Medien-Zitate-Ranking: Enorme Spiegel-Verluste

Nachrichten-Magazine haben 2015 erheblich an Zitate-Anteilen verloren, aber auch eine Reihe anderer prominenter Printtitel wie ZEIT, FAZ und Süddeutsche.

Im Medien-Zitate-Ranking des Media Tenor heißt es:

„BILD AM SONNTAG und WELT sind die Gewinner im Media Tenor-Zitate-Ranking 2015, die Nachrichtenmagazine SPIEGEL und FOCUS die Verlierer. Gut geschlagen haben sich 2015 alle drei großen Sonntagszeitungen, neben der BILD AM SONNTAG auch WELT AM SONNTAG und FAZ SONNTAGSZEITUNG, die alle im Vergleich zum Vorjahr Zitate hinzugewinnen. Daneben macht die FINANCIAL TIMES wieder intensiver von sich reden, insbesondere im Zusammenhang mit ihrem Kerngeschäft: der Bankenbranche.

Der Erfolg der Springer-Titel im Zitate-Ranking geht sehr stark auf deren Berichterstattung zum Thema Flüchtlinge und Asylpolitik zurück. Hier hat sich die Zitate-Frequenz insgesamt vervierfacht gegenüber dem Vorjahr – die Springer-Titel haben einen wesentlichen Anteil daran.

Neben der Flüchtlingsdebatte stärkt die BILD AM SONNTAG ihre Position insbesondere in der außenpolitischen Debatte. Exklusive Informationen zu Bundeswehreinsätzen in Mali, Afghanistan und Syrien bringen ihr immer wieder die Aufmerksamkeit der anderen Meinungsführer-Medien ein.

Der Verlust an Aufmerksamkeit in Form von SPIEGEL-Zitaten beim Hamburger Nachrichtenmagazin ist enorm. Ungeachtet dessen wird SPIEGEL ONLINE allerdings intensiver zitiert und kommt inzwischen schon auf Rang 14, noch vor Medien wie ZEIT und WIRTSCHAFTSWOCHE. Im Vergleich dazu geht die Digital-Strategie bei BILD mit Blick auf das Setzen von Themen allerdings nicht auf: BILD.DE bleibt sogar deutlich hinter dem Angebot von ZEIT ONLINE zurück.MT-Zitate-Ranking-WiWo-2015

Die Wirtschaftswoche verliert immer mehr an Bedeutung: Nach Platz 2 am Ende des ersten Quartals und Platz 3 nach dem ersten Halbjahr liegt sie inzwischen nur noch auf Rang 4 mit größerem Abstand von der drittplatzierten Financial Times.“

Unterstützung
oder

Kommentare ( 4 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
wpDiscuz