Größte Protestbewegung seit Jahren – TE Wecker am 17. Januar 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut gelaunten und gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten.

 

Größte Protestbewegung seit Jahren ++ Demonstrationen in Europa ++ Wien: Bundesregierung legt Entwurf für Impfpflicht vor ++ Proteste in Frankreich ++ Nationalversammlung verabschiedet Impfpass-Gesetz ++ deutsche Behörden vermiesen Sportlern Wintersport ++ Großbritannien: Johnson versucht Befreiungsschlag und hebt sämtlich Coronabeschränkungen auf ++ keine Gebührenerhöhung für BBC ++ EU-Kommission will über Taxonomie entscheiden ++ Emsland: Achtung Wölfe! Nicht allein Joggen! Kinder an die Hand! ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 7 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

7 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Hannibal Murkle
4 Monate her

Obwohl Deutschland bereits jetzt mehr bereichert wird als Italien, es öffnet sich für Bereicherungen-Transfers aus dem Süden – vermutlich als Gegenleistung für das transferierte Geld?

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus236282756/Migration-So-oeffnet-die-Ampel-Deutschland-fuer-die-Umverteilung-Asylsuchender.html

Vicky
4 Monate her

Der Hauptgrund, weshalb auf der abgesagten Demo in HH nur 3000 Leute waren, ist wohl das es zwei angemeldete gab. Eine davon vom gleichen Veranstalter wie die Kunsthallen Demo. Hier waren es dann auch wieder mindestens 15 tausend die mitgelaufen sind!!!!

Leonor
4 Monate her

Großartig! Die Spaziergänge machen mich stolz. Bei uns in der Stadt wird seltener demonstriert bzw spaziert. Aber dafür abends fast täglich um 18 Uhr mit Autos durch die Hauptstraßen gefahren und gehupt. Bürger stehen oft und klatschen am Straßenrand.
Heute gibt man zu, SPD Mitglieder zahlen sinken dramatisch. Es gibt deutlich mehr Spaziergänger als SPD Mitglieder!

moorwald
4 Monate her

„In Arztpraxen, Kliniken und Pflegeheimen: Ungeimpften droht bald die Kündigung“
Na, dann kann der Doktor (m/w/d) ja viel an Gehältern sparen… Und die Patienten auf der Intensivstation versorgen sich selbst. Und die Pflegebedürftigen pflegen sich gegenseitig.

Gilbert T
4 Monate her

„Damit soll ein Zwang zum sogenannten Boostern ausgeübt werden…“

Wie irre ist denn das?

Fiasko: EMA warnt vor BOOSTER-Shots – Europäische Zulassungsbehörde sieht Überlastung des Immunsystems
https://sciencefiles.org/2022/01/12/fiasko-ema-warnt-vor-booster-shots-europaeische-zulassungsbehoerde-sieht-ueberlastung-des-immunsystems/

Hannibal Murkle
4 Monate her

„Großbritannien: Johnson versucht Befreiungsschlag und hebt sämtlich Coronabeschränkungen auf“

Genau das würde ich mir für Deutschland wünschen – und bei Gelegenheit auch die Abkehr vom Klimagedöns wie auch vom Einladen der ganzen Welt.

Hannibal Murkle
4 Monate her

„ Größte Protestbewegung seit Jahren ++ Demonstrationen in Europa“

In einem WELT-Interview gestern sagte ein französischer Minister genauso dass Atomkraft von Russland unabhängig mache wie auch dass Gelbwesten-Proteste gezeigt haben, dass arme Leute weder Klimagedöns bezahlen können noch wollen. Und der Mittelstand brennt darauf, für Green-Tech-Aktienkurse zu blechen? Die „Staatsfeinde“-Proteste waren wohl noch nicht groß genug.