Wer für Migration plädiert, sollte auch deren Kosten tragen