Tote bei Amoktat in Hamburger Kirche – TE-Wecker am 10. März 2023

Der TE-Wecker erscheint montags bis freitags – und bietet Ihnen einen gut informierten Start in den Tag. Ideal für den Frühstückstisch – wir freuen uns, wenn Sie regelmäßig einschalten. An Wochenenden und Feiertagen erscheint der Wecker mit einer Schwerpunktsendung.

 

Tote bei Amoktat in Hamburger Kirche ++ Deutsche Post: Tarifverhandlungen gehen weiter – Verdi droht mit Streik ++ Wirtschaftsrat der CDU wehrt sich gegen Werbeverbot für Nahrungsmittel für Kinder ++ TE-Talk im Wing Tsun Studio ++ Heute vor 60 Jahren ging letzte „Seegfrörne“ zu Ende ++ TE-Energiewende-Wetterbericht ++

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 3 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

3 Comments
neuste
älteste beste Bewertung
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Gabriele Kremmel
11 Monate her

„Wir müssen verhindern…“
Wir müssen verhindern, dass an Kinder gerichtete Zukunftsangst langfristigen Einfluss auf Kinder hat, mit der grüne Ideologie beworben wird und Grünwähler aus der jungen Wählerschaft generiert werden sollen.

U.S.
11 Monate her
Antworten an  Gabriele Kremmel

SPD und CDU Wählerschaft stirbt nach oben aus; junge Wähler und Frauen finden links/ grün „cool“ (durch Habeck, Baerbock).

Wenn den jungen Wählern/-innen die Augen aufgehen, was sie Massen Immigration nach Germoney, Klima Hysterie, u.a. bewirken, wird es zu spät sein.

Wer es nach Germoney hinein geschafft hat, den wird Germoney auch nicht mehr los.

Schlaubauer
11 Monate her

Es ist aber auch einfach zum Haare raufen. Da läuft es gerade richtig schlecht für den Wertewesten, eine schlechte Nachricht nach der anderen, die Russland will den Krieg einfach nicht verlieren, der Ukraine gehen Waffen, Munition und Soldaten aus, die USA sollen die Pipelines gesprengt haben und jetzt auch noch ein Amoklauf.