Ulla Jelpke: Sturmgeschütz der Linkspartei