Ursula von der Leyen: Mit dem „Green Deal“ der EU zu Planwirtschaft und Inflation

Die EU-Kommission will bis 2030 eine Billion Euro in den Kampf gegen die Klimakrise pumpen. 1 Billion sind 1.000 Milliarden. Bis 2050 sollen es sogar 2,6 Billionen sein. Es ist der Beginn einer zentralen Planwirtschaft.

 
Über 2.600 Milliarden Euro will Ursula von der Leyen mit dem „Green Deal“ umverteilen. Die Wirtschaft soll zentral gelenkt werden, die Europäische Zentralbank die Sparguthaben in die gewünschte, grüne Richtung lenken: Die EU wird zur Planwirtschaft.


Lesen Sie auch: 

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 62 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

62 Kommentare auf "Ursula von der Leyen: Mit dem „Green Deal“ der EU zu Planwirtschaft und Inflation"

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
….Planwirtschaft und Inflation? Das hatten wir alles schon in Deutschland. Erst Göring zur Vorbereitung eines Großdeutschen Reich und geendet im totalen Fiasko. Mit Millionen Toten und riesigen Wirtschaftlichen-und Landverlusten. Danach Ulbricht und Honecker mit sozialistischer Planwirtschaft und immer Weiter zurückbleiben gegenüber freier Wirtschaft. Der Westen hatte nur Glück und so musste der Osten das alleine ertragen, aber dann auch alleine zu Ende bringen. Wieder nichts gebracht, als verlorene Jahre für Millionen und mit unnützer Vergangenheit. Danach die große Hoffnung auf freiheitliche Demokratie, freie Marktwirtschaft und endlich auch eigene Beteiligung am Wohlstand. Aber was nun? Haben die Deutschen immer noch nicht… Mehr

Zur Veranschaulichung einer Billion kann man Geld und Zeit gleichsetzen (nur zur Veranschaulichung):

Setzt man 1 Euro gleich 1 Sekunde, dann entsprechen

* 1 Mio Sekunden – 12 Tage
* 1 Mrd Sekunden – 31 Jahre
* 1 Bio Sekunden – 31.000 Jahre

Zur Erinnerung: Vor einer Billionen Sekunden lebte der Neandertaler.

Europa und insbesondere Deutschland werden systematisch vor die Wand gefahren.

…und der Rest der Welt, besonders China und die USA, sehen begeistert zu und freuen sich, die politische, wirtschaftliche und geistige Insolvenz Europas abwickeln zu dürfen.

Wobei dies kein Vorwurf meinerseits gegen China und die USA ist, sondern nur ein Verweis auf die „unglaubliche Dummheit und Dekadenz“ der europäischen und deutschen sogenannten Eliten.

Danke für Ihren Lacher am Ende, Herr Tichy. Steigert meine Bewunderung für Ihren unerschütterlich an den Tag gelegten Optimismus…

Dieser Grüne EU-Deutsche Sozialismus wird noch schlimmer und tiefgreifender seine Spuren in Deutschland hinterlassen als der DDR Sozialismus!
In der DDR hat man wenigsten noch in der Bildung sich an den Naturwissenschaften… an deren Gesetze gehalten und gelehrt.
In der DDR hat man wenigsten noch die Kohle und Kernkraftwerke beibehalten.
All dies wird es im Grünen Sozialismus nicht mehr geben…wird abgeschafft…der EU Bürger soll nicht nur in Mangel und Armut des Sozialismus dahin vegetieren sondern komplett auch noch verblöden!

Da ist was dran. Und: Die Wirtschaftsleute und Ingenieure in der DDR haben verzweifelt gegen chronische Knappheit und Mißwirtschaft gekämpft: Doch die Gesetze.der ineffizienten Planwirtschaft ließen ihnen keine Chance. Im Westen hat die heutige Politikergeneration ein marktwirtschaftliches System geerbt. Und verwendet alle Kraft darauf, dieses zu zerstören und wieder zur Mangelwirtschaft zurückzukehren. Irre.

Da helfen nur noch Mistgabeln. Und die werden schon noch kommen, sobald die (doofe) Masse peilt, dass ihr die eigentliche Macht (der Masse) inhärent ist.

@Stiller Ruf Mit uns Deutschen ist das so ein Problem mit dem Aufstehen…die Masse der Deutschen wird erst aufstehen, wenn diese NICHTS MEHR zu verlieren hat…wenn alles geplündert und ausgeraubt ist…wenn alles zu Grunde gerichtet ist…dann wird der Deutsche aus seiner Deckung hervor schauen und für das Desaster einen Schuldigen suchen…nur der Schuldige wird nicht der sein, der Schuld hat bzw. hatte sondern immer der, den man ohne großen Widerstand die Schuld in die Schuhe schieben kann um von seinen eigenen Fehlverhalten (Feigheit) in der Vergangenheit abzulenken. Wir Nachkriegs Deutschen sind zu einer Feigen Bande von Denunzanten und Heuchlern verkommen…durch… Mehr

Ja, stimme absolut zu und hoffe und bete dennoch so sehr, dass nach der großen Katastrophe, die Geschichte doch wieder von Vernunft und freiheitlichem Geist geschrieben wird **

Mit dem „Umverteilen“ riesiger Geldmittel möchte Fra vd Leyen in der EU dort weitermachen wo sie als Verteidigungsministerin „Erfolge“ hatte.
Erst einmal abwarten was ein hoffentlich zustandekommender U-Ausschuß wegen ihrer dubiosen „Kerbholz“-Angelegenheiten ans Tageslicht bringt.
Dann könnten ihre persönlichen Höhenflüge beendet sein ?
Die Bürgerinnen/bürger erwarten solide Politik und keine „Moloch-Summen-Politik mit der sich stellenden Frage des Sinns-oder Unsinns.
Gefragt sind hier in erster Linie Fachleute, welche ehrliche Berater der Politik sein sollten.
Schaun mer mal.

Noch eine Anmerkung hierzu: Es fällt nicht schwer, zwischen der aktuellen, von Deutschland maßgelblich mitgesteuerten europäischen Politik (inklusive dem „Green Deal“) Parallelen zur chinesischer Kulturrevolution* auszumachen. „Worum ging es bei der Kulturrevolution im Kern? Die Kulturrevolution war eine politische Kampagne, die der Parteiführer Mao Zedong 1966 einleitete, um den „Neuen Menschen“ zu schaffen. Der „Neue Mensch“ sollte jenes „selbstlose Gemeinschaftswesen in der herrschaftsfreien Gesellschaft sein, das seit jeher durch die Menschheitsutopien gegeistert war“, so der Chinafachmann Oskar Weggel. Zur Erreichung dieses Ziels forderte Mao die Zerstörung der „vier Relikte“. Damit gemeint waren: alte Gedanken, alte Kultur, alte Gebräuche und alte… Mehr

Na super, eine deutsche Ocasio-Cortez.Die amerikanische Originalausgabe gilt inzwischen sogar bei der Komikertruppe der Demokraten als Lachnummer.

Wird hier nicht geschehen. In Deutschland nennt man Demokraten „Nazis ,Populisten, Angehängte, Pack, Rechte……..

Ihr Rechten behauptet immer, dass Planwirtschaft und Diktatur „noch nie funktioniert“ hätten. Dach lacht die von der Leyen doch. Für die Eliten hat das bislang IMMER funktioniert.

*Fun fact: Die „Antirassistin“ hatte eine Zeitlang mit dem Namen Ladson unterschrieben. Ihre Familie stammt nämlich von James H. Ladson ab, der nicht nur viele Sklaven hielt, sondern auch maßgeblich am Ausbruch des amerikanischen Bürgerkriegs beteiligt war.
https://en.wikipedia.org/wiki/Ursula_von_der_Leyen
https://en.wikipedia.org/wiki/James_H._Ladson