Explodierende Strompreise – TE Wecker am 26. August 2022

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Explodierende Strompreise ++ Lufthansa für Abschaffung der Maskenpflicht ++ Widerstand gegen Maskenpflicht von Unternehmern Baden-Württembergs ++ Corona-Virus entkommt Immunität durch Impfstoffe ++ China: massive Schritte zur Stabilisierung der Wirtschaft – internationale Ökonomen: Das reicht nicht ++ Iran: steigende Preise und Proteste – Zugeständnisse der Hardliner? ++ Etappensieg für Elon Musk: Twitter muss mehr Unterlagen herausgeben ++ Djokovic darf wieder nicht an Grand-Slam-Turnier teilnehmen ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 12 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

12 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
eschenbach
1 Monat her

Frau Kemfert wird uns weiter erzählen, der Stom werde durch den Ausbau der Erneuerbaren schon billiger werden. Kennt jemand von Ihnen einen privaten Investor, der seine Kohle in so ein Projekt steckt, wenn er dafür mit sinkenden Strompreisen belohnt wird?

Ernst-Fr. Siebert
1 Monat her

Lieber Herr Douglas, nun fügen Sie nach dem Kreemel noch eine weitere sprachliche Entgleisung mit dem Yu a n ein.
Ersteres wird mit einem kurz gesprochenen E (in etwas oder etwa enthalten) und Zweites ungefähr wie Jüän, ohne Pause zwischen ü und ä.
Glauben Sie mir bitte, ich habe eine Tochter gleichen Namens und es hat ein wenig gedauert, bis die Lehrer das richtig ausgesprochen haben.
Im übrigen vielen Dank für Ihre Arbeit
Ernst-Friedrich Siebert

Kuno.2
1 Monat her

Also mein Stromlieferant hat nur eine Strompreiserhöhung um 10,02 Cent,
wirksam ab 1.10.2022 angekündigt. Das sind 30 % mehr wie im vorigen Jahr.

Gilbert T
1 Monat her

Die Strompreise steigen also noch rechtzeitig vor dem Winter in astronomische Höhen. Ich höre die Grünen schon aufatmen. Es wäre auch nicht auszudenken, wenn die Leute mit ihren elektrischen Heizöfchen billiger heizen könnten, als mit dem gewollt überteuerten Gas.

Man darf gespannt sein, welche Sparmaßnahmen Habeck, Kretschmann & Co. beim Strom für uns parat haben. Statt der elektrischen Zahnbürste könnte man ja auch mal mit den Fingern über die Zähne rubbeln. Zumal normale Zahnbürsten ohnehin aus Plastik sind. Und Plastik geht schon gar nicht.

elly
1 Monat her

da der Strompreis an den Gaspreis gekoppelt ist, explodieren nun auch da die Preise. „“Derzeitige Energiekrise ist im Wesentlichen ein Gaspreis-Schock“

Der europäische Strommarkt funktioniert, findet die EU-Regulierungsbehörde Acer. Und stellt sich damit gegen die Forderungen einzelner Mitgliedsländer.

https://www.zfk.de/energie/strom/acer-eu-energiekrise-gaspreis-schock
ist so wie Ricarda Land „wir haben ein Wärmeproblem, kein Stromproblem.“

thinkSelf
1 Monat her
Antworten an  elly

Der Markt funktioniert immer, denn im Gegensatz zu sozialistischen Wahnvorstellungen kann man den auch nicht ausschalten. Man kann nur verhindern das effizient produziert und verteilt wird.

Der Strompreis hängt übrigens nicht am Gaspreis, sondern nur noch an den, von der überwältigenden Mehrheit getragenen, grünen Wahnvorstellungen.

Wilhelm Roepke
1 Monat her

Was früher meine Zeitung am Morgen war, ist heute der TE-Wecker für mich.

Hannibal Murkle
1 Monat her

„ China: massive Schritte zur Stabilisierung der Wirtschaft – internationale Ökonomen: Das reicht nicht“ Klimagedöns wurde gleich als Erstes gestrichen, in den korrupten westlichen Diktaturen sind Green-Tech-Gewinne hingegen heilig – eher dürfen alle in der Kälte verhungern. Der Weltherrschaft-Krieg ist ebenfalls heiliger – die explodierenden Strompreise liegen zum Teil an CO2-Tributen (Greenflation), zum Zeil am Wirtschaftskrieg gegen wichtigen Energielieferanten. Meine Frau hat sich gestern eine ÖRR-Talkrunde reingezogen, wo zumindest verbal vom offenen Diskutieren die Rede war. Darf man offen ansprechen, warum eigentlich der Woke Westen gerade diesen der -zig Kriege so verbissen mitmacht, dass Manche laut der WELT schon mal… Mehr

Kassandra
1 Monat her
Antworten an  Hannibal Murkle

Letztendlich hat man es geschafft, seinen überwiegenden und bislang treuen Energielieferanten mit dem Ukrainedebakel an den Pranger zu stellen – und zu sanktionieren! Wenn man gemäß der Schellnhuberschen Transformationsagenda „dekarbonisieren“ möchte – ein genialer Schachzug, das Volk auch mit Frieren an der Stange zu halten. Neugierig bin ich, wann sie uns verlautbaren werden, dass sie in Kanada 5 weitere dort gewartete Siemens Turbinen losgeeist und die Expedierung Richtung Gazprom veranlasst haben wollen: https://www.cbc.ca/news/politics/canada-sanction-exemption-five-remaining-turbines-1.6560744 Was haben eigentlich die mitgeflogenen deutschen Journalisten gemacht, während Scholz dem Canadischen Fernsehen das im Artikel verlinkte Interview gab? Über Masken raisoniert? Wann also werden sie vermelden,… Mehr

Fui Fujicato
30 Tage her
Antworten an  Kassandra

Egal, ob UN, UNESCO, UNHCR, NATO, OTAN, EU, WEF, WHO, etc., p.p. … sind alles zur Übernahme der Weltherrschaft (NWO) durch kapitalistische Oligarchen ideologisch unterwanderte Organisationen, die letzendlich eine radikale Minimierung + Versklavung der gesamten Menschheit anstreben !!!
Die Verleihung eines mit materiellen Vorteilen verbundenen Preises an eine alternativlose Volkszerstörerin der BRD + ehemalige Beauftragte der DDR für Agitation + Propaganda spricht Bände !!!

Fui Fujicato
30 Tage her
Antworten an  Hannibal Murkle

Die jetzige „Versorgungskrise“ haben wir ausschließlich „unseren“ Regierungen, Parteien, „NGOs“ + der von diesen Volkszertretern vorsätzlich verursachten „Klimawende“ + „Energiewende“ zu verdanken !!! Wir haben alternativ selbst genügend Uran, Gas, Steinkohle + Braunkohle um unserere Energieversorgung weitestgehend autark sicherzustellen !!! Aber nein … wir brauchten (auf Anweisung von Honeckers Rache) ja eine Umstellung auf Sonnen- & Windstrom, der bei uns nur äußerst unzuverlässig zur Verfügung steht, extrem hohe Investitionen, Subventionen + Kosten verursacht + zur Grundversorgung zusätzlich nicht vorhandene Backup-Kraftwerke erfordert !!! Jetz ham wir den Salat !!! Alle Amtseide obsolet, Haftung ausgeschlossen – da grundsätlich hypothetische Eide (ohne Rechtskraft… Mehr

Last edited 30 Tage her by Fui Fujicato
Soeren Haeberle
1 Monat her

Die Ökonomen der Goldman-Sachs Group sagten …..

… und der Steuerzahler haftet für die Tripple A++ -Swaps der Millionenboni-Innvestmentbänkster.
Noch eine „Researchnote“ zur Hyporeal-Estate und anderen „Immohaie“:
Wer hielt den Kopf hin beim Griechenland-Haircut, bei den „Schäuble-Rettungstranchen“?
Die Bänker?
Zitat:
„Vor 14 Jahren (2001 Anm.) half die Investmentbank Goldman Sachs Griechenland dabei, seine Schulden per Zins-Swap zu kaschieren. Das rächt sich nun: Am Freitag… „
Steigen die „Goldmänner“ nun auch in die Krankenkassenfinanzierung ein?
Wie war das mit Lauterbachs „Finanzierungstrick“?

https://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/buchungstrick-wird-zum-bumerang-alter-goldman-sachs-deal-treibt-griechenland-an-den-rand-der-pleite_id_4553084.html