Merkel verantwortet massives Sicherheitsrisiko

Ex-BND-Chef Hanning zeichnet in Großbritannien ein erschreckendes Bild der deutschen Kanzlerin.

Omer Messinger/Getty Images
The Jerusalem Post schreibt unter Berufung auf einen Bericht des Sunday Express: „Dr. August Hanning, the former director of Germany’s foreign intelligence service, said Sunday in the United Kingdom that Chancellor Angela Merkel endangered the security situation in the federal republic with her decision to allow unfettered immigration.“ Merkel gefährdete die Sicherheitslage in der Bundesrepublik durch die Erlaubnis der uneingeschränkten Einwanderung.

Und weiter: „We have criminals, terrorist suspects and people who use multiple identities. Those who carried to the Berlin attacks used 12 different identities, adding that “While things are tighter today, we still have 300,000 people in Germany whose identities we cannot be sure of. That’s a massive security risk.” Wir haben Kriminelle, Terrorverdächtige und Leute, die mehrere Identitäten benutzen. Die Berlinattentäter operierten unter 12 verschiedenen Identitäten.

Hanning: “In the meantime, Merkel herself gives conflicting responses: she claims that it wasn’t a mistake on the one hand, while on the other pledging it would never happen again. This all goes to her political weakness.” Inzwischen widerspricht sich Merkel selbst. Einerseits wäre ihre Entscheidung nicht falsch gewesen, andererseits würde sie sich nie wiederholen. Das zeige ihre politische Schwäche.

Und zu Israel:

»The Post reported in 2017 that Hezbollah combatants have entered Germany since mid-2015 as part of the wave of refugees from Syria and elsewhere in the Middle East, according to a German intelligence report.

“Since mid-2015 there are increased indications of fighters from Shi’ite militias entering Germany as legal refugees,” according to the intelligence report.

“The indications regarding roughly 50% [of the fighters] show a direct connection to Hezbollah,” noted the report.

Germany intelligence reports from 2019 show an increase in Hezbollah members from 950 in 2017 to 1,050 last year.

While Germany has merely banned Hezbollah’s so-called military wing, the US, UK, Canada, Israel, the Netherlands, and the Arab League have proscribed Hezbollah’s entire organization a terrorist entity.«

Die Zahl schiitischer Milizionäre sei nach deutschen Geheimdienstberichten von 950 im Jahr 2017 auf 1.050 in diesem Jahr gestiegen. Während Deutschland nur den militärischen Flügel der Hisbollah verboten habe, hätten USA, Großbritannien, Kanada, Israel, Niederlande und die Arabische Liga die ganze Hisbollah als Terror-Organisation eigestuft.

Schließlich noch: »According to the paper, Hanning said that Merkel’s feeble immigration policy has impaired her ability “to forge good personal relationships with foreign leaders.”« Merkels kraftlose Einwanderungspolitik beeinträchtige das Schaffen von guten Beziehungen zu den Anführern anderer Länder.

Anzeige

Unterstützung
oder

Kommentare ( 171 )

Liebe Leser!

Wir sind dankbar für Ihre Kommentare und schätzen Ihre aktive Beteiligung sehr. Ihre Zuschriften können auch als eigene Beiträge auf der Site erscheinen oder in unserer Monatszeitschrift „Tichys Einblick“.
Bitte entwerten Sie Ihre Argumente nicht durch Unterstellungen, Verunglimpfungen oder inakzeptable Worte und Links. Solche Texte schalten wir nicht frei. Andere bringen wir ungekürzt.
Ihre Kommentare werden moderiert, da die juristische Verantwortung bei TE liegt. Bitte verstehen Sie, dass die Moderation zwischen Mitternacht und morgens Pause macht und es, je nach Aufkommen, zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Hinweis

----

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung

Wenn das die Bundeskanzlerin wüsste

Es ist schon eine Leistung ein Volk von 80.000.000 Menschen medial so zuzumüllen, dass es in großen Teilen nicht merkt, wie die Politik (und wer auch immer sie aus zweiter oder dritter Reihe steuert) alle Werte des eigenen Landes zerstört. Industrie, Wirtschaft, Vermögen, Sicherheit (innere und äußere), Ansehen, Kultur, Demokratie, Souveränität, Einheit, Gerechtigkeit und Rechtssystem, Patriotismus, (Meinungs)Freiheit, Anstand. Die Medien gehören grundlegend reformiert und von jeglichem (ausländischen) politischen Einfluss befreit. Wir brauchen Aufklärung statt Verschleierung. Information statt Ablenkung. Wahrheit statt Propaganda. Sachlichkeit statt Hetze. Wenn alle Menschen wüssten, was hinter ihrem Rücken gespielt wird hätten wir die Revolution morgen früh.

Wenn alle Menschen wüssten, was hinter ihrem Rücken gespielt wird hätten wir die Revolution morgen früh.
—–
Mit den trägen, naiven und moralisch überlegenen Westdeutschen ist keine Revolution zu machen. Die werden alles kampflos preisgeben und sich von den erst seit kurzem hier lebenden unterjochen lassen. Die Hoffnung liegt eher bei den Ostdeutschen/Osteuropäern, die noch eine linke Diktatur am eigenen Leibe erlebt haben. Westdeutschland befindet sich eher im Klima- und Weltrettungswahn. Kann man auch daran erkennen, das westdeutsche Städte händeringend um neue „Flüchtlinge“ betteln.

Nur wenige sind dafür geeignet! Träge, fett, bequem geworden!

BRAVO. 100% Zustimmung. Allerdings glaube ich nicht, dass aus der 2. oder 3. Reihe gesteuert wird: dort ist ausschließlich das Mittelmaß und die Dummheit vertreten. Schauen Sie sich doch bloß mal um… Gesteuert wird von außerhalb. Von Leuten, auf die kein Parlament Einfluss hat und die ihre Vision schon seit Jahren oder besser Jahrzehnten verfolgen. Diese Leute fühlen sich ihrem Ziel offenbar sehr nahe, nehmen aber mit Sorge zur Kenntnis, dass sich nun selbst in Deutschland ein konservativer Widerstand formiert. Und weil sie befürchten (müssen!), dass sich ihnen im letzten Moment noch ernsthaft jemand entgegen stellt, deshalb beeilen sie sich… Mehr

Unfettered Merkel-madness.

Weil die „Klima Hysterie“ als Religios-Ersatz von den Sozialisten dazu genutzt wird die Bürger zu verdummen, zu ideologisieren, China die Macht zu überantworten, Europa zu de-industrialisieren. Das Klima wird dazu genutzt GrünLinken Sozialismus in ganz Europa einzuführen mit Totalität, Propaganda und Überwachung und Manipulation. Die Think-Tanks haben sich das ausgedacht und die Politiker ferngesteuert, wie sie sind, machen immer so weiter. Wirklich schlimm! ;-( CO2 ist ein Spurengas mit 0,038% Anteil in der Luft. Davon sind 3 % „menschgemacht“ und von „menschgemacht“ hat Deutschland einen Anteil von 3%. Es KANN NICHT ursächlich sein für ein zu „99% direkt Sonnen-gesteuertes Klima… Mehr
GRÖNEMEIER outet sich live als „totalitärer, links-agressiver Unterdrücker“, er zeigt die Fratze des GRÜN-LINKEN Unterdrückungs-Staates, der Deutschland seit 2008 unter Merkel geworden ist. GRUSELIG !! „…Am Donnerstag trat Grönemeyer in der Waldbühne bei Wien auf. Seine „Ansprache“, so die Wortwahl der Medien, sorgte in den sozialen Medien für Aufregung, während die Mainstream-Medien die heftigen Reaktionen nicht nachvollziehen konnten. Bei dem Auftritt sagte oder vielmehr schrie Grönemeyer: „Und ich kann mich nicht erinnern in meinem Leben, ich kannte das nur vom Hörensagen, in Zeiten zu leben, die so zerbrechlich, so dünn und so dünnes Eis sind. Und ich glaube, es muss… Mehr

Grönemeyer hat sich spätestens mit „Kinder an die Macht“ total verrannt.
Geendet ist er in einer Sackgasse, aus der er nicht mehr herauskommt. – Daher seine Radikalisierung und sein Hang zum Totalitarismus.
Seine Rede in Wien hat nicht nur im Tonfall sondern auch inhaltlich unüberhörbare Ähnlichkeiten mit der Rede des (deutschen) Reichspropagandaleiters Joseph Goebbels im Berliner Sportpalast am 18. Februar 1943.

Angesichts der Weltrettungsallmachtphantasien unserer geliebten Politikstatisten löst sich das Problem eh in ein nichts auf. Keine Exporte dank Klimaneurose, kein Konsum dank Steuern auf Klimaneurose heisst kein Geld mehr für die Klimaneurose und das benannte Sicherheitsrisiko des ehemaligen Geheimdienstchefs. Wird aber dann recht ungemütlich, wenn mehrere Millionen vor der Hartz4 Ausgabestelle stehen und nichts mehr zu verteilen ist. Wird aber auch recht ungemütlich, wenn der im Text angesprochene Kundenkreis sein Salär an anderer Stelle abholen möchte. Wird auch recht ungemütlich, wenn der Zahlmeister auf einmal erkennt, was ihm seine geliebte Mutti und der angehängte Klatschhasenschwarm eingebrockt hat. Stellt sich die… Mehr

Ungemütlich wird es nur für den Plebs. Den Politikdarstellern wird das alltägliche Chaos gar nicht auffallen, genau wie heute schon in Shithole Countries wie Brasilien.

Neiser se Dschörrmän Govärnment norr se Dschörrmän piepl arr äibel tu anderständ sis längquitsch. So pließ anderständ sätt vi näver nu abaut sies päipers. Macht nichts, das war ja nur Englisch. Das konnten wir daher nicht wissen. Die Sprache ist genauso neu wie dieses ‚Dings’… ääähhh… Moment, ich hab’s gleich…. I… I… Int… Intr… JA! Internet heißt das! Und da gibt’s obendrein so ein kleines Metallgerät, das sich viele Menschen ans Ohr halten. Man weiß immer noch nicht, was das soll. In vielen Teilen des Landes kommt da nur ein kleines Rauschen durch. Empfehlenswert wäre da weiterhin die Buschtrommel. Oder… Mehr
Im Prinzip ist Deutschland am Ende. Die nächsten Bundestagswahlen sind 2021. Was wird passieren. Starke zuwächse für die AFD ? wahrscheinlich. Aber die Wahlverlierer werden wieder zu einer bunten Vielfalt koalieren und weiterregieren. Dann wieder 4 Jahre bis zur nächsten Wahl. Also mindestens 6 Jahre bis sich evtl. das tröge Wahlvolk wehrt gegen die Linksgrüne Bevormundung mit Multikulti und Klimawahn. Aber bis dahin können und werden die Mainstreamer weiter ‚umgestalten‘ und abkassieren. Und was in 6 Jahren alles passieren kann, siehe BRD 2013 und Heute. Zumal die ergrünte CDU ja mit ihrem CO2 Klimapaket und geplanter ‚Staatlicher Seenotrettung‘ bereits angekündigt… Mehr

Ich bin in Frührente gegangen, mein Mann arbeitet ab nächstes Jahr nur noch Teilzeit. Weniger Lohn, weniger Steuern für die irren Bessermenschen. Spenden f<r die 3.Welt habe ich auf Kinderdörfer und Target von Rüdiger Nehberg sowie Terre des femmes beschränkt. Alle anderen mtl. Spenden ins Ausland sind aufgrund meiner geringen Rente ohnehin nicht mehr möglich.

Ich bin froh, dass ich wegen der Kreativität meiner Arbeitgeber kaum Lohnsteuer bezahlen muss und den größten Teil davon auch noch zurück erstattet bekomme.

„Einerseits wäre ihre Entscheidung nicht falsch gewesen, andererseits würde sie sich nie wiederholen. Das zeige ihre politische Schwäche.“
Falsch erkannt: Genau das ist ihre Stärke! Keine Positionierung und mit dem Strom schwimmen…

Stärke und Schwäche, die Medien machen den Unterschied. Merkel hätte nie die Beliebtheit und innerparteiliche Unnahbarkeit, wenn die Medien konsequent kritisieren würden, wie sie da herumtaktiert und -laviert.

Dieses Land ist verloren. Egal aus welcher Ecke man es betrachtet, wir sind zu einem Shithole Country verkommen. Ich hasse diese Frau, deren Namen ich nicht mehr in den Mund nehmen werde und die ich nie gewählt habe. Seit vielen Jahren bin ich gezwungen, diese Unperson zur Kenntnis zu nehmen und das ist bei der Vielzahl an Jahren einfach nur noch unerträglich.