Frankfurt in der U-Bahn „Handgranaten rumliegen“….ist mir ein Besuch der Innenstadt oder auch der Stadtteile etwas zu heikel geworden. Aber jeder wie er möchte.

Kassandra
2 Monate her
Antworten an  fatherted

Bei ner Freundin macht das Theater gerade eine „Umfrage“, was man so an Verbesserungsvorschlägen habe und weshalb man kommt oder eben auch nicht. Dass es inzwischen an der Unsicherheit der An- wie Abfahrt liegt, dass die Besucherzahlen zurück gehen – das wollen die gar nicht wahrhaben. Zusätzlich zu üblen, wenig durchdachten Inszenierungen natürlich.

BeVo
2 Monate her

KGE hatte auch gesagt, als es um unkontrollierte Masseneinwanderung nach Deutschland die erste Rede war:
„Deutschland ändert sich und ich freu‘ mich drauf!“

Ede Kowalski
2 Monate her
Antworten an  BeVo

KGE beklagt sich, dass sie seither „mit Hass überzogen“ werde und sie sagt, sie halte an diesem Satz weiter fest !! Sie freut sich also nach wie vor über die Zustände in diesem Land und das sagt einiges über ihren Charakter und ihre Intelligenz aus.

Contra Merkl
2 Monate her
Antworten an  Ede Kowalski

Was denn für eine Intelligenz ? Die Frau hat es in ihrem Leben nicht geschafft eine Lehre abzuschließen, wie viele andere Grüne auch. Ohne ihr grünes Sammelbecken für Zivilversager wäre m.E.immer noch Bürgergeldempfängerin.
Die Frau hat erst letztens bei Lanz wieder dumm aus der Wäsche geschaut, weil sie geistig überfordert ist. Deshalb hassen Grüne auch alles was mit Leistung durch Einsatz zu tun hat.

BeVo
2 Monate her

Ganz einfach: Die Jugendlichen ausweisen! Sollen sich die Herkunftsländer der zwei jungendlichen Unholde kümmern. Ein Deutsch-Afghane, das ich nicht lache 🙁
Merkel, Faeser und den braun-ehemals-grünen Gutmenschen gefallen solche terroristischen Attentäter und gefallen deren Taten, egal ob geplant und oder bereits vollzogen. KGE: „Deutschland verändert sich und das ist auch gut so!“

Haba Orwell
2 Monate her

> dubai:%20Anflug%20der%20Klimaretter%20zur%20Weltklimakonferenz

Was hindert die Michels, die Lobby-Spinnereien genauso auszulachen, wie man in vielen vermeintlich unterlegenen Kulturen des „Dschungels“ darauf reagiert?