„Ungeschminkt“: Achim Winter trifft Hans-Olaf Henkel

Ein Rezept des AfD-Gründers Hans-Olaf Henkel (jetzt: ALFA) gegen den Aufstieg seiner ehemaligen Parteifreunde ist eine personelle Letalwaffe: Friedrich Merz! Wenn es gelänge, so glaubt HOH, Merz in die Politik zurückzuholen, wäre die AfD gestoppt.

Der langjährige BDI-Präsident und jetzige ALFA-Mann Hans-Olaf Henkel im privaten Gespräch zuhause in Berlin. Er verrät, wie er es als schwer erziehbarer Hamburger Junge bis zum Management-Schwergewicht schaffte, warum er weder Angst vor Häme noch vor physischer Bedrohung hat – und wie seine Familie auf sein Engagement bei als rechtspopulistisch verschriehenen Parteien reagiert.

Sein Rezept gegen den Aufstieg seiner ehemaligen Parteifreunde: Eine personelle Letalwaffe: Friedrich Merz! Wenn es gelänge, so glaubt HOH, Merz in die Politik zurückzuholen, wäre die AfD gestoppt.

Das ungekürzte Interview auf www.winterschreyer.com

Unterstützung
oder

Kommentare ( 51 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung