Polizeigewerkschaft: werden zur Zielscheibe religiösen Fanatismus – TE-Wecker am 20. Oktober 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Nach Berliner Randalen – Polizeigewerkschaft: werden zur Zielscheibe eines religiösen Fanatismus  ++ Stralsund: Strafbefehl und ein Jahr Führerscheinentzug für LKW-Fahrer, der Klimakleber von der Straße zog  ++ „Freie Bauern“ fordern funktionierendes Transitverfahren für Getreide aus der Ukraine ++ Brüssel: immer mehr Details über Attentäter – seit 2011 in Europa, viermal Asylantrag abgewiesen ++ muslimischer Ministerpräsident Schottlands will Gaza nach Europa umsiedeln ++ Roland Tichys kleine Serie über Werbesprüche und das neue Buch von Oliver Errichiello ++ TE Energiewende-Wetterbericht ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 8 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

8 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Klaus Uhltzscht
8 Monate her

Wenn unsere Volkspolizisten jetzt und künftig mehr auf die Mütze kriegen, dann ist das halt so. Es ist nicht jeden Tag angenehmer Dienst, mit Klimakleber-Begleitschutz und Corona-Oma-Klatschen.

Turnvater
8 Monate her

Polizeigewerkschaft: werden zur Zielscheibe eines religiösen Fanatismus“

Dann doch lieber Rentner mit dem Grundgesetz unter dem Arm verprügeln und kleine Kinder beim Rodeln verhaften.

Kleinstaater
8 Monate her

Es eskaliert langsam. Gut, nicht übertreiben, das waren bisher alles kleine, niedliche Geplänkel bisher und das Ende mit Schrecken ist noch nicht in Sichtweite. Wird schon noch, es helfen ja alle Multikult-Kräfte fleißig dabei mit, ihre kleinen Feuerchen am Lodern zu halten.   Nebenbei, dass Herr Errichiello den (hauptsächlich) Damen in der Werbeindustrie eine gute Bildung unterstellt, ist witzig. Die Damen aus diesem Gewerbe haben bei mir immer andere Assoziationen geweckt. Und diese Assoziationen ließen sich sicherlich statistisch untermauern, wenn man Zugang zu Krankenkassenakten hätte. Die Werbeindustrie ist überbewertet aufgrund von schwachen Managern, die Angst vor falschen Entscheidungen haben und… Mehr

JohnDoe1988
8 Monate her

Irgendwie habe ich so das Gefühl, die Sache mit der Werbung bessert sich langsam wieder. Vor 2-3 Monaten war die Werbung noch bunter noch diverser. Es nimmt ganz ganz langsam ein bisschen ab. Ausschlaggebend war vermutlich der massive Umsatzeinbruch von Budweiser (Anheuser-Busch), Disney macht auch massive Verluste in letzter Zeit, die meisten Filme und Serien floppen total. Die Leute haben die Schnauze voll von all der Diversität und Inklusion und alledem. Diese Vodafone Werbungen in denen keine alten weißen Männer existierten sind auch aus dem TV verschwunden, die nervige Axe Werbung läuft auch nicht mehr. Sogar die Werbefritzen scheinen zu… Mehr

Peter Pascht
8 Monate her

„Stralsund: Strafbefehl und ein Jahr Führerscheinentzug für LKW-Fahrer, der Klimakleber von der Straße zog“ Klimaklber = Nötigung, Nötigung im Straßenverkehr, lt. eines Urteils un Bayern LKW-Faher = Recht auf Notwehr, ohne den Straftäter „Klimakleber“ verletzt zu haben Sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte (§ 113 StGB), weil sie durch Festkleben, das Entfernen verhindert haben, wenn das Loslösen nur mit erheblichem Aufwand möglich ist, so das Gericht. Die deutsche Richterschaft, nur noch ein Willkür-Rechthaber-Kartell, von denen viele das Grundgsetz mit Füßen treten. Angesicht der „Rechtbildung“ durch „gesprochenes Recht“, sollte im Lichte folgender Urteile, obiges Urteil, eine Diskriminierung darstellen. Das Amtsgericht Heilbronn verurteilte zwei… Mehr

Last edited 8 Monate her by Peter Pascht
Manuela
8 Monate her

In Deutschland sorgt sich die Politik vor allem, dass die Pharmakonzerne (wie eben auch die großen Agrarkonzerne) sich bereichern. Nichts Neues im Westen also.

Zur Werbung: Diese platten Werbesprüche, die oft mit kindlichen Stimmen daherkommen, ertrage ich im Übrigen schon lange nicht mehr. Manchmal muss ich den Anfang gezwungenermaßen auf Youtube anhören. Werbung für Medikamente, wo immer möglich. Gegen Gürtelrose, taube oder kribbelnde Gliedmaßen, seit Neuestem gegen Melanome und sonstige große braune Flecken im Gesicht. Hmmm…, warum DAS denn??

Last edited 8 Monate her by Manuela
T. Pratchett
8 Monate her

Ja, liebe Polizei, da war es für euch bei den C-Maßnahmenkritiker-Demos wesentlich entspannter! Da hat es offensichtlich richtig Spaß gemacht, ältere Leute und friedliche Grundgesetz-Hochhalter grob anzupacken??!!??

Horst
8 Monate her

Hatte sich die Polizeigewerkschaft zu Wort gemeldet, als deutsche Polizisten Jugendliche mit dem Peterwagen durch den Park gejagt, Alte und Schwangere zu Boden gerungen und geschlagen haben? Jetzt habt ihr richtige Gegner, also macht mal und heult leise.