Klimakleber: gefährlicher Anschlag auf die Flugsicherheit – TE Wecker am 25. November 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Klimakleber: gefährlicher Anschlag auf die Flugsicherheit ++ Ampel will 90 Prozent der Einnahmen von Stromerzeugern zurück ++ Bundesverfassungsgericht: mehr Geld für Asylbewerber in Sammelunterkünften ++ gestohlener Keltenschatz von Manching: Ermittlungen führen ins Clan-Milieu ++ Apple nervt Benutzer immer mehr mit Gendervermurksung der deutschen Sprache ++ am Sonntag Endspiel gegen Spanien ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 23 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

23 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Matthias F.
5 Tage her

Die allererste und meiner Meinung nach konsequenteste Reaktion müsste lauten: LEBENSLANGES FLUGVERBOT AUF ALLEN FLUGHÄFEN UND FLUGPLÄTZEN IN DER GESAMTEN EU!!! Und zwar für ALLE, die an den Aktionen der sogenannten „letzten Generation“ (und sie ist wirklich das allerletzte) teilnehmen oder mit ihr sympathisieren!. Es ist doch absehbar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis geplante Terroranschläge nicht mehr am Boden, sondern auch im fliegenden Flugzeg stattfinden werden (wie z.B. 2001). ES GEHT NICHT UM DAS KLIMA!!! ES GEHT UM WOHLSTAND UND LEBEN!!! WANN KAPIERT DAS ENDLICH JEMAND??? Ich will euch mal was sagen: Wenn ich als Privatpilot… Mehr

Rainer12
6 Tage her

Früher waren Agenten von Geheimdiensten dafür zuständig, in anderen Ländern Sabotage und sonstige wirtschaftliche Schäden zu organisieren. Heute machen das NGOs.

Bambu
6 Tage her

Es ist immer wieder eine Freude, Tichys Wecker zu hören. Herr Douglas, das machen Sie ausgezeichnet. Gefährlicher Eingriff in den Flugverkehr, was sagt eigentlich Herr Haldenwang dazu? Bewertet er diese Leute immer noch als harmlos. Bitte bleiben Sie dran und und berichten Sie darüber, welche Strafen diese Klimakleber für ihren Eingriff in den Flugverkehr bekommen haben. Wenn der Staat die Übergewinne kassiert, hat der Bürger noch lange nichts davon. Vermutlich wird das Geld wieder für etwas verbraten, was die Bürger ärgert. Diese permanenten staatlichen Eingriffe sind ohnehin volkswirtschaftliches Gift. Weitaus sinnvoller wäre es das Merit Order Prinzip generell anzupassen, aber… Mehr

Holger Douglas
6 Tage her
Antworten an  Bambu

Vielen Dank – das freut mich sehr. ‚Wir bemühen uns stets!‘ herzliche Grüße Holger Douglas

Urmeli
6 Tage her

Wie bescheuert muß man sein, erst zu subventionieren und dann genau dort „Übergewinne“ abzuschöpfen?
Berlin – live . . .
Gefährdung des Flugverkehrs zieht zwingend Haftstrafen nach sich.
Diese Hanseln tun mir leid.
Deren Lebenslauf ist hin.

h.milde
6 Tage her
Antworten an  Urmeli

Mir tun sie nicht leid. Sie, die GRÜNEN Sozialisten sind mit vollen Bewußtsein & FANATISMUS dabei. Genau wie die mörderischen ROTEN Sozialisten von RAF 1.0 ff.

Montesquieu
6 Tage her

$315 StGB: sechs Monate bis 10 Jahre Freiheitsstrafe. Wenn das nicht entsprechend verurteilt werden sollte, wäre es eine eindeutige Rechtsbeugung.

Tina M.
6 Tage her

Nancy Faeser sieht die Gefahr,nein ..nicht für den Bürger,sondern für das höhere Ziel:
Faeser: „Diese Aktionen zerstören wichtige gesellschaftliche Akzeptanz für den Kampf gegen den Klimawandel.“

Kassandra
6 Tage her
Antworten an  Tina M.

Alles schöne Ablenkungsmanöver gegen wirkliche Gefahren. Kampf gegen heiße Luft – die momentan wohl eher kalt ist.
Statt dass man die Grenzen dicht machte.
Nur das ist die reale Gefahr, die Deutschland und die Deutschen bedroht.
Fortgeführt seit 2015 und auf unsere Kosten – ohne Daten, Zahlen und Fakten zu nennen.

Keinweltretter
6 Tage her

Die Ampel spricht von der Besteuerung von sog. „Übergewinnen“. – und will Windkraftanlagen besteuern. Ergo: Die erwirtschaften „Übergewinne“! Na sowas? Sag ich doch schon immer: Die verdienen sich dumm und dämlich! Fatalerweise können unsere Ampelaner wieder einmal nicht logisch denken: Durch diese Gewinnabgriffe werden sie die weiteren Investitionen an WKA sofort bremsen. Mir solls recht sein. Irgendwie erscheinen mir die ganzen Entscheidungen der Ampel von „grimmgem Unverstand“ geprägt. Von weitreichenden, weisen Entscheidungen – weit und breit keine Spur.

h.milde
6 Tage her

Geht doch, es sind: TERRORISTEN. Und zwar ua. von ausländischen GOs/GOs bezahlte „Aktivisten“. Auf Deutsch es sind Söldner & Freischärler die Sabotageakte gegen einen Staat zu dessen „Transformation“, dh. Destabilisierung bis hin zur Zerstörung der Demokratie, Wirtschaft & Gesellschaft mit Inkaufnahme von massiven Infrastrukturzerstörungen und entsprechnd vielen Toten planen & ausführen. Etwaige Strafen und „Rechtsbeistände“ , aber auch „Gehälter“ (= Sold), werden wohl von diesen Ausländern/NGOs/GOs beglichen. Btw, bezahlen diese auch die Schäden der Opfer ihrer Terroraktionen? -> Deshalb die Frage an die Außenfeministerin & Völkerrechtsbelehrende Bärbox, Verteidigungsmisterin Landsknmbrecht, AbWirtschaftsmister & Märchenautor Habex, Verfassungschützenden & FFF-Fan Haldenweng, Bundespräserdent Steinmaier und… Mehr

Dr. Meersteiner
6 Tage her

Das sog. Bundesverfassungsgericht argumentiert mit dem Grundgesetz und mit Grundrechten. Ich bin völlig irritiert. Geht es nur mir so?

h.milde
6 Tage her
Antworten an  Dr. Meersteiner

Nein, mir auch. Siehe die Klatsche gegen „c“SU Söder, und das Urteil zur sog. „Berlinwahl“, irgendwie verwundert auch das gar arg? Regt sich etwa unverzeihlicher Widerstand in Juxtizkreisen, (wieder)entdecken da einige ihr Rückgrat & Gewissen, daß das GG und anderes igT. doch nicht gar so schlecht ist? Muß das nicht rückgängig gemacht werden? Unverzüglich?

Paul Brusselmans
6 Tage her

Fassen wir es kurz: Deutschland ist entweder nicht willens oder in der Lage, die EU-Gesetzgebung zum Schutz von Flughäfen gegen Terrorismus sowie seine internationalen Verpflichtungen (ICAO – Annex 17) umzusetzen. Der Grund für das Eindringen in den kritischen Bereich ist irrelevant. Das Beispiel zeigt vielmehr, dass ein Terroranschlag oder das Einbringen eines Sprengsatzes in ein Flugzeug in Berlin durchaus möglich sind. Verantwortlich in Deutschland sind das :Innenministerium und das Verkehrsministerium. Es ist nicht der erste Vorfall; erinnert sei an die Islamisten in Düsseldorf mit Security Clearance, die sie, obwohl gefeuert, offensichtlch immer noch haben. Mit illegaler Migration und mangelnder Sicherung… Mehr

Peter Pascht
6 Tage her
Antworten an  Paul Brusselmans

Deutschland ? ist entweder nicht willens oder in der Lage …
Die Verantwortung der Amtspflicht dafür trägt die Innenministerin Frau Faeser,
entweder unfägig oder unwillig ihre Amtspflicht wahr zu nehmen.
Das hat die Ministerin selber so verkündet, indem sie erklärte, es in ihrer Verantworung zu sehen, den Schutz sensibler Infrastruktur zu verschärfen, nach bereits stattgefundenen Anschlägen und Sabotage.

Holger Douglas
6 Tage her
Antworten an  Paul Brusselmans

… und dazu ! ist Deutschland verpflichtet. Dafür wird jeder Pilot bis auf die Unterwäsche gefilzt, wenn er ins Cockpit will und muss sich jährlich einer ZÜP unterziehen.

Last edited 6 Tage her by Holger Douglas