Die Double Standards von Bodo Ramelow

Für die eigenen Leute gelten andere Maßstäbe als für die gegnerischen und feindlichen.

IMAGO / Karina Hessland

Eine gedankliche Körperbewegung beherrscht Bodo Ramelow nicht – wie viele, der medial sichtbaren Personen des Zeitgeistkartells: sich an die eigene Nase fassen.

Mehr ist dazu gar nicht zu sagen. Für die eigenen Leute gelten eben andere Maßstäbe als für die gegnerischen und feindlichen.

Ralf Dahrendorf sagte1965: „Kann man es den Herrschenden verübeln, dass die Beherrschten sich ihnen fügen?“

Anzeige
Unterstützung
oder

Kommentare ( 33 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

33 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
PolarisPrime
6 Tage her

Als ich im Alter der fff-Schulschwänzer war, wären all die Ramelows nicht mal Postbote geworden, weil es den Radikalenerlass, völlig zu recht, gab. Da standen Ramelow und Co beim BfV ganz oben links auf der Liste. Mit normalen Menschenverstand ist es nicht nachvollziehbar, dass die SED-PDS-LINKE nicht verboten ist. Jede Partei, die sich für Sozialismus und Kommunismus einsetzt, muss wegen Demokratiefeindlichkeit verboten werden und deren Mitglieder dürfen weder Beamte oder Angestellte im ÖD werden, noch politische Ämter bekleiden.

Juergen P. Schneider
6 Tage her

Es gibt kaum eine abartige, unmoralische oder sonst wie niederträchtige Regung, die nicht mit einer linken Gesinnung vereinbar wäre.

Karl Schmidt
7 Tage her

Die SED und ihr Wendehals – ein echter Dauerbrenner.

Deutscher
7 Tage her

Ich verstehe jetzt, warum ein Linker aus meinem Bekanntenkreis (er hat mich inzwischen gecancelt) mir mal schrieb, dass Ramelow einen guten Job in Thüringen mache. Einen guten Job für die Partei hat er wohl gemeint, nicht etwa für Land und Leute.

Ramelow zusammen mit Hennig-Wellsow: Die wohl unappetitlichsten Linken Deutschlands.

Last edited 7 Tage her by Deutscher
Schwabenwilli
7 Tage her

Wenn man zu gierig wird geht’s meistens nach hinten los.

Hueckfried69
7 Tage her

Liebe Thüringer, sollte mal in Eurem Landtag eine Entscheidung zum Hochwasserschutz nur mit Zustimmung der AfD möglich sein, dann stellt Euch darauf ein, dass sie Euch lieber absaufen lassen!

alter weisser Mann
7 Tage her

Ramelow, ein LINKER aus dem Westen.
Das sind die schlimmsten, die hatten im Gegensatz zu vielen ihrer Ost-Pendants ja die freie Wahl und die Möglichkeit des freieren Blicks auf das Thema. Und ein Heuchler obendrauf, in den Osten zog es ihn erst 1990, als es dort hübschere Posten zu besetzen gab, bessere als er sie im Westen je erreicht hatte. Da springt man schon mal vom Gewerkschaftssekteraär zum Landesvorsitzenden hoch.

alex01130
7 Tage her

Ich hätte früher nicht gedacht, daß Linke in Deutschland oder „Liberals“ in den USA so bar jeden Anstands sind. Wahlen rückgängig machen oder fälschen ist erlaubt, wenn’s nur der eigenen Sache dient.

taliscas
7 Tage her

…und Interpunktion kann er auch nicht. Das passt schon alles in dieses untergehende Land.

Protestwaehler
7 Tage her

„Übernahme der Kita-Beiträge: Linke und AfD überstimmen Regierungskoalition“
https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/landespolitik/uebernahme-der-kita-beitraege-linke-und-afd-ueberstimmen-regierungskoalition-100.html
Die Doppelstandards der Kommunisten.

Last edited 7 Tage her by Protestwaehler