CDU gewinnt bei Landrats- und Kommunalwahlen in Sachsen – TE Wecker am 4. Juli 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

CDU gewinnt bei Landrats- und Kommunalwahlen in Sachsen ++ Scholz: Preisentwicklung sozialer Sprengstoff ++ DGB-Fahimi schlägt Energiepreisdeckel vor ++ für jeden solle Grundbedarf an Strom festgelegt werden ++ Bildungsministerin kritisiert Absage Gender-Vortrag an Humboldt-Universität ++ Afrikanische Schweinepest im Emsland ++ Niederlande: Bauern wollen Land lahmlegen ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 5 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

5 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
AnSi
1 Monat her

95% Stickstoffeinsparung. Respekt! Nur frage ich mich, wie machen die das, wo doch die Luft schon 78% dieses teuflischen Elementes enthält? Aufhören zu atmen? Käseglocken (gerade in Holland vielleicht ganz angebracht)? Ich denke, sie „pottern“ (nach Harry Potter) die Gegend ganz einfach!
Ich bin dafür einen „Heizdeckel“ einzuführen. Gibt es dann auf Kaffeefahrten, vielleicht zwei zum Preis von Einem?
Echt, das ist alles so geistlos, da kann man nur noch mit Sarkasmus überleben.

P.Schoeffel
1 Monat her

Bevor man wieder einen Sparappell raushaut, sollte man abschätzen, was der überhaupt bringen kann.
Alles was unsere Politclowns da bisher geboten haben, liegt im untersten einstelligen Prozentbereich (Tempolimit, kalt Duschen, usw. usf.).
Unser Problem, wenn die Gasversorgung wegbricht, die letzten AKWs abgeschaltet werden, die Sonne nicht scheint und der Wind Pause macht wird aber eine ganz andere Dimension haben.
Über „Sparen“ denke ich also nicht einmal nach, weil sinnlos.
Zu blöd, wenn man im Gymnasium Mathe abwählen kann.

Gilbert T
1 Monat her

Stickstoffministerin. Das kannte ich noch nicht. Danke.
Was macht die Frau eigentlich den ganzen Tag? Ich kann es mir immer noch nicht so richtig vorstellen.
Aber das Periodensystem hat noch viele chemische Elemente. Da geht in Zukunft sicher noch mehr.

Last edited 1 Monat her by Gilbert T
Albert Pflueger
1 Monat her

Wenn nur noch weit weniger als die Hälfte der Wahlberechtigten zur Wahl gehen, deutet das darauf hin, daß entweder die Zufriedenheit sehr groß ist, oder die Bürger es aufgegeben haben, von den Politikern irgendeine Besserung zu erwarten. So stirbt die Demokratie!

alter weisser Mann
1 Monat her
Antworten an  Albert Pflueger

Und mit Podcast- und Twitter-shit stirbt die Presse.